Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    04.02.2018
    Beiträge
    10

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Ich kann ja mal morgen alle Einstellungen posten

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    04.02.2018
    Beiträge
    10

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Die Soundkarte ist da.. Das MMX ist damit unbrauchbar. Ich muss dermaßen ins Mikro reinbrüllen, damit ein minimaler Ton rauskommt, bei 100% Pegel. Das Modmic ist mit der günstigen Soundkarte schon besser und reagiert wesentlich sensibler. An den Beschwerden im TS und Discord hat sich allerdings bislang noch nichts geändert. Beispielvideos folgen heute im Laufe des Tages. Die Settings ebenfalls.

    Edit: Plötzlich läuft das MMX Mikro doch auf der billigen Soundkarte (60% Pegel) - wesentlich besser als mit der Soundblaster G5! Ein leichtes rauschen ist allerdings vorhanden, aber das wird vermutlich bei den Spieleaufnahmen sowieso vom Game übertönt.
    Geändert von 5teph (06.02.2018 um 11:34 Uhr)

  3. #13

    Mitglied seit
    04.02.2018
    Beiträge
    10

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    So, hier mal Beispielvideos:

    MMX 300:
    G5: YouTube
    Günstig: YouTube

    Modmic 5:

    Uni-directional:
    G5: YouTube
    Billig: YouTube

    Omni-directional:
    G5: YouTube
    Billig: https://www.youtube.com/watch?v=-tST...ature=youtu.be

    Der Tipp mit der zweiten Soundkarte war demnach perfekt. Vielen Dank. Die Frage ist nur warum das die G5 nicht kann. Bin jetzt am überlegen auf die G1 zu wechseln, die kostet die Hälfte.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von 5teph (06.02.2018 um 12:29 Uhr)

  4. #14
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.235

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Ganz einfach:
    Hersteller von Mainboards und Gaming-Soundkarten geben keinen Wert auf die Qualität der Mikrofoneingänge, weil bisher kaum öffentlicher Druck ausgeübt wurde, welcher die teils massiven Unzulänglichkeiten der verwendeten Komponenten und derer Implementierung hervorhebt. Wo kein kollektiver Aufschrei, da auch keine Bedrängnis zum Nachbessern
    Ich denke auch, 99% der Nutzer sowieso kaum einen Schimmer davon haben, warum es überhaupt zu solchen Problemen kommt. Von daher wird im Problemfall einfach munter durchprobiert, bis aus Zufall irgendeine Kombination miteinander harmoniert.
    Ziemlich grotesk ist übrigens auch die Tatsache, dass sich die Hersteller lieber mit der Einbindung von softwareseitigem "Reperaturwerkzeug" wie etwa einer Rausch- oder Echo-Unterdrückung abmühen, anstatt einfach mal die paar Cent mehr in eine sauberere Vorverstärkung zu stecken. Anstatt der Ursache bekämpft man wie so oft leider nur die Symptome.

  5. #15

    Mitglied seit
    04.02.2018
    Beiträge
    10

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Das ist schon ein Armutszeugnis.

    Theoretisch müsste dann doch die G1 reichen? Hat ja im Prinzip die gleichen Features wie die G5, nachdem ich sowieso zwei Soundkarten benötige, kann ich hier noch etwas sparen. Ob ich nun das MMX oder die DT Kombo nehme entscheide ich nun die nächsten Tage in aller Ruhe.

  6. #16
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.235

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Was spräche denn dagegen, das Mikro einfach an der billigen USB-Karte zu lassen und sich für den Kopfhörer selbst einen gescheiten DAC zu besorgen?

    Sehr günstig und performant wäre zum Beispiel:
    USB Audio DAC 96 GSa/s SpeaKa Professional 001489578 kaufen

  7. #17

    Mitglied seit
    04.02.2018
    Beiträge
    10

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Das Mikro bleibt ja dran an der billigen Soundkarte, da wird nichts mehr geändert. Nur für Kopfhörer allein macht die G5 Soundkarte meiner Meinung nach keinen Sinn und ist zu teuer. Danke für den Link, werde es mir anschauen.

  8. #18

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    777

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Also die qualität der ersten 4 Aufnahmen ist meienr Meinung nach voll okay, ist halt nur reichlich leise.

  9. #19
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.235

    AW: MMX 300 Gen 2 Mikro Qualität - Problem

    Sind wirklich etwas leise. Entweder ist beim System bzw. Aufnahmeprogramm etwas falsch eingestellt oder alle bisher getesteten Karten bieten einfach zu wenig Ausgangsleistung (schwache Vorverstärkung).

    Wie hoch steht aktuell jeweils der Slider bei den Aufnahmegeräten?

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.05.2018, 23:02
  2. Einstellungen für Beyerdynamic MMX 300 Mikro
    Von Juskr im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.04.2018, 19:33
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 18:55
  4. Welche Soundkarte für MMX 300 2. Gen
    Von Batyda im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.08.2017, 17:39
  5. Mikro vom mmx 300 geht nichtmehr
    Von Jemand123 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 14:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •