1. #1
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.733

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools


    Hallo,
    da mir kürzlich aufgefallen ist, dass es zu diesem Programm hier noch keine Anleitung gibt, werde ich das nun erledigen.



    Kurze Beschreibung:

    Mit diesem Tool könnt ihr jeden USB-Stick mit entsprechenden iso-Dateien beschreiben und bootbar machen. Wie das geht zeige ich in ein paar Schritten am Beispiel Windows.



    Schritt-für-Schritt Anleitung:

    1. Ladet von der Seite SARDU Multiboot creator USB & DVD | Download die neuste Version (momentan die 3.22) runter, entpackt die .zip und startet die .exe (wenn das Programm sich weigert, den Ordner nach C:\ verschieben (zb Desktop))
    (Die Kostenlose Version reicht vollkommen aus. Wenn ihr mehrere Windowsversionen auf dem Stick haben wollt, schaut euch die Pro Basic Version an)


    2. Wenn das Programm gestartet wurde, befindet ihr euch bei den Antiviren-Rescue-Tools.

    Hinter den Schaltflächen in der linken Spalte verbergen sich entsprechenden Installer, nach Zugehörigkeit sortiert (Windows zu Windows, etc)
    (Neben Windows könnt ihr auch Linux-Systeme und Partitionstools wie Gparted/Parted Magic auswählen. Ich empfehle die jeweiligen Iso-Dateien selbst runterzuladen, da der integrierte Downloader entweder auf veraltete Versionen zugreift, oder rumbuggt.)

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-sardu-start.jpg

    3. Wechselt in den Reiter „Windows“ und doppelklickt auf die rote Schaltfläche.

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-sardu-win.jpg

    4. Ändert den Dateinamen in der Suche zu *.iso (andernfalls wird nichts angezeigt, oder ihr habt in weiser Vorraussicht die iso schon in installwin*.iso umbenannt), navigiert zu eurer iso-Datei von Windows (alternativ kopiert die iso in den ISO-Ordner) und bestätigt die Auswahl.

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-pfad-auswaehlen.jpg

    5. Setzt das Häkchen vor den Eintrag und klickt rechts oben auf die Schaltfläche mit der Lupe und USB-Stick. Es sollte dieses Fenster erscheinen und unten in der Zeile der USB-Stick angezeigt werden. (Sofern ihr mehrere USB-Sticks am Rechner verwendet, kontrolliert, ob der richtige Stick ausgewählt wurde.)

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-sardu-usb-suche.jpg

    6. Anschließend auf die Schaltfläche mit dem USB-Stick klicken (Create SARDU USB), bestätigen und warten.

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-sardu-win-bestaetig.jpg

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-sardu-win-brennen.jpg

    7. Das Programm quittiert den erfolgreichen Abschluss mit einer entsprechenden Meldung.

    [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools-sardu-win-brennen-fertig.jpg

    Nun könnt ihr den Stick verwenden um Windows auf einen PC/Datenträger zu installieren.
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / [How-To] SARDU / [How-To] Rufus / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? /
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.733

    AW: [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools

    So, How-to für SARDU ist online.

    Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, einfach melden
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / [How-To] SARDU / [How-To] Rufus / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? /
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  3. #3
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.733

    AW: [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools

    Noch ein kleiner Nachtrag zu SARDU

    SARDU bringt eine kleine Toolsammlung mit, die immer auf den Stick geschrieben wird, egal ob eine iso ausgewählt wurde oder nicht.

    Ua ist Memtest in 3 Versionen vertreten. Wenn ein User also mal wieder seinen Arbeitsspeicher mit Memtest überprüfen soll, könnt ihr ganz bequem hierher verlinken, und euch Arbeit sparen zu erklären, wie man Memtest auf ein USB-Stick bekommt und bootbar macht

    Vollständige Liste der Tools (Die Links dienen als kleinen Überblick, was die einzelnen Tools können und wofür diese zu gebrauchen sind)

    SuperGrubDisk2
    SuperGrubDisk (siehe oben, ältere Version)
    Hardware_Detection_Tool_(HDT)
    Memtest_4.20 (siehe unten, ältere Version)
    Memtest86_4.3.7 (siehe unten, ältere Version)
    Memtest+_5.01
    Avvio di TestDisk/PhotoRec/LiloPwd (italienische Version von Testdisk/PhotoRec(?))
    PLoP_Boot_Manager_v5.0.13
    FreeDOS
    Chainload to GRUB2
    Geändert von PC-Bastler_2011 (28.07.2018 um 19:48 Uhr)
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / [How-To] SARDU / [How-To] Rufus / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? /
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  4. #4

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.180

    AW: [How to] SARDU, das Schweizer Taschenmesser der USB-Formatierungs-Tools

    Für die Windows 10 Nutzer: Zuerst muss die obligatorische "Smart Screen" Warnung umgangen werden^^

    Hab beim ersten Versuch gedacht: Och das geht ja gar nicht - dann habe ich gemerkt, dass der Haken bei der gewählten ISO fehlte und noch mal nen neuen Stick gebastelt.
    Super Tutorial.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 09:27
  2. PCGH in Gefahr - Video: Giant Knife - das Schweizer Taschenmesser für 879 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 18:30
  3. Bootbarer USB Stick - Tools + W7 install image
    Von norse im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 17:07
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 08:43
  5. Windows 7 USB/DVD Tool: GPL-Verletzung von Microsoft?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 18:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •