Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    17

    Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Hallo liebes Forum.

    Ich frage mich ob eine Soundkarte wie z.B die Creative Soundblaster AE-5 für mich Sinnvoll ist. Mein Board ist ein Asus ROG Maximus IX Hero mit SupremeFX Onboard Soundchip, meine Boxen sind Logitech Z906 mit 500Watt RMS.

    Liebe Grüsse
    Keendary



    Soundblaster AE-5
    Sound BlasterX AE-5 PCIe Gaming Soundkarte und DAC - Creative Labs (Deutschland)

    Asus ROG Maximus Hero
    ROG MAXIMUS IX HERO | Mainboards | ASUS Schweiz

    Logitech Z906
    Logitech Z906 Home Theater 5.1 Surround Sound System

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    1.011

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Nein.

  3. #3

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    17

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Okay, vielen Dank für deine Antwort.

  4. #4

    Mitglied seit
    12.03.2018
    Beiträge
    61

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Das ist eine Frage, die wieder mehrere, Fragen aufwirft. Sind die Boxen, in einem Holzressonanzkörper? Ist 5.1 sinnvoll oder 7.1 oder Quad oder Stereo? - Geschmacksache. Du kannst die Soundblaster kaufen die is gut. Oder eine Powercolor Devil HDX, die is auch gut. In erster Linie, kommt es, auf deinen Amplifier und deine Boxen an. Danach kommt, dann auch die Soundkarte.

    PowerColor Devil HDX PCIe x1 - Soundkarten PCIe | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software

  5. #5

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    1.011

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Oder man beantwortet einfach nur die Frage und bewahrt so den TE vor einem weiteren fehlkauf.

    Da braucht man sich überhaupt keine Gedanken über andere Dinge machen.

  6. #6

    Mitglied seit
    27.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    287

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Das genutzte Soundsystem ist hat der TE ja mit verlinkt. Dieses ist entweder digital angeschlossen, wodurch die Soundkarte gar keinen Auswirkung auf den Klang haben könnte, oder es wird analog betrieben, wobei es nicht angemessen von besserem Input profitieren würde und eine Soundkarte somit auch unnötig ist.

  7. #7
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.307

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Da das Board Toslink hat, einfach mit Toslink dran.
    Also nein, du brauchst keine weitere Soundkarte.

    Was ich mich aber mehr Frage, ist, wieso man sich ein Mainboard für 300 Teuro besorgt, wo allein der Begriff "Gaming" vermutlich 200 Flocken kostet, und sich dann nen 250€ 5.1 Surroundsystem besorgt.
    Hättest du nen 100€ Mainboard mit ähnlichen Features geholt und dafür nen 450€ 5.1 System, dann hätte man wenigsten ne deutliche Verbesserung gespürt, nämlich im Klang, denn Mehrleistung bringt dir nen 300€ Mainboard nicht zu einem für 100€.
    Aber da bin ich zu sehr Realist um das zu verstehen.
    Geändert von JackA$$ (13.07.2018 um 11:07 Uhr)

  8. #8
    Avatar von EvilCloud86
    Mitglied seit
    22.04.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    559

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Es macht doch einen Unterschied ob Toslink am Mainboard oder z.B. an einer Creative Soundblaster Z angeschlossen ist.
    Mir wurde in Foren das selbe gesagt das Digital keinen Unterschied machen sollte, macht es aber.

    Über die SB Z ist die Gesamtlautstärke zum ersten ein gutes Stück lauter und ich muss meinen Yamaha Receiver nicht soweit aufdrehen. Desweiteren ist der Bass Voluminöser wie auch besser und der Klang macht auch wesentlich mehr her.

    Finde ich auch seltsam weil Digital jedoch habe ich das mit 3 verschieden MB und Systemen fest stellen dürfen.

    MFG
    AMD Ryzen 5 1600 @ Stock || ASUS Crosshair VI Hero || Sapphire R9 290 Vapor X 4GB || 16GB G.Skill Aegis DDR4 @3000 || SSD Crucial M500 240GB || HDD WD Black 3TB || Be Quit E10 500 CM || Soundblaster Z || Logitech 910 Orion Spark || Logitech G903 RGB || Logitech Powerplay

  9. #9

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    1.011

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Autosuggestion.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    18.10.2009
    Beiträge
    1.277

    AW: Ist eine Soundkarte in meinem Fall Sinnvoll oder ein verschwendeter Steckplatz?

    Also so schlecht ist sein System auch nicht, dass eine Soundkarte keine Verbesserung bringen könnte. Wobei bei dem Board der Onboardsound ja schon zu den Besseren gehört.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. iPad - In meinem Fall sinnvoll?
    Von NebuLa im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 23:50
  2. Soundkarte bei Receiver+Boxen sinnvoll?
    Von Olé Olé im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 16:25
  3. Soundkarte sinnvoll? Wenn ja, welche?
    Von huntertech im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:26
  4. Onboard macht Probleme. Soundkarte sinnvoller?
    Von Deadhunter im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:16
  5. In meinem Fall Soundkarte oder Onboard??
    Von tarnari im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 20:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •