Schnäppchen: Vorbestellbar: Katakomben Steelbook, Hayao Miyazaki Collection u. Mars Attacks! Steelbook - Blu-rays u. DVDs heute im Blitzangebot - Blu-rays je 7,77 EUR u. a. Der Hobbit 1+2, Cloud Atlas u. Herr der Ringe - 3D Blu-rays ab 13,13 EUR u. a. Pacific Rim 13,13? u. Der Hobbit 2 14,14? - PS4-Bundle 399,00 - Dragon Ball Xenoverse CE vorbestellbar [Anzeige]
+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Freizeitschrauber(in) Avatar von Schiassomat
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    953

    HDD abschalten aber wie?

    Hi Leute hab bei meinem Pc ein kleines Projekt vor und wollte mal fragen ob das funtionieren könnte.

    Hab momentan 2 externe HDD`s zum Daten sicher, möchte diese beiden HDD`s jetzt in meinen Pc einbauen und über zwei 4Poliges Relais die Stromversorgung ein und aus schalten.
    Möchte das Ganze nämlich nur am NT Hängen haben wenn ich die Platten brauche.

    Ist das abschalten einer HDD über die Stromzufuhr schädlich bzw wie könnte man das ganze sonst noch lösen.

    Im übrigen ist das ganze im Augenblick nur Spekulation und wurde noch nicht in die Tat umgesätzt.

    MFG
    Intel i7 3930k @4,2GHz | Cooled by Prolimatech Megahalems|2x EVGA 680 Classified| ASUS Rampage IV Formula |Corsair Obsidian 800D|Corsair Vengeanze LP 1600MHz 16GB | 1x Crucial M4 256GB SSD | 1xCrucial M4 64GB SSD | Seasonic P1000 | Soundblaster Recon 3D | 2x WD blue 1Tb im Raid 0

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Moderator Avatar von Jimini
    Mitglied seit
    24.02.2011
    Ort
    ~/
    Beiträge
    3.833

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Wenn du die Platten wirklich zum Sichern deiner Daten nimmst, dann würde ich die Laufwerke, wenn sie nicht benötigt werden, in den Schrank legen. Alles andere gefährdet die gesicherten Daten unnötig.

    MfG Jimini
    » Guides & HowTos: Server konzipieren / Eigener DynDNS-Dienst / Tunneln von Verbindungen mit SSH / unbeaufsichtigtes 1:1-Backup / Absichern eines Linux-Servers
    » nichts ist sicher: Paranoia ist dein Freund!
    01.10.2002 » Jimini_Grillwurst @ PCG | 24.02.2011 » Jimini @ PCGHX

  3. #3
    Freizeitschrauber(in)
    Themenstarter
    Avatar von Schiassomat
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    953

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Nun ja, mit gesicherte Daten meine ich eigentlich 3TB Filme und Unmengen an Musik die ich nur ab und zu Anschaue bzw. höre.
    Geändert von Schiassomat (11.01.2012 um 23:14 Uhr)
    Intel i7 3930k @4,2GHz | Cooled by Prolimatech Megahalems|2x EVGA 680 Classified| ASUS Rampage IV Formula |Corsair Obsidian 800D|Corsair Vengeanze LP 1600MHz 16GB | 1x Crucial M4 256GB SSD | 1xCrucial M4 64GB SSD | Seasonic P1000 | Soundblaster Recon 3D | 2x WD blue 1Tb im Raid 0

  4. #4
    F@H-Team-Member (m/w) Avatar von mattinator
    Mitglied seit
    05.10.2008
    Liest

    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.999

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Eine durchlaufende Festplatte hält länger. Wenn es Dir jedoch auf den Verbrauch oder die Lautstärke ankommt, versuch mal das hier: revoSleep. Oder mit den Windows-Energie-Optionen, wobei das Inaktivitäts-Timeout für alle Platten gleich gültig ist. Allerdings wir auch nur die Platte wieder eingeschaltet, auf die ein Zugriff erfolgt.


  5. #5
    Freizeitschrauber(in)
    Themenstarter
    Avatar von Schiassomat
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    953

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Ich will ja eigentlich nur wissen ob jemand Ahnung hat ob das schlecht für die HDD ist wenn ich diese per Stromzufur abschalte.

    Geht eigenlich nur darum dass ich diese eben völlig vom Netz trennen will.

    Die beiden HDD`s laufen im übrigen max. ein bis zwei mal die Woche.
    Intel i7 3930k @4,2GHz | Cooled by Prolimatech Megahalems|2x EVGA 680 Classified| ASUS Rampage IV Formula |Corsair Obsidian 800D|Corsair Vengeanze LP 1600MHz 16GB | 1x Crucial M4 256GB SSD | 1xCrucial M4 64GB SSD | Seasonic P1000 | Soundblaster Recon 3D | 2x WD blue 1Tb im Raid 0

  6. #6
    Moderator Avatar von Jimini
    Mitglied seit
    24.02.2011
    Ort
    ~/
    Beiträge
    3.833

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Es ist sicherlich schlechter für die HDD, als wenn sie normal ausgeschaltet wird. Genau kann ich es auch nicht benennen, aber ich würde mal vage vermuten, dass sowas nicht unbedingt gesund für den Schreib-Lese-Kopf ist.

    MfG Jimini
    » Guides & HowTos: Server konzipieren / Eigener DynDNS-Dienst / Tunneln von Verbindungen mit SSH / unbeaufsichtigtes 1:1-Backup / Absichern eines Linux-Servers
    » nichts ist sicher: Paranoia ist dein Freund!
    01.10.2002 » Jimini_Grillwurst @ PCG | 24.02.2011 » Jimini @ PCGHX

  7. #7
    Flüssigstickstoff-Guru (m/w) Avatar von quantenslipstream
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Ort
    am Strand
    Beiträge
    61.546

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Zitat Zitat von Jimini Beitrag anzeigen
    Es ist sicherlich schlechter für die HDD, als wenn sie normal ausgeschaltet wird. Genau kann ich es auch nicht benennen, aber ich würde mal vage vermuten, dass sowas nicht unbedingt gesund für den Schreib-Lese-Kopf ist.

    MfG Jimini
    Spielt aber keine Rolle. Wenn du bei einer externen Festplatte den I/O Schalter betätigst, schaltet sie auch ab, weil du die Stromzufuhr kappst. Dabei ist es eben wurscht, ob du nun die Steckdosenleiste abschaltest oder das Netzteil des externen Laufwerks.

    Schließlich gibts genug externe Festplatten, die nicht mal ein Netzschalter haben.
    Und kleinere Platten, die über USB mit Strom versorgt werden, schaltest du ab, indem du einfach das Kabel ziehst.
    Der Platte ist das aber völlig egal. Wichtig ist, dass darauf kein Zugriff mehr stattfindet, das ist der entscheidende Punkt.
    Die Evolution hat zwei wichtige Dinge hervorgebracht...

  8. #8
    Freizeitschrauber(in)
    Themenstarter
    Avatar von Schiassomat
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    953

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Zitat Zitat von Jimini Beitrag anzeigen
    Es ist sicherlich schlechter für die HDD, als wenn sie normal ausgeschaltet wird. Genau kann ich es auch nicht benennen, aber ich würde mal vage vermuten, dass sowas nicht unbedingt gesund für den Schreib-Lese-Kopf ist.

    MfG Jimini
    Ja das war auch mein erster Gedanke.

    Zitat Zitat von quantenslipstream Beitrag anzeigen
    Spielt aber keine Rolle. Wenn du bei einer externen Festplatte den I/O Schalter betätigst, schaltet sie auch ab, weil du die Stromzufuhr kappst. Dabei ist es eben wurscht, ob du nun die Steckdosenleiste abschaltest oder das Netzteil des externen Laufwerks.

    Schließlich gibts genug externe Festplatten, die nicht mal ein Netzschalter haben.
    Und kleinere Platten, die über USB mit Strom versorgt werden, schaltest du ab, indem du einfach das Kabel ziehst.
    Der Platte ist das aber völlig egal. Wichtig ist, dass darauf kein Zugriff mehr stattfindet, das ist der entscheidende Punkt.
    Irgenwie ist deine Ansicht aber auch einleuchtend.

    Ist halt noch immer die Frage ob das schlecht ist für eine externe HDD wenn man diese an der Steckerleiste ausschaltet.
    Springt der Lesekopf dann irgendwie von selber in die Parkposition?
    Geändert von Schiassomat (12.01.2012 um 08:40 Uhr)
    Intel i7 3930k @4,2GHz | Cooled by Prolimatech Megahalems|2x EVGA 680 Classified| ASUS Rampage IV Formula |Corsair Obsidian 800D|Corsair Vengeanze LP 1600MHz 16GB | 1x Crucial M4 256GB SSD | 1xCrucial M4 64GB SSD | Seasonic P1000 | Soundblaster Recon 3D | 2x WD blue 1Tb im Raid 0

  9. #9
    Komplett-PC-Käufer(in)
    Mitglied seit
    29.10.2009
    Beiträge
    64

    AW: HDD abschalten aber wie?

    Zitat Zitat von Schiassomat Beitrag anzeigen
    Ist halt noch immer die Frage ob das schlecht ist für eine externe HDD wenn man diese an der Steckerleiste ausschaltet.
    Springt der Lesekopf dann irgendwie von selber in die Parkposition?
    Naja Steckerleiste und Ein/Ausschalter am Gehäuse ist das gleiche. Da steckt nun im Normalfall keine große Technik hinter die erstmal die HDD runterfährt oder so. Im Normalfall Sollte der Kopf aber automatisch in die Parkposition zurückgehen wenn der Strom wegfällt. Wichtig ist einfach, dass du in dem Moment in dem du die HDD ausschaltest - wie auch immer - keine Daten darauf schreibst da diese sonst evtl nicht auf der Platte gespeichert werden bzw. verloren gehen könnten.

    Hier wäre noch eine Backplane für dich:
    Für 3x 3,5" in zwei 5,25" Schächten... mit einzelnen Ein-/Ausschaltern:

    Cremax Icy Dock MB973SP-B, SATA Wechselrahmen | Geizhals Deutschland

  10. #10
    Software-Overclocker(in) Avatar von cann0nf0dder
    Mitglied seit
    20.01.2009
    Ort
    Somewhere over the Rainbow
    Beiträge
    1.978

    AW: HDD abschalten aber wie?

    sind sata festplatten nicht eh ab sata II hot-swap fähig wenn das mobo dies unterstützt ? .... damit hätte sich die frage ja auch schon erledigt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein