Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    08.11.2010
    Beiträge
    881

    mp3 / flac auf Stereoanlage

    N'Abend,

    ich würde gern wissen, wie man am besten Musik von Laptop/Handy auf einer analogen Steroanlage abspielt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es mit einem Klinke auf Cinch Kabel nur bescheiden funktioniert. Der Ton ist immer zu leise, das hab ich mit vielen verschiedenen Kombinationen so erlebt (auch im Auto). Ich vermute, dass der Ausgangspegel über Klinke einfach zu gering ist.
    Daher will ich das nun endlich mal anders lösen.
    Die Anlage besteht aus einem Yamaha AX-870 mit Visaton Standlautsprechern. Der hat außer Cinch keine Anschlussmöglichkeiten.
    Ich bin jetzt auf folgendes gestoßen:
    Advance Acoustic Bluetooth aptX Empfanger: Amazon.de: Elektronik
    Im Prinzip also Bluetooth Übertragung, und dann per Cinch auf den Verstärker.
    Ist hier eine bessere Qualität zu erwarten?
    Kennt ihr bessere Alternativen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Herbststurm
    Mitglied seit
    03.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    324

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Hier das wäre auch eine Möglichkeit
    Nur als Beispiel
    FM-Transmitter, Doosl(R) 3.5mm FM Transmitter mit: Amazon.de: Elektronik

    Hab ein anderes Gerät fürs Auto, da ist es möglich die Lautstärke & andere Dinge anzupassen und da kann ich mich nicht beklagen aber wie gut sich das dann bei Deiner Anlage macht kann ich Dir nicht sagen, ist halt FM.

  3. #3

    Mitglied seit
    08.11.2010
    Beiträge
    881

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Also an der Anlage ist das eher unpraktisch, denn dann muss ich ja auch noch einen Tuner anschaffen.

  4. #4

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Der Ausgangspegel hängt mit deinen Wiedergabegeräten zusammen und weniger mit der Klinke.
    Ein Bluetooth-Adapter wäre eine Möglichkeit, bessere Qualität wage ich allerdings zu bezweifeln. Lauter wird es vielleicht sein ...
    Different conclusions are reached when one fact is viewed from two separate points of view. When that happens, there is no immediate way to judge which point of view is the correct one.
    There is no way to conclude one's own conclusion is the correct one. But for that exact reason, it is also premature to decide one's own conclusion is wrong.

  5. #5

    Mitglied seit
    08.11.2010
    Beiträge
    881

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Die Qualität ist - zumindest bei FLAC - und einem halbwegs geeigneten Abspielgerät schon ok, aber der Pegel fehlt eben. Benutze ich mein Handy als Abspielgerät, kann ich den Verstärker bis zum Anschlag aufdrehen und bin noch unter der Schmerzgrenze meiner Ohren. Vom CD Player aus sind bereits 50 % zu viel. Der Unterschied ist also durchaus gewaltig.

    Übrigens war das auch der Grund, warum ich von Soundkarten im PC Abstand genommen habe. Da war das ähnlich, wenn auch nicht so schlimm. Und ich rede nicht vom onboard Soundchip.

  6. #6

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Um die Qualität der FLAC oder auch einer guten MP3 mache ich mir keine Sorgen. Nur die Verbindung per Bluetooth ist dem ganzen nicht zuträglich.

    Interne und externe Soundkarten gibt es mit allen möglichen Ausgangspegeln, auch solche die den Eingang deines Yamaha problemlos Übersteuern können.
    Different conclusions are reached when one fact is viewed from two separate points of view. When that happens, there is no immediate way to judge which point of view is the correct one.
    There is no way to conclude one's own conclusion is the correct one. But for that exact reason, it is also premature to decide one's own conclusion is wrong.

  7. #7

    Mitglied seit
    08.11.2010
    Beiträge
    881

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Und diese Soundkarten kann man auch am Handy betreiben?

  8. #8
    Avatar von Meph
    Mitglied seit
    05.02.2010
    Beiträge
    202

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Ich bezweifle, dass Bluetooth die Qualität nennenswert reduziert.

    Aber ich denke, die einfachste Lösung wäre ein Kopfhörerverstärker. Keine Probleme beim Einrichten, einfach die Lautstärke einstellen, KHV verstecken und Kabel benutzen. Erspart unnötiges Pairing und ggfs. Verbindungsabbrüche/Qualitätsverluste.

  9. #9
    Avatar von max310kc
    Mitglied seit
    21.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    470

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Verstärker dürfte bei zu niedrigem Ausgangspegel der Quelle das richtige Stichwort sein. Statt nach einem Kopfhörerverstärker kannst du auch mal nach Vorverstärker oder Aufholverstärker suchen.

    Bluetooth würde ich mir sparen. Da weist du genauso wenig, wie hoch der Ausgangspegel ist. Zudem gibt es dann wieder das leidige Thema komprimierter Audioübertragung.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    08.11.2010
    Beiträge
    881

    AW: mp3 / flac auf Stereoanlage

    Also sowas hier?
    Aufhol-Verstarker AHV 100, Komplettbausatz ohne Gehause | ELV-Elektronik
    Klingt zumindest genau nach dem, was ich suche.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. MP3/ FLAC Player für Havi B3 Pro 1
    Von mr.4EvEr im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 10:58
  2. Schlechte Ohren? mp3 / flac
    Von NeonNationalPark im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 13:11
  3. Suche programm Mp3--->Flac
    Von herethic im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 20:22
  4. Gesucht: Festplatten Mp3 Player mit Display & inkl. CD-Player für Integration in Stereoanlage
    Von feivel im Forum Heimkino, Audio-/Video-Player, TV-Karten, Unterhaltungselektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 18:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •