1. #1

    Mitglied seit
    30.07.2008
    Beiträge
    721

    12TB HDD: WD Gold vs. Seagate IronWolf

    Hallo,

    seit ein paar Tagen ist die WD Gold mit 12TB Speicher auf ~392€ gefallen und liegt somit im Preis der Seagate 12TB IronWolf.
    Für ein NAS werden erstmal zwei 12TB HDDs benötigt.
    Hat jemand Erfahrungen mit den beiden HDDs bzw. welche wäre sinnvoll?

    LG

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    20.335

    AW: 12TB HDD: WD Gold vs. Seagate IronWolf

    Von den Daten unterscheiden die sich kaum.

    Ich würde zwar eher zu WD tendieren, aber wahrscheinlich machst du auch mit der Seagate nichts falsch.
    Allerdings bietet WD 5 Jahre Garantie und Seagate nur 3.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #3

    Mitglied seit
    17.06.2014
    Beiträge
    9

    AW: 12TB HDD: WD Gold vs. Seagate IronWolf

    Servus,

    wenn Du eine Synology NAS hast, dann würde ich ganz klar zur Ironwolf tendieren, da jene mit dem speziellen Ironwolf Health Management (ich meine) bis zu 200 unterschiedliche Faktoren der HDDs prüfen und Dir somit genauer und früher sagen kann, ob Deine Ironwolf ne Macke hat oder evtl. zu stark vibriert usw...
    Wenn es unbedingt 5 Jahre Garantie sein müssen, dann kannst Du auch zur Ironwolf Pro greifen. ABer bei zwei Platten würde ich "ebenfalls" zur Nicht Pro greifen, wobei Du auch geschrieben hast "erstmal" zwei Platten benötigst

    PS: Ich habe 3x IronWolf Pro 10 TB Platten und bin super zufrieden. Ich hatt erst 2 Stk im Raid 1 und dann habe ich auf 3 für Raid 5 erweitert. Hierbei kam dann das Ironwolf Healt-Management direkt ins Spiel, weil es mir bei der Raid-Erweiterung gemeldet hat: Achtung zu starke Vibrationen. Ich hatte dann etwas Scheres auf die NAS gelegt und eine dünne Gummimatte (wie man es von Waschtürmen zwischen Trockner und Waschmaschine kennt) darunter und seitdem schnurrt die NAS wie ein Traum.

    Grüße
    Strotch

Ähnliche Themen

  1. Seagate Ironwolf 10Tb macht Kalibrierungsgeräusche
    Von polaQue im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2017, 03:38
  2. Günstigste 8-TByte-HDD kostet 250 Euro: Seagate Archive HDD v2
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.02.2015, 18:07
  3. Neue HDD - WD Blue vs Seagate Barracuda
    Von Riccey im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 19:17
  4. Neue HDD Festplatte für Gaming Seagate/WD Kriterien etc.
    Von hundestyleHd im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 18:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •