1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.868

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Microsofts Chef der Gaming-Sparte, Phil Spencer, hatte einen Gastauftritt auf AMDs CES-2019-Keynote. Dort wurden die vergangene und die zukünftige Zusammenarbeit gelobt. Microsoft arbeite mit AMD an neuen Plattformen. Die Xbox-Scarlett-Generation wird zwar nicht explizit erwähnt, dürfte jedoch den Kern der aktuellen Kooperation darstellen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    03.04.2018
    Beiträge
    37

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Wo er auf die Bühne getreten ist dachte ich noch hui was kommt jetzt, aber dann war ich doch recht enttäusch das eigentlich nichts gesagt worden ist.
    Daher fand ich den Gast auftritt eher unnötig und nichtssagend.

  3. #3
    Avatar von AfFelix
    Mitglied seit
    01.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    DA , DA , DA! JA WO DENN?
    Beiträge
    324

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Zitat Zitat von bulli007 Beitrag anzeigen
    Wo er auf die Bühne getreten ist dachte ich noch hui was kommt jetzt, aber dann war ich doch recht enttäusch das eigentlich nichts gesagt worden ist.
    Daher fand ich den Gast auftritt eher unnötig und nichtssagend.
    mich freut's. Damit bestätigt sich das die PS5 und Xbox 2 Riesige CPU Power bekommen, das wird Spiele neuer Art ermöglichen.
    ala Cyberpunk
    Klar war nichts neues aber besser als eine Absage.
    netter Vorteil AMD hat ein gutes Standbein mit sicherem Umsatz. Und kann Navi mit viel mehr Unterstützung optimieren. Vllt schwingt es sich dann Richtung Turing und holt die 30% endlich raus.
    CPU: 6700k@4,5Ghz | GPU: 980ti | MB: Asus Z170 Pro Gaming | RAM: 16GB DDR4 3200Mhz | AC/DC: BeQuiet DPP11 850Watt | Case: BeQuiet Dark Base 900 Pro | OS: Windows 10
    Monitor: LG 27UD68P-B@72Hz

  4. #4
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    23.716

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Zumal dann auch PC Ports von den Konsolengames sehr einfach sind und nativ mit Ryzen CPUs und Navi GPUs laufen.

    Umgekehrt wäre es zumindest auf der XBOX, da diese Windows verwendet, möglich PC-Spiele auf der Konsole zu spielen.
    Geändert von DKK007 (11.01.2019 um 14:49 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  5. #5
    Avatar von AltissimaRatio
    Mitglied seit
    25.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Raum Tübingen
    Beiträge
    1.241

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Aich interessant was nun mit Konsolenexclusives ist wenn die neue Xbox draußen ist.

    Es braucht keiner so tun als hätte Microsoft ihre Exclusives diese Gen ebenso auf Windows gebracht wenn sie ordentlich Konsolen verkauft hätten.

    Das war ein Notnagel, das sollte klar sein nach 7 Konsolen Generationen mit Systemexclusives.

    Diese Gen ist nur deshalb anderst weil Microsoft einen Munson gemacht hat und dabei den Begriff des PR Debakels neu definiert hat.

    Und wenn jetzt jemand Zweifel hat das die das machen könnten dann mal einfach folgendes mit der gedanklichen Stimme von Phil Spencer inklusive seiner Lispelei lesen:
    :,, Coming Xbox Exclusives will again be Console Exclusive , we at Xbox think that that is the step we need to make to ensure that Xbox will be THE best Ecosystem for Gaming. ....Yada yada.. ."

    Das heißt jetzt nicht dass er damit recht hat , das ist bei solchen Meldungen eher nebensächlich..

    Im Vorfeld /Umfeld der Pressemitteilung noch ein paar stabs gegen den PC wegen Raubkopieverluste um den Backlash ein bisschen einzubremsen und den Diskussionsraum mit Störgeräuschen zu füllen..

    Vieleicht noch ein bisschen Honig verschleudern und versprechen das als trostpflaster über den Microsoft store gekaufte Xbox Exclusives dieser Gen bei kauf einer Scarlett dort in remaster Fassung kostenlos zum Download stehen. ..

    Et voilá
    ,,Komm wir schreddern das Vieh einfach und pressen es mit Gewalt in seinen eigenen Darm" - der Erfinder der Wurst, Genie und Wahnsinniger

  6. #6
    Avatar von thehate91
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.001

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Vielleicht arbeitet ja Microsoft mit AMD zusammen um Navi vorerst konsolenexclusiv zu veröffentlichen und nicht Sony ^^
    CPU: AMD Ryzen 5 2600X Mainboard: Asus Prime X470-Pro
    RAM: 1
    6GB DDR4 2666 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144 Hz, G-Sync)
    TV: Grundig VLO 9795 (OLED 65 Zoll, 2160p, 60 Hz)

  7. #7
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    11.437

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Ich sags ja, Navi erscheint exclusiv. Exclusiv für Sony, exclusiv für MS und exclusiv für PC.^^


  8. #8

    Mitglied seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.277

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Ich denke Sony erhält Navi+.

  9. #9
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.771

    AW: Xbox Scarlett: Gaming-Chef Phil Spencer bestätigt Zusammenarbeit mit AMD

    Neue Info/Gerücht zur nächsten APU:

    AMD Gonzalo: Konsolen-SoC mit acht Zen-Kernen und Navi-Grafik - ComputerBase

    Standardtakt 1,6 mit Boost bis 3,2 möglich.

    Scheinbar etwas abgespeckter Navi GPU.
    Geändert von KuroSamurai117 (18.01.2019 um 12:29 Uhr)
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / i7 6700K / MSI Z270 Mortar / 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED55C7D

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •