Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.047
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Cloud Imperium Games hält an den niedrigeren Minimum-Systemanforderungen für Star Citizen fest. Trotz der großen Welten reichen bereits ein Vierkerner mit 8 GiByte RAM und eine kleine Grafikkarte. Ebenfalls gibt es noch Überlegungen, die Unterstützung für DirectX 11 komplett einzustellen und stattdessen ausschließlich auf Vulkan zu setzen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Humane Hardwareanforderungen sind für die Macher von Strike Commander, Wing Commader und Konsorten doch eher ein Fremdwort. Entweder sieht das Game bei minimalen Einstellungen dann aus wie Katakis auf dem C64 oder es läuft auch noch auf Rechnern der nächsten zwei bis drei Generationen mit Rucklern, bevor die vierte Generation danach dann viel zu schnell läuft und eine Softwarebremse dafür notwendig wird. Wäre nicht das erste mal bei einem Spiel der Familie Roberts so. ^^

  3. #3
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    2.263

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Ich finde es geil, andere Entwickler/Publisher überlegen ob sie DX12- oder Vulkan-Umsetzungen zusätzlich programmieren sollen, CIG überlegt ob sie überhaupt noch Legacy-Balast wie DX11 mitschleppen sollen. Ich liebe solche erfrischenden Ansichten, auch wenn ich das Game noch nie gespielt habe.
    CPU: Ryzen 5 1600X | Mainboard: Biostar X370GT7 & X370GTN (Mini-ITX) | RAM: 2 x 16GB Crucial VLP DDR4 2400 ECC | Cooler: Noctua 92mm Fan Tower (w/ AM4-Kit)
    GPU: Radeon RX 570 ITX (not available) | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W (on hold) | Monitor: NEC 23" IPS 1080p | OS: Lose 10 Pro

  4. #4
    Avatar von OdlG
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Beiträge
    2.566

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Ich habe kürzlich erst Star Citizen auf meinem Laptop (Haswell i7, 16GB RAM, GTX960M) gespielt und war erstaunt ob der Optik, die dieser kleine 13" Rechner auf den Bildschirm zaubert. Mit 900p und niedrigsten Details war das Spiel noch sehr ansehnlich und lief gut. Wenn ich da zu Ark Survival Evolved oder ArmA 3 schiele, die laufen auf meinem Laptop bei dramatisch schlechterer Optik nicht mal ansatzweise so gut.

  5. #5

    Mitglied seit
    29.03.2009
    Beiträge
    50

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Wenn man nur lange genug mit der Veröffentlichung eines Spiels wartet, werden aus "knackigen Systemanforderungen" irgendwann "niedrige Systemanforderungen":

    Star Citizen: Die knackigen Systemanforderungen bleiben - Unterstutzung fur DirectX 12?

    Praktisch!

  6. #6
    Avatar von Maverick3k
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    796

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Ich finde es geil, andere Entwickler/Publisher überlegen ob sie DX12- oder Vulkan-Umsetzungen zusätzlich programmieren sollen, CIG überlegt ob sie überhaupt noch Legacy-Balast wie DX11 mitschleppen sollen. Ich liebe solche erfrischenden Ansichten, auch wenn ich das Game noch nie gespielt habe.
    Sehe ich genauso wie du. Mich interessiert das Spiel nicht wirklich, aber ich mag diese Einstellung der Entwickler. Vulkan ist meiner Meinung nach die bessere API. Kein Zwang für ein Betriebssystem und Spiele werden dadurch "leichter" zu portieren - auch wenn das herumschlagen mit den Compiler spezifischen Plattformunterschieden etc. nicht erspart bleibt.

    DX12 mag gut sein, aber Zwanghaft ein OS vorzuschreiben ist der falsche Weg, da ist Vulkan auch aus wirtschaftlichen Gründen der klügere Weg.
    CPU: i7 6700K Kühler: Corsair Hyro H80i GT Board: Gigabyte Z170X Gaming 3 RAM: 32GB (2x16) HyperX Savage 2400MHZ PSU: be quiet! Straight Power E10 (600w) GPU (akt.): ASUS GTX 1070 Dual OC GPU (alt): MSI 480 GX 8GB OS: Win 8.1 Pro (64bit) HDD: 4x, SSD: 1x, Gehäuse: Fractal Define R5

  7. #7
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.548

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Wenn für 30 FPS in 1.080p bereits ein Core i7-5930K und eine Geforce GTX 980 erforderlich sind, was ist dann für 60 FPS nötig, wenn kein CPU-Limit besteht?

    Das ist schon Hardware bei dem manch ein Anhänger der Mster-Race schlucken muss, und das bereits bei den verhassen Konsolen-Settings.

  8. #8

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Wenn für 30 FPS in 1.080p bereits ein Core i7-5930K und eine Geforce GTX 980 erforderlich sind, was ist dann für 60 FPS nötig, wenn kein CPU-Limit besteht?

    Das ist schon Hardware bei dem manch ein Anhänger der Mster-Race schlucken muss, und das bereits bei den verhassen Konsolen-Settings.
    Das war auch auf einem Entwicklerrechner, deren Konfiguration ist meist auf ihre Arbeit abgestimmt (z.B. Compilieren von Programmcode) und da braucht man oft viel RAM und CPU Leistung, das hat dann aber weniger mit dem Spiel selbst zu tun.

  9. #9
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    553

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Wenn man bedenkt, dass CIG ganz am Anfang noch beinahe ängstlich dachte, dass man den Titel nicht 64Bit-Only machen dürfe und es auch auf 4GB-RAM-Kisten laufen sollte.

    Ihre Umfrage darob war seinerzeit in 2012 dann ein regelrechter Augenöffner

    Oh wait... 8GB RAM und 64Bit ist schon weitgehend Standard in unserer Community? Alles klar, jetzt wird richtig geklotzt
    PC1: Ryzen R7 1700X@4Ghz, AMD Fury X@1.03Ghz, 16GB DDR4@3.47Ghz, ZxR & Asus RoG Crosshair VI Hero
    PC2: Athlon FX-60@2.6Ghz, Ati Radeon HD4770@0.75Ghz, 4GB DDR@0.4Ghz, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Lichterflug
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    736

    AW: Star Citizen: Minimale Systemanforderungen bleiben niedrig, evtl. Vulkan-only

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Wenn für 30 FPS in 1.080p bereits ein Core i7-5930K und eine Geforce GTX 980 erforderlich sind, was ist dann für 60 FPS nötig, wenn kein CPU-Limit besteht?
    Wahrscheinlich zum Zeitpunkt des Erscheinen (Final / Stable) gute Mittelklasse-CPU und -Grafikkarte. An Hand einer Alpha-Version einen Ausblick auf benötigte Hardware zu treffen ist schlicht kaum bis nicht möglich. Das sollte aber auch jedem Leser der PCGH klar sein.
    „Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der anderen stören.“ (Benjamin Franklin)


Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •