Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von ~AnthraX~
    Mitglied seit
    18.01.2010
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.076

    AW: Samsung Galaxy Note 8 enttäuscht in erstem Benchmark

    AMOLED...LOL klar dann mit künstlich übertriebene Farben, aber der Mainstream User steht auch auf so einen Schwachsinn

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von ReaCT
    Mitglied seit
    13.05.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.639

    AW: Samsung Galaxy Note 8 enttäuscht in erstem Benchmark

    Zitat Zitat von ~AnthraX~ Beitrag anzeigen
    AMOLED...LOL klar dann mit künstlich übertriebene Farben, aber der Mainstream User steht auch auf so einen Schwachsinn
    Schon selber in letzter Zeit eins gehabt? Mittlerweile lassen sich Farbtreue- und Sättigung einstellen bei den Samsungs Handys und besonders die Schwarzwerte (Kontrast!) sind mit LCD's nicht zu erreichen. Auch der Weißwert hat sich gebessert, ist aber einem gutem LCD oftmals noch unterlegen. Für den Medienkonsum hat ein AMOLED Display viel mehr Vorteile als Nachteile und der Farbstich beim Surfen ist auch viel angenehmer geworden.
    Inb4 Ich werde von den FineBros verklagt
    R3cKtSc!-!r3!bF3!-!ler <---Was, du kannst das lesen? Nun gehörst du zum Fan-Club deren, die sich nicht über Rechtschreibfehler aufregen :D
    Die Bots aus BF2 waren geil! Die haben wenigstens auf mich gehört!
    Lust auf Spiel und Filmmusik? Klick hier

  3. #13

    Mitglied seit
    27.05.2013
    Beiträge
    7

    AW: Samsung Galaxy Note 8 enttäuscht in erstem Benchmark

    Die Samsung Displays vom Galaxy S8 haben wohl ein Problem mit farblichem Rotstich. Entweder sind die Ränder, der halbe Bildschirm, oder gleich der gesamte Bildschirm vom Rotstich betroffen.

    Im Bildschirmmodus über die Option "Anpassungsfähige Anzeige", kann man dieses Problem über die Regler zu etwa 75% beseitigen. Den natürlicheren und besonders farbneutralen "Einfachen" Bildschirmmodus kann man dagegen nicht anpassen. Der bleibt rotstichig. Allerdings hat man nach der Anpassung ein deutlich kälteres Bild.

    Zudem sind die meisten Galaxy S8 Smartphones schlecht zusammengebaut. Die Glasrück- und Vorderseiten sind schlampig an den Aluminiumrahmen gepresst... In den schmalen Spalten sammelt sich Staub an, und das Smartphone liegt wegen den kleinen spalten auch kratzig in der Hand.

    Aber klar, wenn man ein ordentliches Gerät erwischt und zudem noch ohne farblichen Rotstich... aber da braucht man wohl viel Glück. vermutlich ist grad mal jedes 10. oder gar nur 20. Stück in so guter Qualität gefertigt.
    Geändert von Jakes (13.08.2017 um 23:54 Uhr)

  4. #14
    Avatar von DeathCracker
    Mitglied seit
    10.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Selm
    Beiträge
    426

    AW: Samsung Galaxy Note 8 enttäuscht in erstem Benchmark

    Zitat Zitat von Jakes Beitrag anzeigen
    Die Samsung Displays vom Galaxy S8 haben wohl ein Problem mit farblichem Rotstich. Entweder sind die Ränder, der halbe Bildschirm, oder gleich der gesamte Bildschirm vom Rotstich betroffen.

    Im Bildschirmmodus über die Option "Anpassungsfähige Anzeige", kann man dieses Problem über die Regler zu etwa 75% beseitigen. Den natürlicheren und besonders farbneutralen "Einfachen" Bildschirmmodus kann man dagegen nicht anpassen. Der bleibt rotstichig. Allerdings hat man nach der Anpassung ein deutlich kälteres Bild.

    Zudem sind die meisten Galaxy S8 Smartphones schlecht zusammengebaut. Die Glasrück- und Vorderseiten sind schlampig an den Aluminiumrahmen gepresst... In den schmalen Spalten sammelt sich Staub an, und das Smartphone liegt wegen den kleinen spalten auch kratzig in der Hand.

    Aber klar, wenn man ein ordentliches Gerät erwischt und zudem noch ohne farblichen Rotstich... aber da braucht man wohl viel Glück. vermutlich ist grad mal jedes 10. oder gar nur 20. Stück in so guter Qualität gefertigt.
    Also deine aufgezählten Mängel durfte ich bei noch keinem Exemplar feststellen. Wir haben bei uns alle ein S8/+ und die sind alle top verarbeitet.
    Mein Rig: Intel Core i7 4790K ; Gigabyte GA-Z97X-Gaming 3 ; 16Gb Gskill RipJawsX @ 2133Mhz CL9 ; Gainward Phönix GLH GTX 1080 ; 2Tb WD RE4; BeQuiet L8-500Watt; Dihydrogenmonoxid; Logitech G510s; Sharkoon Drakonia Black; Logitech G930; Server: 2x X5650; 64Gb Ram; 12Tb Festplatte; BeQuiet! System Power; 7x Gigabit Intel Network

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •