Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Extreme-Test RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Hallo PCGH Gemeinde,

    ich möchte RAID nur für 2 Laufwerke von meinen 5 Laufwerken aktivieren, auf meinem "Z87-GD65 GAMING", habe zwar im BIOS eine Einstellung gefunden, läuft momentan auf AHCI, aber ich kann dort nur RAID einstellen....das wird dann wohl für alle Laufwerke Global sein?

    Konkrete Fragestellung:
    Wie aktiviere ich RAID für 2 Identische Laufwerke "WD10EZRZ", OS Windows 10, mpsste sogar dne Intel Rapid Storage installiert.

    Hintergrund ist, das ich meine Daten im Fall der Fälle nach einem Chrash wieder habe, hatte an RAID1 gedacht, so das mal locker 1 Platte ausfallen kann.
    CPU:i7-4770K Mainboard:MSI Z87-GD65 Gaming Arbeitsspeicher:G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit Festplatte: 2x Samsung840 Pro SSD (256 GB) Grafikkarte: Gainward Phoenix GTX1070
    Auflösung:1920x1080 Monitor:LG ips235p-bn Sound:Creative Soundblaster Z Netzteil:be quiet! Dark Power Pro 10 Netzteil (550 Watt) Gehäuse:Xigmatek Midkart midi tower Betriebssystem:windows 10 pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Guru4GPU
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner
    Beiträge
    1.777

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Vielleicht kann dir das hier weiterhelten: How to setup Software RAID on Windows 7, 8 or 10 - YouTube

    Bevor du mit den beiden Platten ein RAID machst würde ich vorher noch alle wichtigen Daten sichern
    - All or Nothing -

  3. #3

    Mitglied seit
    02.11.2008
    Beiträge
    228

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Zitat Zitat von Guru4GPU Beitrag anzeigen

    Bevor du mit den beiden Platten ein RAID machst würde ich vorher noch alle wichtigen Daten sichern
    Absolut! Die Daten sind nämlich sonst weg.

    Du musst in jedem Fall von AHCI auf RAID umstellen.
    Die Platten, die du dann in den Verbund aufnehmen möchtest, musst du dann im Menü des RAID-Controllers dem Volume hinzufügen (direkt nach dem POST).
    Dabei werden aber logischerweise die Daten auf den Platten gelöscht!

  4. #4
    Avatar von Guru4GPU
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner
    Beiträge
    1.777

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Ich denke das mit dem AHCI auf RAID im BIOS ist nur nötig wenn er ein Hardware RAID machen möchte, bei einem Software RAID unter Windows ist das nicht nötig
    - All or Nothing -

  5. #5

    Mitglied seit
    02.11.2008
    Beiträge
    228

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Zitat Zitat von Guru4GPU Beitrag anzeigen
    Ich denke das mit dem AHCI auf RAID im BIOS ist nur nötig wenn er ein Hardware RAID machen möchte, bei einem Software RAID unter Windows ist das nicht nötig
    Richtig.
    Er schreibt aber, dass er den Intel RST installiert hat, der macht nur bei einem Fake-RAID-Sinn.

  6. #6

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Zitat Zitat von Patapon Beitrag anzeigen
    Hintergrund ist, das ich meine Daten im Fall der Fälle nach einem Chrash wieder habe, hatte an RAID1 gedacht, so das mal locker 1 Platte ausfallen kann.
    Bedenke dabei aber, dass du dennoch eine zusätzliche Datensicherung auf einem separaten Laufwerk oder Datenspeicher benötigst. Denn ein RAID kann kein Backup ersetzen. Das von dir auserkorene RAID-1 schützt einzig und allein vor dem Ausfalle einer einzigen Festplatte. Es gibt aber tausend weitere Möglichkeiten wie man seine Daten verlieren kann, vor denen dich nur eine regelmäßig durchgeführte Datensicherung schützt. Bei einem RAID-1 wird alles, was man auf der einen Platte anstellt, zeitgleich auch auf der anderen Platte im Verbund durchgeführt. Ob das nun das versehentliche Löschen durch den Benutzer selbst, Daten löschende bzw. verschlüsselnde Maleware, Software- oder anderweitige Hardwarefehler sind, ist im Falle des Verlustes völlig egal. Weg ist weg. Glücklich kann sich dann nur derjenige schätzen, der ein aktuelles Backup auf einem anderen Datenträger hat.

    Überlege dir dein Vorhaben also noch mal gut.
    Geändert von RealMadnex (18.05.2017 um 22:11 Uhr)

  7. #7

    Mitglied seit
    01.11.2011
    Beiträge
    438

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Erstmal Danke für die antworten, also so wie ich es verstanden habe muss ich es nicht über das BIOS machen sondern über "software", hatte im Handbuch etwas mit "CTRL + I" gelesen um ins RAID Menü zu kommen.
    Oder macht man es doch über eine software in WINDOWS, mein Mainboard hat wohl irgend eine SOFTWARE Namens super RAID.... ich sehe darin ein Problem, ich nutze 2 x Windows auf meinem Rechner (eins zum Gamen und eins zum Arbeiten), beide Windows sind getrennt auf verschiedenen Platten installiert im system.

    Jetzt bin ich mir ziemlich unsicher ob das eine gute IDEE war mit dem RAID als Datensicherung, wenn eine Malware/ virus/ seölber Löschen etc. schützt ja nicht vor Datenverlust, wollte mir halt ein NAS als BACKUP sparen.
    CPU:i7-4770K Mainboard:MSI Z87-GD65 Gaming Arbeitsspeicher:G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit Festplatte: 2x Samsung840 Pro SSD (256 GB) Grafikkarte: Gainward Phoenix GTX1070
    Auflösung:1920x1080 Monitor:LG ips235p-bn Sound:Creative Soundblaster Z Netzteil:be quiet! Dark Power Pro 10 Netzteil (550 Watt) Gehäuse:Xigmatek Midkart midi tower Betriebssystem:windows 10 pro

  8. #8

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Wenn du dir schon unsicher bist, ob es eine gute Idee ist, und wenn das RAID deine einzige Backup-Strategie darstellt, dann ist es eine ganz schlechte Idee das so umzusetzen. Ein RAID kann Bestandteil einer Backup-Strategie sein. Aber es kann niemals das Backup an sich ersetzen.

  9. #9
    Avatar von D0pefish
    Mitglied seit
    13.02.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    :br0
    Beiträge
    1.139

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Ich kann nur zustimmen. Das RAID 1 hätte für mich im Heimgebrauch nur den Vorteil, dass sich die Datenleserate theoretisch maximal verdoppelt. Ich nutze seit 2003 RAID 0-Verbünde, auch lange mit Sys-Partitionen aber will jetzt auf keinen Fall eine Empfehlung aussprechen eher eine Alternative zum RAID 1. Ich habe es jedenfalls nie bereuht und wenn alle par Jahre mal aus eigener Verwirrtheit heraus das RAID verschwindet, weil ich mit angeklemmten Laufwerken nach einem BIOS-Reset durchgestartet habe, weiß ich, wie man das RAID ganz ohne testdisk in welcher Reihenfolge in wenigen Minuten ohne Datenverlußt neu einrichtet. Das eher zur Warnung erwähnt. Spaß macht sowas nie! ^^
    Ich habe keinen Z87-Chipsatz aber mit Strg+I kommt man bei Intel-UEFI-Systemen ins legcy-Raid-Bios (I=Intel). Früher war das aber einmal der richtige Weg und so wird das wahrscheinlich auch im Handbuch stehen. Solange man nicht weiß was man möchte, sollte man davon bei Windows als OS-Einplanung die Finger lassen und die Eistellung Intel Rapid Storage Technology o.ä. im UEFI-BIOS bevorzugen und hier das RAID einrichten. (auch um Drittanbieter- oder OS-seitige Software-RAID's einen Bogen machen und sich ganz wichtig nix vom Pferd erzählen lassen, eher schauen was alte Hasen auf einschlägigeren Portalen fundiert erklärt und bewiesen empfehlen, auf Win-RAID zBsp. ) Ich empfehle aus der Praxis 128 kb für die Stripe-Größe von HDD bis SSD. Alle Laufwerke, die nicht in RAID-Verbünden konfiguriert sind, laufen automatisch im AHCI-Modus wenn der SATA-Controller auf den nötigen RAID-Modus gesetzt wurde. Das ist die Stelle bei der Windows beim TO nicht mehr booten wird aber man könnte vorher den RAID-Treiber über den Gerätemanager passend zum Chipsatz installieren bzw. über den AHCI-Treiber bügeln und auf's Beste hoffen. Das musste ich seit XP SP1 nicht mehr machen also altes Wissen ohne Gewähr. Ich persönlich würde bei solchen Projekten immer gleich neu aufsetzen. Wozu hat man sonst ein frisches Backup angelegt?!
    кип кул

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    01.11.2011
    Beiträge
    438

    AW: RAID auf Z87-GD65 GAMING aktivieren

    Danke für die Antworten, habt ihr Empfehlungen für eine Backup software, möchte ja nicht jedes mal die komplette 1 Terrabyte Platte kopieren, sondern nur was verändert wurde oder neu hinzugekommen ist/gelöscht ist etc.
    CPU:i7-4770K Mainboard:MSI Z87-GD65 Gaming Arbeitsspeicher:G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit Festplatte: 2x Samsung840 Pro SSD (256 GB) Grafikkarte: Gainward Phoenix GTX1070
    Auflösung:1920x1080 Monitor:LG ips235p-bn Sound:Creative Soundblaster Z Netzteil:be quiet! Dark Power Pro 10 Netzteil (550 Watt) Gehäuse:Xigmatek Midkart midi tower Betriebssystem:windows 10 pro

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. MSI 7845-001R Z87-GD65 Gaming chipsatz kühler
    Von Hans-dampf im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 22:45
  2. [Review] MSI Z87-GD65 Gaming - Das ASS im Gamer-Ärmel?
    Von Jarafi im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 20:03
  3. Z87-GD65-GAMING Mainboard piept nicht beim Start
    Von Patapon im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 22:06
  4. MSI Z87-GD65 Gaming im PCGHX-Review: Lohnt sich die Platine für Spieler?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 14:36
  5. msi z87-gd65 gaming bootet njcht
    Von Hammerhead222 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 13:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •