Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3.846

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    Würde zur Sicherheit in der Registry aber auch nochmal schauen ob`s deaktiviert ist.
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    05.10.2011
    Beiträge
    11

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    Die Registry gibt da leider nix her... die Anleitungen im Net sind alle schon etwas älter und bei den neueren Varianten der RST Treiber sieht das alles etwas anders aus. Dort gibt es keine Eintragungen mehr für die Ports bei denen man dann das LPM ausschalten könnte. Zudem war der Schritt über die Registry nur deswegen notwendig, weil frühere Versionen keine Aktivierung/Deaktivierung über das Controlpanel ermöglicht haben. -->> Was jetzt anders ist und laut Info aus dem Net bedeutet im Controlpanel aus auch wirklich aus.

    BTW: PC läuft nun schon seit einigen Stunden (habe ja in den frühen Morgenstunden LPM deaktiviert) und bisher kein Freeze mehr. Drückt mir die Daumen, dass es so bleibt.

  3. #13
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3.846

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    Alles klar.Jo viel Glück dann!
    Ist ja auch immer etwas Risikobehaftet wenn man zu viel dran rumfrickelt.
    Wenn es dann auch so funktioniert wäre ja schön.
    In der Ereignisanzeige auch keine Meldungen mehr?
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  4. #14

    Mitglied seit
    05.10.2011
    Beiträge
    11

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    hmm hat mein Edit anscheinend nicht übernommen......

    um 1645 hatte ich wieder einen Freeze....also besteht das Problem weiterhin.
    Ich glaub ich hol mir einfach eine Samsung Evo und auf die Crucial SSD. Ist zwar ja eigentlich nicht die Schuld von Crucial sondern von MS, dass das bei einigen Leuten nicht funktioniert aber das hilft mir ja auch nicht weiter.

  5. #15
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3.846

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    Aber nur mit deinem Sys?Die crucial wird hier ja fast zu 90% empfohlen bei jeder Zusammenstellung.Denke auch nicht das das ein Hardwareproblem ist.Denke das es bei den meisten mit dieser Kombi bestimmt auch laufen wird win 10 + Crucial..Ka woran das da scheitert.
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  6. #16

    Mitglied seit
    05.10.2011
    Beiträge
    11

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    So, ich denke ich hab das Problem gefunden. Und zwar dort wo ich es nicht vermutet hätte.
    Obwohl die beschriebene Fehlermeldung vor jedem Freeze eine Verbindung zur SSD herstellt, liegt es anscheinend nicht dort. Bin in einem anderen Forum auf ein Freeze Problem gestoßen dass sich ziemlich mit meinen Erfahrungen deckt aber halt nichts mit der Festplatte an sich zu tun hat.
    Dort ging es um das XMP Profil welches auf meinem Mainboard (Asrock Z370 Extreme4) standardmäßig verwendet wird. Anscheinend ist dort ein Fehler einprogrammiert welcher immer noch (auch bei der neusten BIOS Version) besteht. Das Board gibt hier für meinen RAM (Corsair LPX 3200 32GB) eine zu hohe Voltage aus. Genauer gesagt geht es um die vccio und die vccsa Spannung. Die sind standardmäßig zu hoch eingestellt was anscheinend zu eben genau diesen Freeze führen kann. Im konkreten Fall musste ich im BIOS die vccsa Spannung von 1.25 auf 1.15 senken. (Die vccio Spannung war in meinem Fall mit 1.1 korrekt)

    Ich weiß zwar nicht wieso dieser XMP Fehler so eine Fehlermeldung in der Windows Ereignisanzeige erzeugt aber es ist bei Windows vieles nicht logisch.
    Seitdem habe ich jedenfalls keine Freeze mehr und das System läuft stabil.
    Ich hoffe anderen die eventuell das gleiche oder ähnliche Probleme haben hilft dieser Lösungsansatz weiter.

    LG, Stretch
    Geändert von stretch4u (19.01.2018 um 14:14 Uhr)

  7. #17
    Avatar von Wired
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.182

    AW: PC Freeze durch Crucial SSD

    Diesen Fehler mit dem XMP gibts schon länger der existierte schon bevor es Win 10 überhaupt gab.
    "Das Streben der Menschheit nach perfektion... oder...

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Crucial SSD 128 GB Firmware Update?
    Von gecco im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 16:13
  2. Freezes mit Intel SSD 510
    Von CiususX im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 13:15
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 11:18
  4. 2 WD Raptor (Raid0) o. Crucial SSD (Sata 6 Gb/s)
    Von looney666 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 12:30
  5. Abstürze/Freezes/BSoD's - SSD oder GPU schuld?
    Von lucdec im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 13:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •