Seite 1 von 8 12345 ...
  1. #1
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.373

    Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Hallo,

    da die Sticks ja günstiger geworden sind und ich überlege mal auf einem Linux zu installieren, stellt sich die Frage, welcher die maximale Geschwindigkeit beim Booten und Programmstarts bieten kann und wie weit sowas an die Geschwindigkeit einer HDD oder gar SSD heran kommen kann?

    USB3.1 sollte es wohl schon sein, dort stehen auf den Packungen manchmal drauf 130 MB/s, teils auch 150 MB/s auf manchen glaub ich sogar auch 200 MB/s, ist das entscheidend wichtig, oder geht es im wesentlichen nur um die Zugriffszeiten und würde ein normaler USB 3.0 Stick hier auch nicht spürbar langsamer sein?

    Gruß
    Tim
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.550

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    USB-Sticks Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Richtige Filter setzen, die du benötigst und fertig.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  3. #3
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.373

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Es geht mir ja nicht gleich um die Wahl des Herstellers usw. sondern erstmal grundlegend um die Frage, ob 3.1 sich wirklich gegenüber 3.0 lohnt und ob es bei 3.1 einen spürbaren Unterschied beim Booten und Programmstarts zwischen Sticks mit 130, 150 oder 200 MB/s gibt?
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  4. #4
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.550

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Natürlich gibt es einen Unterschied. Deswegen verbauen wir ja SSDs. Die Sata SSDs holen gegenüber zu den HDDS eine Menge raus. Die Zugriffszeiten sind dann auch mit wichtig.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  5. #5
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.373

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Also am besten den schnellst möglichen 3.1 Stick kaufen?

    Welcher Hersteller macht denn die besten Sticks von der Langlebigkeit her und welche Größe empfiehlt sich für eine Linux Installation mit Daten und Programmen?
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  6. #6
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.858

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    mmn. lieber einen etwas größeren und schnelleren USB Stick, wenn man ein OS darauf auch benutzen will.

    Aber Tim,
    kannst du das highend nicht BITTE endlich sein lassen?
    Aber bitte, jetzt bekommst du einen entsprechenden Vorschlag Kingston DataTraveler Ultimate GT 2TB ab €'*'1060,99 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900 / 16 GB DDR4 3000 mhz
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / Aorus rx580 XTR @1350 mhz uv oder @1550 mhz oc / Asrock z87m OC Formula / E10 600W

  7. #7
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.550

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Zwar kein High End, aber das würde ich als absolutes Minimum ansehen: Corsair Flash Voyager GTX USB 3.1 Gen 1 512GB ab €'*'179,58 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ich habe die Nummer darunter. Also den 256GB. Der ist ganz in Ordnung für OS. Aber der Speicher ist mir zu wenig.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  8. #8
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.373

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Zitat Zitat von EyRaptor Beitrag anzeigen
    Der ist zwar toll, aber mir gut 1000 Euro zu teuer.

    Ich dachte so an etwa 30-50 Euro.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  9. #9
    Avatar von Desrupt0r
    Mitglied seit
    15.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weißlauf
    Beiträge
    1.204

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Der ist zwar toll, aber mir gut 1000 Euro zu teuer.

    Ich dachte so an etwa 30-50 Euro.
    HIGHEND! ENTSCHEIDE DICH! Ich kann mir mit 100€ auch keine Highend-Grafikkarte kaufen. Es geht leider einfach nicht.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.939

    AW: Highend-USB-Stick für Linux-Installation?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Ich dachte so an etwa 30-50 Euro.
    Also eine Budget Lösung für den schmalen Geldbeutel.

    Ist schon witzig, eine Beratung zu einem USB-Stick der nix können muss außer USB3.1. Gib ja keinen Verwendungszweck und benötigte Größe an. Sonst ist der Thread zu schnell beendet.

    Auch ganz wichtig sollte dir das Gehäuse des USB-Sticks sein, zwecks EMV- Richtlinien usw.

    Auch darf man nicht vergessen, dass eine Linux Installation mit einem USB-Stick unter USB3.1 bestimmt 3 oder 4 Sekunden länger dauert.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




Seite 1 von 8 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. USB Stick bei WIN7 Installation wird nicht erkannt
    Von Sutarex im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 12:09
  2. USB-Stick für Windows Installation
    Von thilow im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 11:44
  3. [Suche] WLAN-USB-Stick mit Linux-Support
    Von K3n$! im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 19:16
  4. Bootbarer USB Stick - Tools + W7 install image
    Von norse im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 17:07
  5. USB-Stick für Windows-Installation und Treibermedium verwenden
    Von -MIRROR- im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 21:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •