1. #1

    Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Servus,

    ich bin auf der Suche nach präzisen Kopfhörern fürs Gaming, meine steinalten G430 funktionieren zwar noch super, ich kann allerdings in Spielen in puncto Ortung kaum etwas präzise wahrnehmen.

    Für Musik und Filme nutze ich andere Kopfhörer oder meine Anlage, es geht mir also tatsächlich primär um Präzision in First Person Shootern. Ein Mikrofon wäre zwar auch schön, reine "Gaming-Headsets" wie das MMX 300 scheinen aber im Preisvergleich mit gleichwertigen Kopfhörern ohne Mikro so viel deutlich teurer (und nicht besser) zu sein, dass ich davon gerne Abstand nehmen kann und mir fürs Mikro etwas "externes" dazuhole. Um möglichst viel aus den Kopfhörern rauszuholen möchte ich auch direkt in eine Soundkarte investieren, bislang habe ich nur die Onboard-Lösung verwendet und ich bin gespannt, was für einen Unterschied eine separate Soundkarte machen kann.

    Leider bin ich auf dem Gebiet absolut unerfahren und außer den Tests von PCGH oder auch anderen Größen habe ich keine Anhaltspunkte. Die unter anderem in PCGH-Tests empfohlenen Headsets/Kopfhörer werden leider teilweise in den Kommentaren bzw. hier im Forum so "auseinander genommen", dass ich nicht alleine darauf vertrauen möchte.
    Empfehlungen jeglicher Art sind daher willkommen!

    Danke!
    CPU: Xeon E3-1231 v3, MB: ASRock H97 Pro4, RAM: 16GB, NT: be quiet! Dark Power Pro 11, GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.410

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Avatar von bye
    Mitglied seit
    07.09.2016
    Beiträge
    49

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Danke dir für die Empfehlung! Könntest du mir vielleicht noch kurz erläutern, was genau die Philips Fidelio X2 für meine Zwecke genau richtig macht? Außerdem mal ganz kurz die Anfängerfrage: Müssen Soundkarten auf die verwendeten Kopfhörer abgestimmt sein, oder kann man grundsätzlich jede Soundkarte mit jedem Kopfhörer verwenden? Wenn nicht, auf was sollte man achten?
    CPU: Xeon E3-1231 v3, MB: ASRock H97 Pro4, RAM: 16GB, NT: be quiet! Dark Power Pro 11, GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition

  4. #4
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.410

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Die Fidelio sind mMn sehr gute Allrounder. Zudem finde ich sie sehr bequem - auch beim längeren zocken. Für mich liegen in Sachen Ortung Welten im Vergleich zu vorher - allerdings komme ich auch von den recht einfachen Fatality.

    Zum Thema Soundkarte: nein, abgestimmt müssen die nicht sein, allerdings sollte das Verhältnis stimmen. Dir nützt natürlich keine 200€ Soka etwas, wenn du ein 10€-Headset daran anschließt umgedreht natürlich genauso ^^

    Ansonsten hab ich dir die Asus empfohlen, weil ich damit bessere Erfahrungen gehabt habe als mit den Creative. Das ist also eher eine persönliche Vorliebe
    Geändert von Einwegkartoffel (13.09.2017 um 21:36 Uhr) Grund: Blöde Autokorrektur
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    843

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Ich hatte einige Kopfhörer hier letztes Jahr, unter anderem auch die genannten Phillips. Ich persönlich fand die furchtbar.
    Ich kann dir aus eigenem Gebrauch folgende Kombination empfehlen:
    Beyerdynamic DT-880 Edition 250 Ohm
    FiiO E10K Olympus 2

    Warum? weil die Kombination für den Preis unschlagbar ist. Die DT 880 sind die perfekten Allrounder bis 500€, manchen ist der Bass etwas zu wenig, was man nach Bedarf mit dem +3db Bassboost am FiiO kompensieren kann ohne dass der Klang verfälscht wird.
    Der FiiO wiederum ist für den Preis echt gut, man kann auch seine Lautsprecher daran anschliessen und er befeuert problemlos hochohmige Kopfhörer (getestet bis 600 Ohm).
    Außerdem bekommt man so nie Probleme mit Treibern oder sonstiger Inkompatibilität.

    Und wer jetzt wieder kommt mit "ist ja nur Stereo, da ist doch nix mit Ortung", sollte erstmal ein ordentliches Stereosetup testen, bevor er sich ein Urteil bildet.
    Ich habe das Setup schon mehrere Leuten aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis testen lassen, von denen auch einige dieses ganze virtuelle Software-Surround-Gedöns gewohnt waren und jeder Einzelne war völlig überrascht, drei sind sogar auch umgestiegen.

    Als Mikro kann ich dann noch folgendes empfehlen, wenn es ein Tischmikro sein darf, ansonsten würde ich auch zu dem oben genannten V-Moda greifen:
    Samson Meteor Black

    Damit wärst du bei 301€, somit dicke im Budget und besseres bekommst du erst ab etwa dem zweieinhalb- bis dreifachen Geldeinsatz.
    Geändert von Xaphyr (16.09.2017 um 19:33 Uhr)

  6. #6
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    3.767

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Für Ortung ist Stereo hervorragend, aber ich sehe den FiiO E10K völlig daneben für 250 Ohm Beyers. Mag laut genug sein, aber das schafft ne Onboard Soundkarte auch. Nur klangliche Qualität bringt der E10K nicht mehr als gut implementierter Onboard, da gibts bessere Verstärker, die aber auch mehr kosten (außer man erwischt nen Angebot).

    Große Bühne und freier Klang = gute Ortung und das schaffen in dem Preisbereich nur offene/halboffene Kopfhörer. DT 880 mit SMSL M6 ist noch im Budget, man muss aber den Beyer-Peak beim DT 880 mögen, da gefällt vielen der Fidelio X2 besser. Falls der SMSL M6 nichts ist, dann gibt noch den SMSL VMV V2, auf den muss man aber warten, bis er wieder im Angebot ist.

  7. #7
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    843

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    Für Ortung ist Stereo hervorragend, aber ich sehe den FiiO E10K völlig daneben für 250 Ohm Beyers. Mag laut genug sein, aber das schafft ne Onboard Soundkarte auch. Nur klangliche Qualität bringt der E10K nicht mehr als gut implementierter Onboard, da gibts bessere Verstärker, die aber auch mehr kosten (außer man erwischt nen Angebot). [...]
    Also zu dem Preis ist der FiiO definitiv eine Aufwertung gegenüber seinem ALC892... aber klar, besser ist der M6 definitiv, prima Tipp wenn die 400€ voll ausgeschöpft werden sollen/dürfen.
    Geändert von Xaphyr (17.09.2017 um 02:08 Uhr)

  8. #8

    AW: Gaming-Kopfhörer und Soundkarte bis 400€

    Ich hatte eine Xonar Essence STX II. Den Klang fand ich DT 770 gut aber leider haben die Boxen gerauscht. Also hab ich die Soundkarte zurück gegeben. Nun suche ich ebenfalls eine externe Soundkarte / Audio Interface. Gibt es denn etwas wo ich Boxen (Stereo - Haben XLR und TRS Input) und Kopfhörer gleichzeitig anschließen kann? So 200 Euro wären für mich schon in Ordnung. Weniger wäre natürlich auch okay

    Kann ich das alles beim M6 machen? Habe gelesen das die Einstellungen über diesen Joystick sehr fummelig sind.

    Als Micro werde ich mir wohl ein USB Microphone holen.

Ähnliche Themen

  1. Stereo Kopfhörer mit Soundkarte oder Gaming Headset
    Von Helly1 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 17:20
  2. Gaming Kopfhörer ohne extra interne Soundkarte
    Von Kkolle im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 22:10
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 13:15
  4. 70€ Kopfhörer und Soundkarte für Gaming
    Von Caden im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 01:27
  5. Kopfhörer und Soundkarte gesucht (Gaming | ca. 250 €)
    Von GladstoneGander im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 09:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •