Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    13.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    38

    Neues 5.1 Setup für PC gaming & Video

    Hallo zusammen

    Nach ca 15 Jahren möchte ich nun meine alten 5.1 PC Lautsprecher (Hersteller Nic) durch ein neues Setup ersetzen. Die alte Anlage war ursprünglich nur als Übergangslösung gedacht. Sie brummt leicht, da wohl nicht geschirmt und hat auch mitlerweile diverse Wackler an den cinch Steckern.

    Da ich mich leider mit aktuellen Hifi standarts nicht sonderlich gut aus kenne, wollte ich hier im Forum einmal über das neue Setup ein paar Meinungen einholen.

    Zur Umgebung im allgemeinen, der PC ist bei mir das zentrale Medium. Also kein separater TV vorhanden. Die 5.1 ist also hauptsächlich fürs Gaming gedacht und auch zum Filme schauen. Der PC besitzt keine dedizierte Soundkarte, nur oboard Sound (Asus Z97 pro). Wenn möglich, würde ich auch gerne auf eine dedizierte Soundkarte verzichten.
    Auch bin ich nicht wirklich audiophil, also es soll kein High end Setup werden. Dennoch sollen Boxen und Reciever schon qualitativ gut sein, zumindest hochwertiger als die normalen 5.1 PC Boxen systeme z.b. von Logitech oder Creative, die man für 100-250€ bekommt.

    Als Setup hab ich folgende Komponenten bisher ins Auge genommen:

    - Boxen Teufel Consono 25 MK3 5.1 für aktuell 249€
    - Denon AVR - X540BT 5.2 für ca 249€

    Meine Fragen sind nun:

    1. Ist das Setup Preis-/Leistungstechnisch ok?
    2. Passt der Reciever zu den Boxen, was die Anschlüsse und die Werte angeht?
    3. Wie schliesse ich den Reciever am besten am PC an?
    Habe diesbezüglich bisher zwei Möglichkeiten gefunden. Einmal per Toslink oder per HDMI über die Graka.
    Gibt es bei den beiden Verbindungsarten Unterschiede oder Einschränkungen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.810

    AW: Neues 5.1 Setup für PC gaming & Video

    Die modernste und beste Möglichkeit, heute Audio zu übertragen, ist über HDMI, damit gehen auch sämtliche aktuellen Standards. Zusätzlich umgehst du mit HDMI die Onboard-Soundkarte, die ggf Probleme machen kann. Welche Probleme findest du in detaillierten Berichten im Netz.

    Deine ausgewählten Komponenten passen schon mal zusammen, schau beim AVR, wenn er es kann, das Bildbearbeitungstools deaktiviert sind und das HDMI Signal nur durchgeschleift wird, dann erhöht sich nicht der Input-Lag. Die Verbindung passiert über PC -> HDMI -> AVR -> HDMI -> Monitor. Sofern du keinen Monitor hast, der Displayport voraussetzt, funktioniert das soweit.
    Das Teufel-System passt soweit, auch von P/L her, da es verhältnismäßig kleine Regallautsprecher besitzt, was im Nahfeld zu weniger Probleme führt wegen Positionierung.

    *Wenn du Geld sparen willst und Gebrauchtkauf kein Problem ist, kannst du dir das Onkyo HTX-22HDX 5.1 System ansehen, das ist eigentlich funktional wie dein ausgewähltes System, nur mit dem Unterschied, dass der AVR im Subwoofer integriert ist, somit sparst du dir den dicken Kasten iewo hinzustellen.
    Geändert von JackA$$ (09.03.2018 um 21:26 Uhr)

  3. #3

    Mitglied seit
    13.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    38

    AW: Neues 5.1 Setup für PC gaming & Video

    Habe mich noch ein wenig umgeschaut und bin auf ein weiteres Problem gestossen. Bezüglich G-sync und HDMI, wird bei der google Suche des öfteren von Inkompatibilität gesprochen und das G-sync wohl nur per Displayport möglich sei. Zumindest betrafen diese Aussagen HDMI Versionen bis 2.0, da HDMI wohl bei höheren Auflösungen als FullHD nicht mehr als 60HZ schafft.

    Wäre es denn möglich, den Monitor über Displayport und den AVR (nur für die Soundausgabe) über HDMI an zu schliessen? Oder ergeben sich aus diesem setup dann Probleme/Einschränkungen?

  4. #4

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.514

    AW: Neues 5.1 Setup für PC gaming & Video

    Nein das geht schon so.
    Den Display mit DP Kabel anschließen und das HDMI Kabel von Graka an AVR anklemmen. Dazu in Windows sagen Ton über HDMI.
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,2V | Asus Z370 Hero| Nvidia gtx 1080TI FE @2000Mhz | Geil 32 GB DDR4 2900 Mhz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock

  5. #5

    Mitglied seit
    13.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    38

    AW: Neues 5.1 Setup für PC gaming & Video

    Ah das wäre super. Denke dann werd ich das so mal versuchen. Bin da halt eher noch auf einem sehr alten Wissensstand. Mit HDMI hab ich bisher nur sehr wenig gemacht, im Audio Bereich noch gar nichts.

    Vielen Dank für die Hilfe und Infos!

Ähnliche Themen

  1. Razer kündigt neues 4G Dual Sensor System für Gaming-Mäuse an
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 21:08
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 22:14
  3. Neues setup für meinen gaming PC
    Von XFX1993 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 12:16
  4. PCGH-Gaming-PC der neue Preis-Leistungs-Tipp von PC Games Hardware
    Von PCGH-Redaktion im Forum PCGH-E-Commerce-Produkte
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 15:39
  5. Neues Need for Speed von Criterion Games (Burnout Paradise)
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu (Flug-)Simulationen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 19:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •