Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Beiträge
    158

    Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Hallo,
    Ich habe bisher viele Jahre an meinem Computer ein einfach 3,5 Klinke Mikrofon genutzt und hatte hier bei meiner onboard-Soundkarte des Mainboards die Funktion VoizReal Exp mit den Punkten Nachhallunterdrückung und Rauschunterdrückung. Funktionen, die ich sehr gut genutzt habe, da ich grundsätzlich mit Lautsprecher bzw. ohne Headset/Kopfhörer am PC bin und nebenbei Musik höre.
    Nun habe ich mir ein neues Mikrofon gekauft und habe mich hier für eine USB-Variante (Razer Seiren X) entschieden, da diese qualitativ besser sein sollen. Leider musste ich feststellen, dass diese Funktion VoizReal Exp mit den zwei Unterpunkten gar nicht mehr vorhanden ist. Gut, eine Rauschunterdrückung brauche ich zwar nicht mehr; die Nachhallunterdrückung ist jedoch sehr wichtig. Das Mikrofn nimmt nun jegliche Musik auf.

    Welche Lösung gibt es hier?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    783

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Kopfhörer kaufen.

  3. #3
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.238

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Entweder ein Klinkenmikro kaufen und die Funktion wiederherstellen oder ein VST-Plugin per Virtual Audio Cable drüberlaufen lassen.

    Man könnte, wie bereits vorgeschlagen, natürlich auch die eigentliche Ursache bekämpfen

  4. #4

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Beiträge
    158

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Zitat Zitat von ChotHoclate Beitrag anzeigen
    Kopfhörer kaufen.
    Ist nicht Sinn der Sache. Bisher geht es mit meinem alten Klinke-Mikrofon ja auch und daher möchte ich nach Möglichkeit die Funktion auch weiterhin haben. Auch laufe ich beim Skypen durchaus auch mal in der Bude rum. Kopfhörer will ich da einfach nicht.

  5. #5

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Beiträge
    158

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Zitat Zitat von DerKabelbinder Beitrag anzeigen
    Entweder ein Klinkenmikro kaufen und die Funktion wiederherstellen oder ein VST-Plugin per Virtual Audio Cable drüberlaufen lassen.

    Man könnte, wie bereits vorgeschlagen, natürlich auch die eigentliche Ursache bekämpfen
    Was ist denn dieses VST-Plugin? Ich kenn mich leider nicht wirklich gut aus im Audio-Bereich.

    Oder anders gefragt: Ist es möglich, dass ich meinem Realtek Audiotreiber vorgaukeln kann, dass mein USB Mikrofon ein 3,5Klinke Mikrofon ist? Dann sollte die Funktion ja eigentlich auch drin sein, schätze ich.

  6. #6
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.238

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    VST-Plugins sind quasi Addons für Audiobearbeitungsprogramme, die zum Beispiel Effekte wie Equalizer, Reverb oder Noise-Reduction hinzufügen.

    Es gibt einige wenige Tools, die dir solche Plugins auch unabhängig solcher Schnittprogramme auf dein Mikrofon legen können. Zum Beispiel "VST Host" oder "Minihost Modular".

    Die Nachteile dieses Vorgehens sind leider die erhöhte Latenz (leichte Verzögerung des aufgenommenen Signals) sowie die anfangs etwas umständliche Einrichtung bzw. Bedienung.

    Als konkretes Plugin könntest du dir zum Beispiel ein "Noise Gate" zulegen. Funktioniert mehr oder weniger wie ein Voice Activation Level, schneidet also alles unter einem frei definierbaren Pegel weg.

    Einige Onboard- sowie dedizierte Soundkarten bieten auch Filter, die dir das Signal des Outputs (zum Beispiel Musik) aus dem Input (deinem Mikrofon-Sound) rausrechnen. Könnte sein, dass das bei dir bisher der Fall war.
    Solche Dinge sind mit VST leider nur sehr umständlich zu bewerkstelligen. Je mehr Filter du dort reinlädst, desto mehr Reichenleistung und Latenz kommt leider auch hinzu.

    Die eleganteste Lösung wäre denke ich, entweder auf Kopfhörer umzusteigen oder aber im jeweiligen VoIP-Programm den Auslösepegel zu optimieren.
    Ansonsten sehe ich nur den Austausch des Mikros.
    VST wäre ein Workaround, erfordert allerdings etwas Geduld und ein klein wenig Know-How im Umgang mit den Plugins.

  7. #7

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Beiträge
    158

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Zitat Zitat von DerKabelbinder Beitrag anzeigen
    VST-Plugins sind quasi Addons für Audiobearbeitungsprogramme, die zum Beispiel Effekte wie Equalizer, Reverb oder Noise-Reduction hinzufügen.

    Es gibt einige wenige Tools, die dir solche Plugins auch unabhängig solcher Schnittprogramme auf dein Mikrofon legen können. Zum Beispiel "VST Host" oder "Minihost Modular".

    Die Nachteile dieses Vorgehens sind leider die erhöhte Latenz (leichte Verzögerung des aufgenommenen Signals) sowie die anfangs etwas umständliche Einrichtung bzw. Bedienung.

    Als konkretes Plugin könntest du dir zum Beispiel ein "Noise Gate" zulegen. Funktioniert mehr oder weniger wie ein Voice Activation Level, schneidet also alles unter einem frei definierbaren Pegel weg.

    Einige Onboard- sowie dedizierte Soundkarten bieten auch Filter, die dir das Signal des Outputs (zum Beispiel Musik) aus dem Input (deinem Mikrofon-Sound) rausrechnen. Könnte sein, dass das bei dir bisher der Fall war.
    Solche Dinge sind mit VST leider nur sehr umständlich zu bewerkstelligen. Je mehr Filter du dort reinlädst, desto mehr Reichenleistung und Latenz kommt leider auch hinzu.

    Die eleganteste Lösung wäre denke ich, entweder auf Kopfhörer umzusteigen oder aber im jeweiligen VoIP-Programm den Auslösepegel zu optimieren.
    Ansonsten sehe ich nur den Austausch des Mikros.
    VST wäre ein Workaround, erfordert allerdings etwas Geduld und ein klein wenig Know-How im Umgang mit den Plugins.
    Ich danke dir für die ausführliche Rückmeldung! Klingt fast so, als müsste ich das Seiren X dann wieder zurück geben. Kopfhörer sind bei mir wirklich absolutes no-go. Lautstärke bzw Auslösepegel ist auch schlecht, weil ich wohl entweder selbst laut sprechen muss (was manchmal nicht geht, wenn ich z.b. im Nebenraum bin) oder aber die Lautsprecher sehr leise stellen muss (was ebenfalls blöd ist, wenn ich meinen Kumpel noch hören will wenn ich mal den Raum verlasse). Ich versuche aber morgen nochmal die zwei Beispielprogramme von dir zu finden - auf Anhieb hab ich keinen Download gefunden.

    Eine virtuelle Variante meinem USB Microfon vorzugaukeln, es sei an meiner onboard-Soundkarte gibt es wohl nicht?

    Klingt irgendwie ziemlich frustrierend

  8. #8
    Avatar von Berky
    Mitglied seit
    13.11.2008
    Ort
    Im Safariwagen
    Beiträge
    775

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Was sagt die Razersoftware dazu?
    3570k @ 4.4Ghz | GTX 780 | K70 | G403 | 27" FHD 120Hz | K712

  9. #9
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.238

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Das Seiren X ist per Design halt auch nicht gerade der beste Kandidat zur Minderung von Hintergrundgeräuschen. Aussagen wie "ULTRA PRÄZISE RICHTCHARAKTERISTIK" kaufe ich Razer um ehrlich zu sein nicht ab. Ist in dem Bereich leider auch nicht im Entferntesten machbar. Nach dem, was ich bisher gehört habe, soll das Mikro runderhum auch nicht gerade sonderlich gut abschirmen.
    Bei dem Preis sollte man wenigstens erwarten dürfen, dass der Klang stimmt. Was (im Vergleich zu anderen Mics in der Liga) wohl auch nur bedingt gegeben sein soll...

    Kurzum:
    ich würde es zurückgeben.

    Tutorials zum VST Hosts findest du beispielsweise bei YouTube.
    Ist aber wie gesagt immer mit Aufwand und Nachteilen in der Handhabung verbunden. Funktioniert zwar als Workaround, wäre mir für auf Dauer ehrlich gesagt aber zu stressig. Zumal du ja auch nicht wenig für das Razer gezahlt hast und da solche Dinge eigentlich schon mit berücksichtigt werden sollten, wenn sie schon gezielt diese Zielgruppe ansprechen.

    Für was benötigst du das Mikro eigentlich?
    Nur für VoIP oder auch Streaming?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Beiträge
    158

    AW: Razer Seiren X - Nachhallunterdrückung?

    Zitat Zitat von DerKabelbinder Beitrag anzeigen
    Das Seiren X ist per Design halt auch nicht gerade der beste Kandidat zur Minderung von Hintergrundgeräuschen. Aussagen wie "ULTRA PRÄZISE RICHTCHARAKTERISTIK" kaufe ich Razer um ehrlich zu sein nicht ab. Ist in dem Bereich leider auch nicht im Entferntesten machbar. Nach dem, was ich bisher gehört habe, soll das Mikro runderhum auch nicht gerade sonderlich gut abschirmen.
    Bei dem Preis sollte man wenigstens erwarten dürfen, dass der Klang stimmt. Was (im Vergleich zu anderen Mics in der Liga) wohl auch nur bedingt gegeben sein soll...

    Kurzum:
    ich würde es zurückgeben.

    Tutorials zum VST Hosts findest du beispielsweise bei YouTube.
    Ist aber wie gesagt immer mit Aufwand und Nachteilen in der Handhabung verbunden. Funktioniert zwar als Workaround, wäre mir für auf Dauer ehrlich gesagt aber zu stressig. Zumal du ja auch nicht wenig für das Razer gezahlt hast und da solche Dinge eigentlich schon mit berücksichtigt werden sollten, wenn sie schon gezielt diese Zielgruppe ansprechen.

    Für was benötigst du das Mikro eigentlich?
    Nur für VoIP oder auch Streaming?
    Schade, werde es dann wohl wirklich zurück geben müssen. Irgendwie dachte ich gar nicht, dass ich - aufgrund meiner tollen Erfahrung mit der Nachhallunterdrückung - hier überhaupt Probleme erwarte.
    Ich nutze es überwiegend für VoIP, selten Streaming oder Aufnahmen. Weiß jetzt gar nicht was ich machen soll, um die Qualität zu verbessern. 3,5 Klinke Mikros gibt es generell nur im Bereich 10-20 Euro und der Unterschied wird wohl eher marginal sein.

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Problem mit treiber von Razer Seiren Mikro
    Von Fabuk im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 19:31
  2. Problem mit razer deathadder
    Von BlackAuron im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 07:28
  3. Razer tarantula
    Von gdfan im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 17:34
  4. Razer LACHESIS?
    Von Scansi im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 10:38
  5. Neue Gaminghardware made by Razer
    Von GoZoU im Forum User-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 03:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •