Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    15.12.2016
    Beiträge
    10

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Hab jetzt mal die 950pro laufen, hab aber relativ schlechte werte, woran kann das liegen, Treiber? [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI-assd.png

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von DasRegal
    Mitglied seit
    07.01.2009
    Beiträge
    848

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Zitat Zitat von Lexxl Beitrag anzeigen
    Hab jetzt mal die 950pro laufen, hab aber relativ schlechte werte, woran kann das liegen, Treiber? [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI-assd.png
    Nutzt du den PCI-e x4 Slot? Steck die Karte mal in den zweiten x16 Slot. Und benutze mal Crystaldiskmark als I/O Test.
    ASSSD zeigt aber auch an, dass mit deiner Partition was nicht in Ordnung ist. (rote Schrift -> BAD...)
    Geändert von DasRegal (20.12.2016 um 04:04 Uhr)

  3. #13
    Avatar von Quat
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2.030

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    @ Lexxl, dein Alignment stimmt nicht. Also die Ausrichtung deiner Partitionen und somit der Sektoren.
    PCGH hat dazu einen sehr guten Artikel parat, wenn ich mich recht erinnere. Such einfach nach Alignment.

    @Regal, die Bootpartition auf einem anderen Laufwerk ist doch aber kein Problem oder erkennt Windows die SSDs auch nicht?
    Bis jetzt hatte ich nur mit relativ aktuellen Minimalconfigs zu tun, in der Beziehung.
    Also Board, CPU, Grafik und NVMe. Ich stehe jetzt aber kurz vor meiner ersten eigenen NVMe.
    Ich werd sie über einen Adapter betreiben, da SATA komplett belegt und somit der M2 flach fällt.

    Nun ich hab schon seit längerem ein ModBIOS auf einem meiner aktuellen Boards.
    Ein Schritt, der wohl überlegt sein sollte! Bei mir spinnt seit dem ersten Flashen eines Mods mit einem aktuellerem Storagedriver, mein Stripeset. Genau das, wozu es gedacht ist, große Datenmengen zu verarbeiten, funzt seitdem nicht mehr.
    Quo vadis M$?

  4. #14

    Mitglied seit
    15.12.2016
    Beiträge
    10

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Steckt nur im 16er, weil im Gene kein platz ist außer dieser.
    So sieht das nach dem verschieben aus, is zwar grün aber ist der Wert nicht zu hoch?
    Nach crystal schaut das ja nicht schlecht aus aber der ass ist langweilig, so unterschiedlich!?
    Dankeschön
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI-crytallt.png   [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI-assdneu.png  

  5. #15

    Mitglied seit
    21.11.2009
    Beiträge
    82

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Hallo

    Also in deinem Mainboard war der 4x PCIe Steckplatz doch nur mit 1x Datenleitung angebunden. Ich kann es nicht sicher sagen aber so war das glaube ich.

  6. #16

    Mitglied seit
    15.12.2016
    Beiträge
    10

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Der x4 ist absolut unbrauchbar weil die Grafik ihn voll abdeckt, aber elektrisch ist auch mit 4x angebunden. Wer bastelt jetzt gern am bios, freiwillige vor... Oder schick ich 960 evo zurück

  7. #17

    Mitglied seit
    15.12.2016
    Beiträge
    10

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Hallo, hab mal die 960 evo in mein R3E gesteckt und dann kam diese Meldung vom Bios mit dem OptionRom auf PCIe, wieso, auch Samsung selbst schreibt kein RomSupport!
    Dankeschön
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI-dsc_0545-1-.jpg  

  8. #18
    Avatar von Quat
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2.030

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Na ja, das Board ist jetzt über 6 Jahre alt.
    Nicht das es zu alt wär, nur eben nicht mehr ganz neu.
    Quo vadis M$?

  9. #19

    Mitglied seit
    15.12.2016
    Beiträge
    10

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Neu?Das behaupte ich auch nicht, es ist Steinalt! Aber es geht richtig gut! 5,2ghz stabil und es macht Spaß! Wollte ja nur wissen was das Bios mir sagen wollte? Hab einfach eine von meinen Raid`s abgesteckt und da hat es anscheinend die 960er gesehen das sie im PCI steckt? Kann das sein?

  10. #20
    Avatar von Quat
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2.030

    AW: [How to] NVMe SSD an Mainboard ohne UEFI

    Und das meinte ich, ein klasse Board muß nicht ersetzt werden, nur weil irgendwer meint es gäbe was neues.
    Du wirst schnell herausfinden ob es am RAID liegt, glaub ich.
    Obwohl die ICH10 die SATA Ports eigentlich selbst bereit stellt, scheint es wohl dennoch so zu sein.
    Hab selber ein älteres Board und meine 960er damit getestet, wollte auch erst nicht, so wie ich.
    Nee falsch; Wollte erst überhaupt nicht und schon garnicht so wie ich, hatte nicht genügend PCIeLanes frei.
    Erst das Handbuch half, wenigstens einen Kompromiss zu finden.
    Hätte ich die EVO bezahlen müßen, hätte ich keine. 1TB SSD gibt's billiger und die enorme Schreib- und Leseleistung verpufft bei mir, ehrlich gesagt, zumindest im Moment.
    Trotzdem geil und ich freu micht sie zu haben.

    Edit: Mensch hab ich doch fast vergessen:
    Zu viele Storage Controller, wär möglich. Das Board hat doch einen zusätzlichen, für eSATA, oder? Kannste den mal abschalten?
    Geändert von Quat (31.01.2017 um 21:10 Uhr) Grund: Ergänzung
    Quo vadis M$?

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. [How-To] Laufendes Windows auf NVMe SSD kopieren ohne Datenverlust
    Von Knogle im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 11:25
  2. Neues Mainboard - BIOS/UEFI Best Practice?
    Von shader1337 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 16:03
  3. SSD bei Mainboard und CPU wechsel formatieren?
    Von AlphaNUSS im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 16:57
  4. Asus: Drei neue AMD Fusion-Mainboards mit UEFI-BIOS und USB 3.0
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 16:44
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •