Likes Likes:  0
  1. #1

    OS-Wechsel (Win10Pro) per SSD im Wechselrahmen an verschiedenen PCs

    Guten Tag,

    ich hätte eine Frage zum schnellen Betriebssystem-Wechsel an verschiedenen PCs.

    Wir verwenden im Büro PCs mit einem CoolerMaster Silencio 550 Gehäuse, dieses hat ein so genanntes "X-Dock" verbaut, dort lässt sich eine Festplatte mit 3,5" einschieben.
    Nun wollen wir ein Betriebssystem (Win10Pro) auf eine SSD (2,5") installieren, diese SSD in einen Wechselrahmen setzen und anschließend in das X-Dock schieben.

    Die Idee dahinter ist, dass wir (fast) baugleiche PCs auch im Home-Office verwenden und nun durch einen Festplattenwechsel (Festplatte Abends raus nehmen und mit nach Hause nehmen) nur eine Lizenz / Installation für Home-Office und Büro-Rechner verwenden. Im Idealfall hat also jeder Mitarbeiter eine eigene SSD im Wechselrahmen und kann so schnell den Arbeitsplatz wechseln.

    Die Fragen die sich uns dabei stellen;
    > Sind dabei Probleme denkbar bezüglich eines Hardware-Locks seitens Windows?
    > Kann es nachhaltig zu Treiber-Problemen führen? (Das Win10Pro beim ersten Boot auf einer "neuen" Hardware etwas länger braucht ist verständlich, dass müsste sich aber mit der Zeit auch legen, oder?)

    Falls noch jemand eine andere Idee hat wie man schnell einen solchen Arbeitsplatz-Wechsel vollziehen könnte, wäre dies auch sehr interessant.

    Mit besten Grüßen und vielen Dank im Voraus

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    83

    AW: OS-Wechsel (Win10Pro) per SSD im Wechselrahmen an verschiedenen PCs

    Dürfte Probleme mit der Aktivierung von Win10 geben. Diese ist (unter anderem) an den BIOS-Chip gebunden und ein Mainboardwechsel wird von Win10 als gravierender Wechsel angesehen und eine neue Aktivierung angefordert.
    Das passiert sogar bei komplett identischen Mainboards. (eigene Erfahrung)
    Ob es noch Probleme mit der etwas anderen HW bzgl Treibern geben wird? Glaube schon (nicht sicher), würde ein Test ergeben.

  3. #3

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    2

    AW: OS-Wechsel (Win10Pro) per SSD im Wechselrahmen an verschiedenen PCs

    Zitat Zitat von joylancer Beitrag anzeigen
    Dürfte Probleme mit der Aktivierung von Win10 geben. Diese ist (unter anderem) an den BIOS-Chip gebunden und ein Mainboardwechsel wird von Win10 als gravierender Wechsel angesehen und eine neue Aktivierung angefordert.
    Das passiert sogar bei komplett identischen Mainboards. (eigene Erfahrung)
    Gilt dies nur für OEM-Lizenzen? Bzw. beziehen Sich ihre Erfahrungen auf eine OEM-Lizenz?

  4. #4

    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    83

    AW: OS-Wechsel (Win10Pro) per SSD im Wechselrahmen an verschiedenen PCs

    Habe es mit VL-Lizenz (Firma) und OEM getestet, beides das gleiche.
    Bei Mainboardwechsel verlangt Win10 nach neuer Aktivierung, war bei beiden bisher nicht das Problem, da die Lizenz an ein und das selbe MS-Konto gebunden war.
    Aber ich weis nicht, wie oft man das wiederholen kann.

Ähnliche Themen

  1. Wechsel auf neue SSD mit Neuaufsetzen
    Von TestudoImprobis im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 14:44
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 14:13
  3. SSD 512gb + Wechselrahmen HDD/SSD
    Von Joim im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 08:24
  4. Wechsel & Kauf auf SSD
    Von SAW2013 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 08:25
  5. ssd: ahci per microsoft- oder intel-treiber? win7
    Von DaWo im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 09:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •