1. #1041

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Ok , die Annahme ich hätte den Auslöser für die nichtmehr funktionierende Müllverarbeitung gefunden war offensichtlich falsch . Denn gestern hat es mich wieder eiskalt erwischt und wieder fuhren sozusagen aus dem nichts keine Müllwagen mehr los und die Stadt ist erneut dabei deshalb den Bach runter zu gehen . Leider hatte ich gestern vergessen zwischendurch zu speichern , so das falls ich keine Lösung finden sollte die ganzen Stunden und Fortschritte die ich gestern machte dahin wären was mich massiv ärgert .
    Ich dachte ja bei letzten mal , das der Fehler beim Autosave das Problem ausgelöst hatte , doch dieses mal gab es keinen Fehler und alles lief gut , als plötzlich die Meldung aufploppte es gäbe Müllberge Ein Blick auf meine 3 Recycling Center zeigte dann wieder genau das gleiche Verhalten wie beim letzten mal , der Zähler der Fahrzeuge sprang wieder 1 vor und gleich wieder 1 zurück und kein Müllwagen fuhr mehr los . Es ist wirklich zum verzweifeln .

    Habe dann erneut gegoogelt um evtl doch eine Lösung oder einen Ansatz zu finden . Habe zwar einige Posts gefunden die genau dieses Problem beschreiben , doch leider keine Lösung des selbigen . Scheinbar kann das gleiche auch Krankenwagen , Polizei und Feuerwehr auftreten , doch diese funktionieren bei mir wohl weiterhin . Einer schrieb das die Aktivierung einer Garbage Truck AI Mod geholfen hätte , Das werde ich wohl mal ausprobieren , befürchte allerdings das es nicht hilft .
    Genauso wie beim letzten mal habe ich auch dieses mal weder eine neue Anlage gebaut noch irgendetwas am Müllsystem verändert was das hätte hervorrufen können . Nach intensivem Suchen könnte auf eine Mod oder ein Asset der Auslöser sein , in einem anderen Fall wo es allerdings um Krankenwagen ging , jedoch mit dem selben Symptom , ein anderer Spieler der das Save testete , jedoch natürlich nicht alles Assets und Mods hatte , beschrieb das er zwar ständig Fehlermeldungen bekam weil eben Assets usw fehlten , allerdings funktionierten bei ihm die Krankenwagen einwandfrei . Der Spieler der das Problem hatte , meldete dann das das deaktivieren von ein paar in Frage kommen Assets das Problem wohl zu lösen schien .
    Ich hoffe das hier der Ansatzpunkt ist , denn letztes Mal wie auch dieses mal baute ich zu der Zeit mein Tourismusgebiet aus und beide male fiel mir dabei ein Gebäude auf welches wohl ein falsches Zoning hatte und auf die Straße ragte was beschissen aussah , weshalb ich diese gleich wieder abgerissen hab . Nach dem laden des alten Spielstands und dem erneuten ausbauen des Gebiets tauchte diese Gebäude dann nichtmehr auf , bzw es ragte keines mehr auf die Straße . Gestern nun baute ich dieses Gebiet wieder aus , allerdings ohne Straßen zu bauen da alles schon vorbereitet war und das selbe Problem trat wieder auf das dieses Gebäude ein paar mal erschien welches auf die Straße ragte , auch diesesmal habe ich diese wieder gelöscht , darauffolgend trat dann wieder mein Müllwagenproblem in Kraft . Es könnte hier also ein Zusammenhang bestehen , so das durch das überragen der Strasse die Wegfindung der Müllwagen gestört wird was das Problem mit dem Ausfahren dann hervorruft . Ich hoffe zumindest das hier der Ursprung liegt

    Ich werde also zunächst mal versuchen das Gebäude in der Liste zu finden und zu deaktivieren , ich befürchte allerdings das der Spielstand dennoch kaputt ist und ich auf den vorigen zurückgreifen muss , was sehr ärgerlich ist , da ich gestern viel neu gebaut habe und das alles weg wäre . Wollte aber zumindest mit dieser Stadt noch die letzten 3 einzigartigen Gebäude die mir noch fehlen freischalten , wofür ich eine bestimmte Anzahl von allen 3 Gewerbearten brauch , besonders ärgerlich da ich das schon fast erreicht hatte , wenn ich den alten Spielstand allerdings wieder nehmen muss wieder so ziemlich am Anfang damit stehe ….
    Danach wollte ich wieder eine neue Stadt beginnen , da ich immer noch viel zu eng baue und auch der Verkehr noch nicht so das wahre ist . Allerdings will ich auch nicht alles mit Strassen etc zupflastern , deshalb wollte ich nochmal von vorne starten und die Gebiete weiträumiger verteilen und noch mehr auf die Verkehrsführung und Verteilung achten .

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1042
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.198

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Kann es sein das der Recyclinghof voll ist bzw mit der Menge an Müll nicht mehr klar kommt? klicke mal eins an und du siehst wie viel Müll er in der Woche verarbeiten kann.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA,Sennheiser Momentum 2 Overear, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  3. #1043

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Leider alles im grünen Bereich , Kapazität mehr als ausreichend , nix auch nur annähernd ausgelastet , auch umsetzen abreißen und neu bauen , zusätzliche Anlagen errichten , alles hat nichts gebracht . Und es betrifft alle Anlagen , selbst die am Internationalen Flughafen , der ohne Außenanschluss ist (ausser U Bahn ) und sich nur um die Dienstleistungsgebäude am Flughafen kümmern muss .

  4. #1044

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Ok , hab jetzt das Gebäude das ich in Verdacht hatte ausgemacht und deaktiviert ( wohl ein Gebäude von eigentlich 6x6 Fläche , das aber auf einer Fläche von 4x4 entsteht was dann wohl zu den Überständen führte ) und zusätzlich noch die Garbage Truck AI Mod aktiviert . Danach hab ich einfach nochmal das letzte Autosave geladen und geschaut ob was passiert .
    Tatsächlich sind sofort wieder Müllwagen losgefahren , nach wenigen Minuten waren fast alle Müllwagen der Anlage die ich mir anschaute unterwegs , was ja auch klar war da sich überall der Müll türmte Die Müllwagen kommen rein und fahren los als wäre nichts gewesen und wie sie es auch sollten , kein springen des Zählers mehr . So das ich vermute das die Ursache wirklich in dem einen Gebäude lag , sobald dieses wohl entstand ( wie auch beim letzten mal wo ich das Problem hatte ) brach alles zusammen weil wohl die Wegfindung gestört war
    Ich hoffe das es das nun wirklich war und zukünftig der Fehler nichtmehr auftaucht . Der entstandene Schaden ist natürlich enorm , da etwa 30K Bewohner die Stadt verlassen haben viele Gebäude , gerade im dichten Gebiet verlassen wurden und nun natürlich akuter Arbeitermangel besteht weshalb etliche Betriebe dicht gemacht haben . Aber neben dem Stau der nun durch die ganzen Zuwanderer entsteht dürfte sich das Problem hoffentlich in Kürze wieder halbwegs einpendeln und ich muss nicht auf einen alten Spielstand zurückgreifen

    Das nennt man dann wohl kleine Ursache - große Wirkung

  5. #1045

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    So , inzwischen alle einzigartigen freigeschaltet und nun mal wieder am Scheideweg
    Die Stadt läuft soweit gut , keine Probleme soweit , alle super zufrieden bis auf den üblichen Problemfall Gewerbe , dessen Zufriedenheit irgendwo im mittleren 70% Bereich dümpelt . Es sind mittlerweile 220K Ew geworden , allerdings bin ich mit der ÖPNV Nutzung absolut nicht zufrieden , diese sinkt trotz Ausbau eher wie das sie steigen würde . Könnte natürlich auch an den Fußgängerwegen liegen die in Gewerbe und Wohngebieten Flächendeckend existieren , allerdings keine Verbindung zu anderen Gebieten haben . Leider ist die ÖPNV Nutzung von zwischenzeitlich mal gut 20% bei etwa 50K auf aktuell unter 10% gesunken .
    Der Verkehr ist soweit eigentlich auch weitgehend flüssig und liegt bei etwa 85% , allerdings ist durch den hohen Dummy- Traffic der Verkehr auf der Autobahn schon recht hoch .
    Aber allgemein bin ich mit dem Aussehen der Stadt nicht wirklich zufrieden , wirkt sehr nach Retorte und ist viel kompakter als ich das eigentlich vor hatte , auch komme ich irgendwie nicht so wirklich von der Quadratisch Praktisch Gut Bauweise weg und den Plan die Stadt großflächiger zu gestalten hab ich auch irgendwie nicht geschafft umzusetzen
    Deshalb bin ich gerade am überlegen eine Stadt anzufangen ( die aktuelle bleibt natürlich erhalten ) , Ideen hab ich so einige , nur die Umsetzung ist so ne Sache das es auch gut aussieht . Vor allem was die Verkehrsaufteilung betrifft , so das es sich auf Interne und externe Wege aufteilt die sich möglichst nicht in die Quere kommen . Dazu ein Stadtzentrum in der Mitte das Hauptsächlich auf Wohngebieten beruht und an den Rändern dann vor allem die Industrie und Versorgungsgebiete sozusagen ausgelagert und zwischendrin durch Gewerbe gepuffert und das ganze möglichst so das es am Ende halbwegs natürlich aussieht und vor allem auch Funktioniert

    Nur wie ich das dann am besten umsetze und vor allem evtl auch nicht nur Quadratisch baue , das weiß ich noch nicht so wirklich

  6. #1046
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.198

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Keine Sorge, ich musste viele Städte bauen bis ich eine bauen konnte die so halbwegs funktionierte, das dauert eben ein bisschen bis man weiss wie es am besten gebaut wird. Kannst dir dafür aber auch eine eigene Map erstellen und die Bodenschätze wie Erz usw genau dorthin verteilen wo nachher die Industrie hin soll.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA,Sennheiser Momentum 2 Overear, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  7. #1047

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Für mich ist eine "funktionierende Stadt " zu bauen nicht das Problem , so auch meine letzte . Wie gesagt die Vitalwerte waren Super , innerhalb der Gebiete keine Staus , keinerlei Beschwerden über Tote , Kranke , Waren , Kunden etc . Nachfrage nach neuen Gebieten war auch vorhanden , ich hätte sie also noch weiter ausbauen können ohne Probleme . Die Einnahmen waren auch mehr als locker ausreichend und lagen zuletzt bei 50 - 75 K mit viel Luft nach oben wenn ich zb die Ticketpreise auf den gut ausgelasteten Linien noch angepasst hätte , die Barmittel waren auf dem Weg die 30 Mio Marke zu knacken so das rein von der finanziellen Seite ein Umbau und Ausbau kein Problem gewesen wäre . Auch meine bisher "größte "Stadt mit knapp 500K lief lief soweit gut und auch Staufrei , hier war neben dem Aussehen der Stadt das einzige Problem , das egal was ich machte keine Nachfrage nach Gewerbegebieten mehr vorhanden war , weshalb ich mich entschied es mit einer neuen zu versuchen
    Wie gesagt es wäre kein Problem weiter zu bauen aber das Layout und der viel zu kompakte Aufbau gefielen mir nicht und eine komplette Umstrukturierung wäre viel zu aufwendig gewesen .
    Die Karte die ich bei der letzten sowie auch nun bei der neuen Stadt nutze hat reichlich Ressourcen , welche gut über die Karte verteilt sind und ist Baufreundlich flach gehalten , da ich auf einer anderen Karte ständig Probleme mit dem Gefälle des Geländes hatte , gerade bei U Bahnstationen war es oft sehr schwierig . Deshalb wählte ich eine Map bei der ich hier nicht die Probleme in der Form habe und mich voll auf den Bau konzentrieren kann ohne ständig mit dem Gelände hadern zu müssen .
    Bei der nun neuen Stadt will ich versuchen ein besseres und schöneres Layout hinzubekommen das sich mehr auf die Karte verteilt , um so evtl auch den ÖPNV noch besser zu nutzten . Und durch bessere Trennung des Verkehrs zwischen intern und extern hoffe ich auch den recht hohen Verkehr auf den Autobahnen nochmals deutlich zu reduzieren . mal sehen ob mir das alles so gelingt

    Da ich nicht Sandbox spiele (bisher musste ich auch immer erst die entsprechenden Meilensteine erreichen um etwas zu können ) und kein unbegrenztes Geld nutze , muss eine Stadt auch Automatisch funktionieren um nich Pleite zu gehen Bei der nun neuen Stadt habe ich allerdings nun zumindest die Meilensteine freigeschaltet um nicht immer warten zu müssen bis ich etwas bauen kann . Die letzten einzigartigen Gebäude die noch fehlten habe ich ja in der letzten Stadt freigespielt . Das ganze bringt allerdings auch so seine Probleme mit sich wie ich feststellen muss , ich kann zwar beim bauen gleich loslegen , allerdings hatte ich nun das Problem das meine Bürger noch zu dumm sind und nicht so schnell wie ich das gerne hätte und bräuchte lernen Was auch mit der Balance Mod zusammenhängt durch die die Cims allgemein länger leben , aber wohl auch dementsprechend langsamer lernen So das meine im Eifer der Entwicklung recht früh gebauten Büros und auch das Gewerbe über zu wenig gebildete Arbeiter meckern und immer wieder eingehen während ich aktuell etwa 40% Arbeitslose habe die aber momentan keine Arbeit finden , ich werde hier demnächst wenn ich etwas Geld angespart habe etwas Agrar und Forstindustrie in einiger Entfernung zum Stadtzentrum errichten um ihnen Arbeit zu geben und die Nachfrage nach Wohnungen wieder zu erhöhen . Da ich schon frühzeitig ausreichend dimensionierte Dienstleistungs und Versorgungsgebäude gebaut hatte , dabei aber vergaß , das dies ja auch erhöhte Unterhaltungskosten nach sich zog ging die Stadt erstmal deutlich ins Minus , wovon sie sich auch erstmal erholen musste bevor ich wieder weiter bauen konnte
    Mal sehen wie sich das ganze nun entwickelt und vor allem ob ich es diesmal hinbekomme alles so umzusetzen wie ich es gerne hätte

  8. #1048

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Aber mal ne Frage zur technischen Seite . Das mein PC das ein oder andere Upgrade braucht war ja schon klar , bei meiner größten Stadt ging er schon mächtig in die Knie , besonders an den Verkehrsknoten wo zig Tauschend Cims gleichzeitig unterwegs waren um die Linie zu wechseln Auch das Laden hat enorme Zeiten , so das eine SSD schonmal für die nächste Zukunft auf der To do Liste steht . 250 - 500 GB sind aktuell ja recht erschwinglich , sofern man mit der Sata Variante zufrieden zufrieden ist und nicht unbedingt die teureren Varianten haben möchte . Normal sollte schon ne 250er locker für Win und Skylines reichen und noch Luft für weiters bieten , den meisten Programmen , Bildern , Filmen und Musik zb reicht ja ne normale Platte noch gut aus . Wogegen ne SSD auf jedenfall Win und das laden von Skylines schonmal deutlich beschleunigen sollte . Ich denke die 16GB RAM reichen noch aus , beim laden sind diese zwar stellenweise ausgelastet aber Ingame liegt der Bedarf max bei etwa 9 GB so das eine Aufrüstung aktuell nicht zwingend ist . Ich könnte zwar noch 8 GB nachrüsten die ich noch habe , da diese allerdings schlechtere Latenzen und Takt haben wie die derzeit verbauten würde es nicht viel Sinn machen diese noch einzubauen . Auch ein CPU Upgrade steht auf der Liste , hier reicht mir ja ja ein blanker boxed FX , da ich beim letzten Umbau schon darauf achtete das das Board FX geeignet ist und auch der Alpenföhn sollte ausreichend dimensioniert sein um diesen locker zu kühlen . Ich wählte damals nur nicht gleich den FX da dieser damals noch ziemlich neu und dementsprechend teuer war , so das ich erstmal nur einen Phenom II verbaut habe . Das rein rechnerische mehr als Verdoppeln der Leistung von 4x 3,8 Ghz auf 8x 4,2 Ghz sollte einen deutlich spürbaren Leistungsschub bringen . und auch bei größeren Städen noch ein flüssiges spielen ermöglichen .
    Doch nun zu meinem Problem und der daraus resultierenden Frage . Die Grafik ist ja soweit gut , allerdings sind die Schattenseiten tagsüber , naja wie soll ichs ausdrücken , recht pixelig und wirken grob und auch Leiplanken und die Autobahnschallschutzwände wirken aus bestimmten Winkeln beim entlangfahren stufig und nicht eben . Auf der Sonnen bzw Lichtseite sieht alles gut aus , aber gerade bei Gebäuden sind hier die schattigen Seiten unschön und sehen unsauber aus . Nachts besteht das Problem nicht , anfänglich bin ich der Meinung wäre das nicht so gewesen , aber evtl fiel es ja auch ohne Farbkorrekturen und Themes einfach nicht so auf , Fakt ist aber , das es unschön aussieht .
    Habe auch schon an den Spiel Grafikeinstellungen etwas herumgespielt , doch irgendwie sieht es immer noch so unschön aus . Das trübt den Spaß schon merklich , und so nun meine Frage woran das liegt , bzw wie ich das ändern kann .
    Meine Graka is nichtmehr die neuste , Hab noch ne HD6950 verbaut und das Spiel läuft auf 1920 x 1080 , mehr schaft mein LED Monitor nicht , laut Datenblatt könnte meine Karte max 2560x 1600 . Hätte es ja gerne mal mit meinem 4K Fernseher getestet und zu diesem Zweck beide per HDMI verbunden , doch irgendwie finden sich beide nicht , so das ich es leider nicht testen konnte ob ein 4K Bildschirm was bringen würde .
    Die Frage ist nun , was bei der Lösung des Problems was bringt . Habe mir schonmal ein paar Grakas angesehen und es würde wohl auf eine RX 560 hinauslaufen mit 4 GB RAM , welche dann logischerweise eine viel bessere Auflösung jenseits der 4K ermöglichen würde . Die Frage ist würde alleine eine neue Graka ausreichen , durch den Monitor ist die mögliche Auflösung ja auf 1920x 1080 begrenzt , wobei damit ja evtl auch möglich sein sollte meinen TV damit zu verbinden und zu nutzen . Oder ist hier der Monitor das Problem , wobei dieser normal ein Super klares Bild hat . Beides zu wechseln wäre mir im mom eindeutig zu kostenintensiv , da ein 4k fähiger Monitor auch einen nicht unbedingt billigen Preis hat .
    Oder liegt das Problem etwa ganz woanders ?

  9. #1049
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.198

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Bitte nutze in Zukunft den bearbeiten Button statt Doppelbeiträge zu schreiben

    Was deinen PC angeht, bei 4K bist du mit 4GB VRAM etwas knapp, da wirst du nur in Mittleren Einstellungen mit Anpassungen spielen können, ich würde bei 1080p bleiben und einfach die Einstellungen mit der neuen Karte erhöhen. Bei der CPU kannst du einen FX 8xxx nehmen oder einfach die plattform auf AM4 wechseln Ja die 16GB RAM aind etwas viel aber bei grösseren Städten kann es schon mal passieren das du oft an 10-12GB kommst, so war es bei mir oft. Die SSD ist für dieses Spiel eigentlich Pflicht, ohne lädt er viel zu lange und die FPS Zahlen sind tiefer, bei der SSD lädt er dir sogar eine grosse Stadt in wenigen Sekunden und bei der HDD dauert es deutlich länger, den Unterschied spürst du sofort. Wenn du ein neuen Spiel startet, dann ist er nach 5 Sekunden fertig mit Laden, je nachdem wie viele Mods du installiert hast.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA,Sennheiser Momentum 2 Overear, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #1050

    Mitglied seit
    31.05.2018
    Beiträge
    27

    AW: [Sammelthread] Cities: Skylines

    Also meinst du ein Upgrade der Graka würde das Problem mit den unschönen stufigen Texturen die ich teilweise haben lösen ? Dann wird es demnächst wohl ne 560er werden ,die ist von Preis Leistung noch ausreichend und im Vergleich zu ner 8GB 570er absolut ok . Was die CPU betrift , so wäre ein 8 Kerner Ryzen zwar schon sehr nice , doch neben dem gut 3 mal so hohen Preis für die CPU alleine ,bräuchte ich dann noch n Board und evtl auch RAM und das würde den Kostenrahmen dann eindeutig sprengen . Etwa 700 € nur um Skylines etwas besser spielen zu können wäre dann doch übertrieben
    Ich denke da liege ich meiner Auswahl recht gut , auch wenn es am Ende dann auch ca 300€ sind .
    Leider wird sich das ganze etwas rauszögern , da am WE mein Laptop meinte sich nichtmehr rühren zu wollen und hier wohl auch einige € nötig sein werden um das zu beheben .

    Tja und dann hat mich in meiner neuen noch kleinen Stadt ( 5K ) mein heißgeliebtes und vermisstes Müllproblem wieder gezeigt Meine beiden letzten Lösungsansätze , von denen ich jeweils meinte das wäre die Ursache hierfür , waren es scheinbar nicht Symptome waren wieder die gleichen (springender Fahrzeugzähler sowie nicht losfahrende Müllwagen ) . Also habe ich viele Stunden damit verbracht nach und nach alle Mods zu deaktivieren die hierauf einen Einfluss haben könnten . Doch auch das änderte nichts . Also hab ich versucht irgendwie das Problem in den Griff zu bekommen . Und wieder hoffe ich , das ich nach einigem was wich wieder versuchte , diesmal die Lösung gefunden habe . Nachdem ich kurzerhand dann einfach mal die Recycling Center deabonniert habe und Testweise eine Müllverbrennungsanlage Vanilla gebaut hatte schien es zunächst auch zu funktionieren , da sich wieder viel Müll angesammelt hatte , fuhren gleich mal fast alle los . Doch wie sich beim weiteren beobachten des Verhaltens zeigte , begann nach einem " Durchlauf " der Zähler wieder an zu springen und es fuhr erst nach langer Zeit mal ein Wagen los , das wars also auch nicht .
    Irgendwie kam ich dann auf die Idee , meinen von der restlichen Welt abgetrennten Versorgungsbereich ( Wassser, Strom ) , doch an die Autobahn und somit ans restliche Straßennetz anzuschließen . Direkt danach hörte ohne weitere Maßnahmen das springen des Zählers auf und aus der Verbrennungsanlage die ich mit einer Ringtraße extra neben Polizei Feuerwehr und Arzt beim Kraftwerk gebaut habe , fuhren direkt 3 Müllwagen los .
    Scheinbar führt ein solch " autarker" District zu dem Problem mit den Müllwagen , evtl können dadurch auch die anderen Dienstleistungen getört werden , auch wenn ich hier direkt nichts festgestellte hatte in der Vergangenheit . Ich hoffe das es diesmal der wirkliche Auslöser ist , nur leider ist es für meine Stadtplanung eher kontraproduktiv , da ich eigentlich genau solle autarken Gebiete bauen wollte die sich mit allen Dienstleistungen selbst versorgen , um zu verhindern das eben diese Fahrzeuge quer über die Karte eiern Verbindung nach aussen Sollte für Waren und Personentransport über Züge und U Bahnen geschehen . So dachte ich mir dann , das ich einfach die Auf und Abfahrten bestehen lasse und diese einfach per Fahrverbot für Müllfahrzeuge etc sperre . Doch direkt nach verhängen des Verbots begann der Zähler wieder zu springen Es scheint also , das diese Problem direkt auftritt sobald die Müllwagen einen Bereich nicht erreichen können .
    Das ist natürlich schon blöd , da es leider genau dazu führt was ich beim untersuchen des Problems festgestellt habe : ich habe beim Kraftwerk am Kartenrand sowie in der nähe des ersten Stadtzentrums jeweils ne Verbrennungsanlage stehen , ich konnte beobachten wie 3 Müllwagen aus der Anlage beim Kraftwerk fuhren und direkt über gut die halbe Karte außenrum zum Zentrum , während bei der am Zentrum gelegenen Anlage nur 1 Wagen losfuhr . Und nun kommt der eigentliche Witz , dieser eine Wagen fuhr natürlich nicht zum Zentrum , sondern zielstrebig über die noch nicht bebaute Strasse durch die Stadt um ebenfalls über gut die halbe Karte zu fahren um da , wo die 3 Müllwagen vom Kraftwerk herkamen den Müll einzusammeln Bei ner kleinen Stadt ist das ja noch nicht so schlimm , aber bei einer großen über die ganze Karte verteilten Stadt und vielen Müllwagen kann dies zu viel unnötigem Verkehr auf den Verbindungsstrecken führen der nicht sein müsste .
    Ne Lösung dafür ist mir bisher auf jedenfall noch nicht eingefallen ...

    Dann ist mir beim beobachten noch etwas aufgefallen , da ich das Kraftwerk am Kartenrand in direkter Nähe zum einem Der Eingänge der Autobahn auf die Karte gebaut habe . Neben Grafikfehlern direkt am Kartenrand fiel mir auf das der Verkehr direkt nach dem Eingang auf der Einfahrtsstraße stockte . als heranzommte sah ich auch warum das der Fall war , die Cims laufen auf der Autobahn auf die Karte und spawnen dann hier ein Auto , weshalb natürlich der LKW Verkehr ausgebremst wird und teilweise ganz zum Stillstand kommt Auch die Infos zu denen die so hereinkommen ist seltsam , es sind Touristen und normale Cims , aber als Ziel steht angeben " verlässt die Stadt " , was allerdings keinen Sinn macht , da sie sich auf der Einfahrtsseite befinden und so nur zur Stadt fahren können
    Hat noch jemand das , vor allem das die Cims reinlaufen und erst dort mittten auf allen Spuren der Autobahn spawnen ? Bisher hab ich nie darauf geachtet , aber
    nun fiel es mir auf

Seite 105 von 106 ... 55595101102103104105106

Ähnliche Themen

  1. Cities: Skylines - Sim City-Konkurrent im Ankündigungstrailer
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 10:44
  2. Cities: Skylines - So werden Zonen in der Städtebau-Sim erstellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Strategie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 22:22
  3. Cities: Skylines - Vielseitiger und komplexer Straßenbau vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Strategie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2014, 16:45
  4. Cities: Skylines - Entwickler-Video zur grundlegenden Infrastruktur
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Strategie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 20:07
  5. Cities: Skylines - Paradox kündigt neue Städtebausimulation an
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 14:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •