1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    20.710
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Auf Reddit hat der Nutzer "Jolimon" seine Version der Dockingstation der Nintendo Switch vorgestellt: rund 75 Prozent kleiner als das Original, ist sein Projekt seiner Meinung nach wie gemacht dafür, die Konsole mitzunehmen und beispielsweise auf der Arbeit, bei Freunden oder auch im Urlaub an einen Fernseher anzuschließen. Nach positiver Rückmeldung von weiteren Nutzern soll sein Dock nun zum Verkauf angeboten werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von R_Apid_Pr0
    Mitglied seit
    18.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    In der Nähe von Karlsruhe
    Beiträge
    1.298

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Coole Sache! Hoffe er gibt das in Produktion damit es für Jedermann zu haben ist
    ||| Intel Core I5 4690k @4,4Ghz ||| MSI Z97 Gaming 3 ||| 8GB RAM ||| XFX RX 480 8GB RS ||| 1TB und 2 TB Festplatte plus 128gb SSD ||| Bitfenix Shinobi |||
    AMD! FASTER, HARDER, BETTER! AMD! AND IT´S CHEAPER! AMD! THAT SH*T CAN OVERCLOCK!
    TE: Suche neue Tastatur.... Antwort: Welches Netzteil hast du ?
    "Nun breite deine Flügel aus und flieg. Gott schütze dich." -Major Zero

  3. #3
    Avatar von -H1N1-
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    bei München
    Beiträge
    1.546

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Jupp, nehme ich 1 mal .
    Z97i-Plus + i7-5775C + GTX 1080 + 16GB RAM + SanDisk X400 M.2 + Corsair SF450 + NCase M1 + Steelseries Rival + Ducky Shine 3 Slim + LG 27UD68P-B

  4. #4

    Mitglied seit
    21.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    33

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Ich schwanke noch, ob Switch oder nicht... Aber der Mod ist genial!

  5. #5

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Steinfort, Luxemburg
    Beiträge
    4.418

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Sieht gut aus, für unterwegs sicherlich genial und würde mich auch interessieren. Kann ja mal bei Nintendo nachfragen ob er sein Dock nicht als offizielles Zubehör vermarkten kann.

    Einziger kleiner Kritikpunkt von mir wäre, dass das Tablet nun einfach so lose rumliegt, eine kleine Halterung wäre nett gewesen.

  6. #6

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Ganz ehrlich, was er gemacht hat ist jetzt nicht so toll. Einfach die Platine aus dem alten Plastikgehäuse genommen und in ein neues aus Acryl gepackt. Die Platine an sich ist noch kleiner und wenn man das Acryl z.B. nicht aufeinander stapelt und verschraubt sondern einfach dünn zusammen klebt könnte man das ganze nochmal verkleinern. Beim original Dock ist das ganze nur 6x7x2-2,5cm groß. In seinem Design hat er das USB-C Kabel was zur Switch geht in dem Plastikblock gelassen wodurch man keine Modifikationen machen muss aber man könnte den Anschluss auch direkt auf die Platine löten oder den Anschluss aus dem Plastikblock raus holen und irgendwo am Gehäuse befestigen. So kann man nochmal ca. 2,5cm an Länge sparen. Der Umbau wäre gefährlicher und man könnte das original Dock nicht wiederherstellen aber man hätte eine wirklich kleine Box.

    Seinen Entwurf könnte man auch kleiner gestallten wenn man das ganze mit einem 3D Drucker macht wo man anstatt der ca. 1,5cm Wandstärke eine 2,5mm Wandstärke nehmen kann und anstatt Schrauben dann Clips benutzen. Als Prototyp oder Proof of Concept nett, als fertiges Produkt überzeugt es mich aber wie gesagt nicht. Preis von 35$+Steuern+Versand sind aber OK.

  7. #7

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Seiner Meinung nach bestünde die Station, die mit der Konsole kommt, im Inneren zu einem Großteil aus Plastik und es wäre absolut unnötig, dass diese so groß ausfällt.
    Was ist daran eine meinung? das ist eine Tatsache.
    Das Dock ist eigentlich nur zur Schau da,
    https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.ne...DjRyJKgT3oElC3
    Das ist alles was da drin ist. Von dem was man sieht ist es ein USB-Hub und ein DisplayPort zu HDMI converter, zusätlich noch ein bisschen Speicher damit Nintendo auch ja alle 3rd-party Adapter blockieren kann.

    Beid er größe des Docks hätte ich ja eine andere Idee:
    Auf beiden seiten nen dicken Lipo rein und den Dock-anschluss nach draußen verlegen - full-power Switch on the go.

  8. #8

    AW: Nintendo Switch: Nutzer entwirft kleinere Dockingstation für unterwegs

    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen
    Was ist daran eine meinung? das ist eine Tatsache.
    Das Dock ist eigentlich nur zur Schau da,
    https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.ne...DjRyJKgT3oElC3
    Das ist alles was da drin ist. Von dem was man sieht ist es ein USB-Hub und ein DisplayPort zu HDMI converter, zusätlich noch ein bisschen Speicher damit Nintendo auch ja alle 3rd-party Adapter blockieren kann.

    Beid er größe des Docks hätte ich ja eine andere Idee:
    Auf beiden seiten nen dicken Lipo rein und den Dock-anschluss nach draußen verlegen - full-power Switch on the go.
    Im Docking-Modus schaltet sich aber das Display aus. Man bräuchte dann zusätzlich noch einen Bildschirm wo man das Dock anschließen kann. Man könnte aber das ganze in ein Laptop-Gehäuse packen. Display vom laptop über ein HDMI Board ans Dock anschließen und den kompletten Platz wo normalerweise Mainboard usw. sitzt mit Akkus und nem Powerboard voll machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •