Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.879

    AW: Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?

    Genau so ist das, hat man jetzt noch nen gut implementierten Onboard, so wie ich, hört man nicht mal nen klanglichen Unterschied zum SMSL M3 oder FiiO E10K bei nem 250 Ohm Beyer.

    @Mr_Potter: Am Xbox-Controller würde ich eher nen Omnitronic SHP-600 nutzen, anstatt nen Beyer ohne Verstärker. But thats just my 2 Cents.
    Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?-dscf2105.jpg

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    13.03.2018
    Beiträge
    2

    AW: Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?

    Ich hab gleichzeitig noch eine Anlage mit Schallplattenspieler an dem ich ihn gerne nutzen würde.

    Eine Idee wäre es doch:
    Die Xbox mit einem Verstärker per Optischem Kabel zu verbinden und an den Verstärker dann die DT990.
    Am Controller dann nur das Microfon für den Chat.

    Oh man, bin schon seit Tagen an diesem Thema xD

    @JackA$$ mir geht es halt fürs gaming um eine gute Ortung und einfach einen besseren Sound als diese überteuerten Gaming-Headsets. Bin dann halt über Inet Suche auf den HD990 gestoßen.
    Dein Vorschlag ist mit 40€ ist echt krass!
    Im Vergleich zum 170€ DT990
    Geändert von Mr_Potter (13.03.2018 um 14:23 Uhr)

  3. #23

    Mitglied seit
    31.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.807

    AW: Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?

    Habe öfters gelesen das die preiswerten Hörer wie der Omnitronic SHP-600 oder IMG Stage Line MD-6800 kleinere Ohrmuscheln als zbs. die Beyer haben.
    @JackA$$
    Hast du so ein Teil und könntest das mal bitte messen?

  4. #24
    Avatar von Marcimoto
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.490

    AW: Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?

    Wobei ich es auch nicht sonderlich kritisch sehe, direkt zu einem DT990 ohne KHV/DAC zu greifen. Erfahrungsgemäß steigern sich die Ansprüche von allein und einen potenten KHV kann man dann auch nachträglich bei Bedarf anschaffen.
    So lief es bei mir jedenfalls. Ansonsten müsste man für nen richtigen Mehrwert wieder komplett umrüsten, statt nur aufzurüsten.

    Intel Core i7 6700K | Asus GTX 780 DCII @ 1241MHz | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial BX300 240GB + MX100 256GB | Avinity AHP 967 | ASUS Impresario Pro |
    Corsair Carbide 600Q | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



  5. #25
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.879

    AW: Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?

    Naja im schlimmsten Fall ist die Lautstärke zu gering, wenn kein potenter KHV verbaut ist und dem TE ist nicht geholfen, da er wenig hört, bevor er mehr Geld in nen KHV investiert hat.

    @CSOger: Das mit den Ohrmuscheln stimmt nur bedingt. Der SHP-600 hat ovale Ohrmuscheln und die finde ich 10x bequemer als die runden Beyer, da mehr ans Ohr angepasst. Auch sind die Ohrpolster von Beyerkopfhörern nicht größer als die von 20 Euro Superlux oder AKG. D.h. mit großen Ohren hat man kein Problem beim Omnitronic. Probleme hat man mit nem Großen Kürbiskopf. Die Muscheln vom SHP-600 kann man leider nicht all zu weit rausziehen, weshalb große Köpfe dann Probleme bekommen könnten. Für nen Standard Kopf passen sie aber gut.

    @SHP-600: Ich fand den ohne KHV genauso gut wie den Avinity AHP-967 (modifizierter 250 Ohm Beyer). Mit anständigem KHV war dann der Avinitiy deutlich besser. Aber will man kein Geld in nen KHV investieren, kann man sich bei den Kopfhörer auch viel Geld sparen um gleichwertigen Klang zu erhalten. Nen 32 Ohm DT 990 soll weniger Details liefern, wo wir dann aber wieder beim SHP-600 sind.

    @Ortung: Das ist kaum ein Problem, das bekommst du schon Bestens von nem 20 € Superlux Kopfhörer.

    Hier mal zum ansehen (der Omnitronic SHP-600 ist ja 1zu1 nen Takstar HI2050):
    Geändert von JackA$$ (13.03.2018 um 16:56 Uhr)

  6. #26

    Mitglied seit
    31.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.807

    AW: Beyerdynamic DT 990 Pro I Gut oder schlecht zum zocken ?

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    @CSOger: Das mit den Ohrmuscheln stimmt nur bedingt. Der SHP-600 hat ovale Ohrmuscheln und die finde ich 10x bequemer als die runden Beyer, da mehr ans Ohr angepasst. Auch sind die Ohrpolster von Beyerkopfhörern nicht größer als die von 20 Euro Superlux oder AKG.
    10x bequemer gleich!?
    Na dann...
    Das hängt dann wie so oft halt vom persönlichen Empfinden ab.
    Beim letzten AKG (612 Pro) den ich auf der Birne hatte,waren die Ohrpolster meiner Meinung nach grösser als die von Beyer.
    Ovale Ohrmuscheln können auch auf den Kieferknochen drücken.
    Letztens erst bei einem Sennheiser gehabt.
    Ein Bild mit Maßband oder eine genaue Messung der Ohrmuschel (oben nach unten/links nach rechts wenn Oval) wäre trotzdem ganz nett.

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 17:46
  2. Xonar DGX + Logitech Z-2300 + Beyerdynamic DT-990 Pro
    Von lionson im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 02:34
  3. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 23:47
  4. Soundkarte für Beyerdynamic dt-990 pro gesucht
    Von X2theZ im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 19:18
  5. Beyerdynamics DT 990 Pro, oder Sennheiser HD 595
    Von Chris80 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 12:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •