Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    01.11.2011
    Beiträge
    468

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Also ich habe die Soundblaster Z seit Jahren am laufen erst Windows 7 und jetzt mit Windows10.
    Allerdings hat bynemesis Recht
    Gerade creative ist bei den internen Soundkarten grauenhaft
    (nach jedem win10 major update, kann man die settings und treiber neu einstellen/installieren)
    Ich installiere nach einem Major Update von Win10 die Soundkarten Treiber neu, dauert keine 2 min bei meinem System, da ich ebenfalls Lautsprecher und einen "guten" Kopfhörer Parallel betreibe, war es mir wichtig per Software zwischen Lautsprecher und Kopfhörer hoin und her zu schalten, das macht die Software von Creative und ich hatte noch nie Treiber Probleme, bis auf die Major Update Geschichte.

    Die dir Vorgeschlagene Soundblaster G6 hat doch nur 1 Ausgang ?
    CPU:i7-4770K Mainboard:MSI Z87-GD65 Gaming Arbeitsspeicher:G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit Festplatte: 2x Samsung840 Pro SSD (256 GB) Grafikkarte: Gainward Phoenix GTX1070
    Auflösung:1920x1080 Monitor:LG ips235p-bn Sound:Creative Soundblaster Z Netzteil:be quiet! Dark Power Pro 10 Netzteil (550 Watt) Gehäuse:Xigmatek Midkart midi tower Betriebssystem:windows 10 pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Skaugen
    Mitglied seit
    21.11.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    249

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Das G6 hat vorne den (verstärkten) Kopfhörer-Ausgang und hinten einen Line-Out (Mini-Toslink-/Klinkenkombo).
    Und im allerschlimmsten Fall bleiben die Lautsprecher weiterhin per Toslink am Onboard angeschlossen. Dann ändert sich (bzgl. Umschalterei) nichts im Vergleich zur jetzigen Situation.


    -----

    Edit: Hmmm... Soweit ich das herauslese wird der Line-Out Ausgang stumm geschaltet sobald ein Kopfhörer eingestöpselt wird. Also müsste ich die Lautsprecher weiterhin über das Onboard-Toslink laufen lassen.
    Geändert von Skaugen (13.09.2018 um 01:17 Uhr)

  3. #13
    Avatar von Skaugen
    Mitglied seit
    21.11.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    249

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Zitat Zitat von Skaugen Beitrag anzeigen
    ...
    Edit: Hmmm... Soweit ich das herauslese wird der Line-Out Ausgang stumm geschaltet sobald ein Kopfhörer eingestöpselt wird. Also müsste ich die Lautsprecher weiterhin über das Onboard-Toslink laufen lassen.
    Muss mich korrigieren. Die o.g. Aussage stimmt nicht laut Kundenservice von Creative Labs. Es lässt sich softwareseitig zwischen Line-Out und Headphone umschalten.


    -----


    Ich habe mich dann auch für das G6 entschieden und heute bestellt. Die Lieferung wird für Mitte nächster Woche erwartet. Sobald ich die neue Soundkarte ein wenig getestet habe schreibe ich euch ob ich Verbesserungen raushöre.

  4. #14

    Mitglied seit
    02.07.2016
    Beiträge
    211

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Ich will dem TE dazu folgendes sagen. Ich habe X Kopfhörer und Headsets verheizt, Kabel kaputt mit dem grünen Klinkenstecker oder auch das Mikrofonkabel mit rosa Klinkenstecker mit dem Bürostuhl überfahren.

    Seit 2012 habe ich eine ASUS Xonar STX mit einem beyerdynamic DT-880 Edition in 600 Ohm und ein Samson Meteor Mike. Alles was ich vorher an Headsets auch von creative gehabt habe, war rausgeschmissenes Geld und hielt von 12 bis Mittags. Die 500 EUR, für die Xonar Essence STX, den Beyerdynamic und das Samson Meteor Mike habe ich hingegen noch kein einziges mal bereut, im Gegenteil. Ich habe den Kopfhörer mit Ersatzteilen von Thomann sogar am Gartentisch schon repariert. Neue Ohrpolster.

    Die Kombi hat vielleicht einen Klang. Das ist richtig gute Ware.

  5. #15
    Avatar von Skaugen
    Mitglied seit
    21.11.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    249

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    So, seit heute Nachmittag besitze ich meine Sound BlasterX G6.
    Die ersten Eindrücke: Sound klingt gut, aber die Software ist etwas...speziell... Da wäre zum einen das Umschalten zwischen Lautsprecher und Kopfhörer und zum anderen fehlen mir persönlich Einstellmöglichkeiten für das Mikrofon. Da bin ich von der Steelseries-Software mehr gewohnt.

    Ich schalte mal die ganzen Sound-Verschlimmbesserungen ab (also DirectSound) und gewöhne mich ein bisschen an den Klang meines Headsets. In einer Woche oder so stöpsel ich das Headset an meine Onboard-Soundkarte an und vergleiche. Heute hatte ich nur die ganzen "Features" ausprobiert.

    Was ich aber schade finde: Ich kann nicht pro Ausgang ein eigenes Audioprofil benutzen (Virt. Surround und angepasster Equalizer für Kopfhörer und Stereo und Direct Sound für Lautsprecher, bspw.). Eventuell kann ich das aber auch mit der SBX Taste an der Soundkarte regeln... Muss ich weiter probieren.

  6. #16
    Avatar von Skaugen
    Mitglied seit
    21.11.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    249

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Noch ein Nachtrag: Die Soundkarte G6 geht wieder zurück an den Hersteller!

    Hauptsächliche Gründe dafür sind ein nicht funktionierender optischer Line-Out, sowie ein Wackler in der (elektr.) Line-Out-Buchse. Der Wackler sorgt dafür, dass sporadisch (mehrmals pro Stunde) der Ausgang gewechselt wird und ich jedes Mal wieder umstellen muss. Dem könnte ich mit dem Mini-Toslink-Kabel entgegenwirken, aber wie eben schon geschrieben ist der optische Ausgang defekt.

    Weswegen ich diese Soundkarte nicht mehr kaufen/empfehlen würde: Keinerlei Einstellungen für den Mikrofoneingang (Noicereduction oder Echounterdrückung fehlen) und es ist nicht möglich für Lautsprecher und Kopfhörer verschiedene Audioprofile zu speichern (ausser bei Benutzung von SPDIF, und dann auch nur SPDIF ohne Verbesserungen/Veränderungen). Aber klanglich ist die Soundkarte top...



    ----------

    Jetzt werde ich mich wieder nach einer neuen/anderen Soundkarte umsehen. Und wie @NBLamberg Anfangs schon geschrieben hatte überlege ich mir ob ich die Sound Blaster X AE-5 kaufe. Diese hat auf jeden Fall die Mikrofoneinstellungen. Und mein damaliger Einwand (fehlender Lautstärkeregler auf meinem Schreibtisch) hat sich von selbst erledigt. Es gibt ja extra USB-Lautstärkeregler (Yeeco USB Lautstaerkeregler Lautsprecher Volumen: Amazon.de: Elektronik) zu kaufen...

    Preislich auch interessant wäre die Asus Strix Soar.

  7. #17

    Mitglied seit
    18.06.2014
    Beiträge
    20

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Zitat Zitat von Skaugen Beitrag anzeigen
    Noch ein Nachtrag: Die Soundkarte G6 geht wieder zurück an den Hersteller!

    Hauptsächliche Gründe dafür sind ein nicht funktionierender optischer Line-Out, sowie ein Wackler in der (elektr.) Line-Out-Buchse. Der Wackler sorgt dafür, dass sporadisch (mehrmals pro Stunde) der Ausgang gewechselt wird und ich jedes Mal wieder umstellen muss. Dem könnte ich mit dem Mini-Toslink-Kabel entgegenwirken, aber wie eben schon geschrieben ist der optische Ausgang defekt.
    Schade das du ein defektes Gerät bekommen hast. Ich wollte mir auch die G6 holen, da ich im Moment meine DT990 onboard betreibe und mir eigentlich damit "besseren Klang" erhoffe beim zocken.

    Man liest sehr viel wenn man sich etwas neues kaufen möchte.
    Viel Gutes aber auch sehr viel schlechtes. Was einem die Entscheidung meist nicht einfacher macht. Schließlich will jeder das Beste für sein Geld.

  8. #18
    Avatar von Skaugen
    Mitglied seit
    21.11.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    249

    AW: Soundkarte für Headset und 2.0 Lautsprecher gesucht

    Und wieder ein Nachtrag... dieses Mal aber was positives!

    Und zwar hatte ich mir zwischenzeilich gedacht: Warum direkt zurückschicken wenn ich die Soundkarte noch weiter ausprobieren kann? Und siehe da, mittlerweile bin ich von der G6 überzeugt. Auch wenn ein paar Features fehlen oder mir unverständlich sind... Aber ich hatte definitiv ziemlich lange den Kundensupport in Beschlag genommen ^^

    Der optische Ausgang ist bei mir nicht defekt, sondern wird (dank Kopfhörererkennung) mit eingestöpseltem Kopfhörer deaktiviert.
    Dann hatte ich noch einen Treiberfehler, weswegen der Ausgang selbstständig zwischen Kopfhörer und Lautsprecher wechselte. Ist jetzt aber ebenfalls behoben.
    Und zwischenzeitlich hatte ich noch ein Knistern im Kopfhörer gehabt. Aber diesen "Fehler" konnte ich dank JackA$$s häufig anzutreffender Bemerkung "Fast Boot in Win10 deaktivieren" beheben.


    Mittlerweile akzeptiert die Soundkarte auch verschiedene SBX-Einstellungen für Kopfhörer und Lautsprecher. Ist zwar zickig einzustellen, aber es geht.




    PS: Die Soundkarte zaubert Klänge aus meinem Headset die ich noch gar nicht kenne

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Soundkarte und Headset gesucht.
    Von legacyofart im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2015, 08:13
  2. Kopfhörer + Soundkarte + Mikro + Lautsprecher gesucht
    Von Best11163 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 23:07
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 07:31
  4. Soundkarte + Lautsprecher gesucht! 300€+
    Von Malte1309 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 17:44
  5. Soundkarte + 2.1 Lautsprecher gesucht
    Von Rolk im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 00:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •