Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von XyZaaH
    Mitglied seit
    24.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    C:\
    Beiträge
    2.567

    [Lesertest] Lepa BTS02 Bluetooth-Lautsprecher (Blau)

    Hallo an alle, dies ist mein Lesertest zu der mobilen BTS02 Bluetooth-Box von Lepa, ich wünsche allen viel Spaß beim durchlesen dieses Reviews.
    Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen, Hinweise zu Rechtschreibfehlern usw. bitte per PN
    Sollte noch irgendeine Information fehlen, bitte einfach nachfragen, ich werde versuchen der Frage so schnell wie möglich nachzukommen
    Danksagung:
    Ich bedanke mich herzlich bei Lepa und PCGH für den schnellen Versand und dafür dass mir die Möglichkeit gegeben wird, den BTS02 Lautsprecher zu testen.

    Inhaltsverzeichnis:
    1. Allgemeine Übersicht und technische Daten
    1. Verpackung
    2. Lieferumfang
    3. Verarbeitung
    4. Konnektivität
    5. Klangqualität
    6. Sonstige Features
    7. Pro & Contra
    8. Fazit

    1. Allgemeine Übersicht und technische Daten
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bts02-specifications.png 
Hits:	201 
Größe:	35,7 KB 
ID:	838020
    Die BTS02 gibt es in 4 verschiedenen Farbvarianten(Schwarz/Gold,Rot/Gelb,Pink/Weiß und Blau/Weiß), die Rot/Gelbe Variante ist laut der Lepa Website jedoch nicht in Europa verfügbar. Bei diesem Lesertest wird die Blau/Weiße Version auf Herz und Nieren geprüft.
    Die BTS02 verfügt über ein sogenanntes 360° Design, das bedeutet dass die vertikal aufgestellte Box in alle vier Himmelsrichtungen Ton aussendet, somit kann die Box inmitten einer Ansammlung von Personen positioniert werden, und alle hören den Sound exakt gleich.
    Ein weiteres sehr praktisches Feature ist die Möglichkeit, die BTS02 als Freisprecheinrichtung zu verwenden, denn diese verfügt über ein omnidirektionales Mikrofon, welches im Test noch überprüft wird.
    Ebenfalls ist die Möglichkeit, den Bluetooth-Lautsprecher als Powerbank zu benutzen, für mich sehr interessant. Ein normaler USB Port ist verbaut, an welchen ein USB-Kabel angeschlossen werden kann, welches dann ermöglicht ein Smartphone/Tablet/MP3 Player aufzuladen. Lepa spezifiziert die Stromstärke die der Port liefern kann mit einem Ampere, was als durchschnittlich zu bewerten ist. Die meisten USB Ladeadapter liefern 2 Ampere, der normale USB 2.0 Port am PC jedoch nur 500mA.
    Über NFC verfügt die BTS02 auch. Dieses Protokoll ermöglicht die noch einfachere Kopplung des Lautsprechers mit einem mobilen Gerät, welches auch NFC unterstützt.
    Außerdem ist die Box IP54 zertifiziert, das bedeutet dass die BTS02 gegen Staubeinlagerungen im Inneren und gegen Sprühwasser geschützt ist. Somit spricht nichts dagegen die BTS02 mit ins Badezimmer (dies wird später noch getestet) oder an den See mitzunehmen(das heißt jedoch nicht, dass ihr die BTS02 vollständig ins Wasser tauchen könnt!, kurzzeitiger Regen sollte ihr jedoch nichts anhaben.).


    2. Verpackung
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1160345.jpg 
Hits:	188 
Größe:	2,03 MB 
ID:	838146
    Die Verpackung der BTS02 besteht aus Karton, und ist in Weiß und Blau gehalten. Sie verfügt über einen Magnetverschluss, der ein einfaches Öffnen und Schließen der Verpackung erlaubt. Auf der Vorderseite ist ein Bild der Box zu erkennen, die Farbe der Box auf dem Bild entspricht dem enthaltenen Lautsprecher. Unterhalb des Bildes sind einige der Features aufgelistet, eben so wie das Zubehör.
    An den Seiten sind die Features und die Zubehörliste in 10 verschiedenen Sprachen aufgelistet, eben so wie Kennzeichen des Produktes, beispielsweise das CE Zeichen. Man findet außerdem noch einen kleinen Schriftzug der zu erkennen gibt, dass die Box in China hergestellt wurde.
    Auf der Unterseite sind die Features noch ein weiteres Mal aufgelistet, diesmal jedoch nur auf Englisch. Lepa hat sich dafür entschieden ein weiteres Bild der BTS02 auf die Unterseite zu drucken.
    Doch nun genug zum Äußeren der Verpackung, öffnen wir nun den Magnetverschluss und werfen einen Blick hinein.
    Das erste was einem ins Auge springt, ist die Box, welche von einer Pappe an ihrem Platz gehalten, und zusätzlich mit einer Art "Polsterfolie" umwickelt ist.
    Zusätzlich befindet sich in der Verpackung noch eine weiße Schachtel, welche Lepa üppig mit Zubehör gefüllt hat.
    Auf der Innenseite der Verpackung sieht man noch einmal alle technischen Daten.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Untitled-1.jpg 
Hits:	150 
Größe:	1,63 MB 
ID:	838207

    3. Lieferumfang
    Der Lieferumfang fällt verglichen mit der Bose Soundlink Mini, und der Sony SRS-BTS50, gegen welche ich die BTS02 antreten lassen werde, bei Lepa großzügig aus.
    Öffnet man die vorher genannte Schachtel, findet man das gesamte Zubehör der BTS02. Enthalten sind ein etwa 50cm langes, flaches 3,5mm Klinkenkabel, ein 80cm langes Micro-USB Kabel (welches sich auch benutzen lässt um ein Micro-USB kompatibles Gerät mit einem PC zu verbinden, manche Hersteller von Powerbanks sparen Erfahrungsgemäß die zwei zum Datenaustausch benötigten Pins des Kabels ein, welches somit nur zum Aufladen benutzt werden kann), eine knappe Anleitung in 10 verschieden Sprachen und eine praktische Tragetasche aus Neopren.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1160351.jpg 
Hits:	173 
Größe:	2,06 MB 
ID:	838223
    Diese verfügt über ein gelbes Band mit dem Lepa Schriftzug, und einem stabilen Metallring, welcher benutzt werden kann um die Tragetasche beispielsweise an einem Rucksack aufzuhängen. Besonders praktisch finde ich die Tatsache, dass die kegelförmige Tasche auf einer der beiden Grundflächen ein Fach besitzt, in dem man bei Bedarf die beiden Kabel verstauen kann. Leider ist die BTS02 aufgrund der Beschaffenheit der Oberfläche (Gummi) etwas schwer in die Tasche einzuführen.
    Weiterhin finde ich es schade, dass Lepa keinen Steckdosenladeadapter mitgeliefert hat, somit muss man einen bereits vorhanden benutzen, oder die BTS02 an einem PC aufladen, was dann deutlich länger dauert, aufgrund der begrenzten Maximalstromstärke der USB 2.0 Ports.
    Verglichen mit den anderen beiden Boxen kann man sagen dass die Lepa leicht die Nase vorn hat. Bei der ca doppelt so teuren Bose findet man kein 3,5mm Klinkenkabel oder eine Tasche, welche bei Bose etwa 40 Euro! kostet(Taschen von anderen Anbietern sind bereits ab 15 Euro zu haben), jedoch liefert Bose einen Adapter mit mit dem man die Soundlink Mini an der Steckdose laden kann, sowie eine kleine Dockingstation, welche die Bose über 4 kleine Pins lädt. Bei der etwa gleich teuren Sony hingegen findet man leider nur ein proprietäres Ladegerät für die Steckdose.

    4. Verarbeitung
    Wenn man die Box in die Hand nimmt fällt einem sofort das Gewicht auf. Die BTS02 ist angenehm schwer. Lepa hat bei der BTS02 auf Gummi als äußeres Material gesetzt. Dies verleiht der Box ein stylishes Aussehen, und diese wirkt dadurch sehr robust. Tatsächlich haben ihr ein paar Stürze nichts ausgemacht. Fingerabdrücke sind auch nicht auf dem Lautsprecher zu sehen. Leider kann man an den Stellen wo zwei Kanten des Gummiüberzugs zusammenlaufen kleine Spaltmaße erkennen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1160360.jpg 
Hits:	169 
Größe:	1,85 MB 
ID:	840863
    Hinter einer Klappe auf der rechten Seite der Box (ebenfalls aus Gummi) befinden sich dann die 3 Anschlüsse, eine 3,5mm Klinke, ein weiblicher USB A Port, und ein ebenfalls weiblicher Micro-USB Port. Diese sind hervorragend verarbeitet Lepa hat hier saubere Arbeit geleistet, Kabel lassen sich mit gutem Widerstand einstecken und wieder entfernen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1160363.jpg 
Hits:	145 
Größe:	1,95 MB 
ID:	840865
    Auf der linken Seite der Box befinden sich die 4 Knöpfe. Diese sind auch gut verarbeitet, der Druckpunkt ist gut fühlbar. Außerdem befindet sich dort eine Öffnung für das Mikrofon, und eine ausreichend groß dimensionierte Frageschlaufe, welche auch bei starkem Zug nicht nachgibt, ein Herunterfallen der Box bei hinreichender Befestigung ist somit ausgeschlossen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1160364.jpg 
Hits:	148 
Größe:	2,07 MB 
ID:	840866
    Verglichen mit den anderen beiden Kandidaten kann die BTS02 nur bedingt mithalten. Die Bose Soundlink Mini besteht fast vollständig aus Aluminium, welches sauber entgratet ist. Die Sony ist etwas besser verarbeitet, jedoch kann man auf ihr deutlich Fingerabdrücke nach längerer Benutzung erkennen und die Frageschlaufe ist zu klein um sie beispielsweise an einem Rucksack zu befestigen.

    4. Konnektivität
    Die BTS02 verfügt über die Möglichkeit Sound über die 3,5mm Klinke zu empfangen, oder über Bluetooth 4.0.
    Außerdem bietet sie die Möglichkeit den Sender über einen NFC Kontaktpunkt auf der Mantelfläche mit ihr zu koppeln.
    Dies funktioniert einwandfrei, die BTS02 wird schnell mit dem Sender gepaart. Verglichen mit der Sony SRS-BTS50 findet man den NFC Kontaktpunkt sehr schnell, womit man mit der NFC Paarung deutlich Zeit sparen kann.
    Die Verbindung erweist sich als sehr stabil.
    Um die Reichweite zu testen habe ich neu Handy(Samsung Galaxy S4) auf dem freien Feld auf den Boden gelegt, danach mit einem der 3 Speaker verbunden, und mich langsam mit dem Speaker entfernt, bis man die Musik nicht mehr ohne deutliche Aussetzer hören konnte("kleine" Aussetzer, die bei jedem Speaker vorkamen, habe ich in der Tabelle nicht berücksichtigt). Somit bin ich zu folgenden Ergebnissen gekommen:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.png 
Hits:	246 
Größe:	9,8 KB 
ID:	842405
    Die BTS02 hat mit 5,6m mit Abstand die größte Reichweite, die vom Hersteller bis zu 10 angegebenen Meter werden zwar nicht erreicht, die Lepa Box ist jedoch bei diesem Vergleich der Spitzenreiter
    Eine Verbesserung der Klangqualität bei Benutzung der 3,5mm Klinke gegenüber Bluetooth habe ich nicht feststellen können.

    5. Klangqualität
    Nun kommen wir zum wahrscheinlich wichtigsten Punkt einer mobilen Bluetooth Box, dem Klang.
    Und wie klingt die BTS02 im Vergleich zu den anderen?
    Vor allem eins: Laut. In etwa so laut wie die Bose Soundlink Mini, die fast das doppelte kostet. Die Sony Box wird deutlich übertönt.
    Die Lautstärke ist laut genug um etwa 15 Personen im Reisebus Laune zu machen, die meißten wunden sich dass die Lepa nur etwa 80 Euro kostet.
    Doch Lautstärke ist nicht alles. Die BTS02 klingt bis zur dritthöchsten Lautstärkestufe super. Danach übersteuert sie jedoch deutlich im Höhenbereich, sodass ein hören bei dieser Lautstärke keinen Spaß macht. Mit einer kleinen Absenkung der Höhen im Bereich von ca2-16kHz und einer geringen Erhöhung der Mitten im Equalizer klingt sie für eine Box dieser Preisklasse hervorragend.
    Die SRS-BRS50 lässt sie deutlich hinter sich, ja sie macht sogar der Soundlink Mini Konkurrenz! Sie klingt zwar nicht ganz so voluminös wie die Bose, dies lässt sich jedoch angesichts des Preises verschmerzen.
    Leider kann ich für die Nutzung auf dem Fahrrad nur eine bedingte Empfehlung aussprechen, bei geringer Geschwindigkeit ( bis etwa 25 km/h) kann man damit ordentlich Musik hören, bei höheren Geschwindigkeiten wird die BTS02 leider auch auf maximaler Lautstärke zu leise, aufgrund der Windgeräusche.
    Im Badezimmer funktioniert die BTS02 hervorragend, um Abends bei seiner Lieblingsmusik zu entspannen, oder um morgens beim Duschen die Nachrichten zu hören.
    Die Soundqualität seht ihr hier nochmal bei diversen Musikgenres bewertet.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image (1).png 
Hits:	274 
Größe:	11,4 KB 
ID:	840862

    6. Sonstige Features
    Die BTS02 verfügt über einen USB-Port, der es dem Benutzer ermöglicht ein Mobiles Gerät mit Energie zu versorgen. Dabei wird der interne Akku der BTS02 als Powerbank benutzt. Lepa spezifiziert die Stromstärke die dieser Port liefern kann mit 1A.
    Einen iPod Nano 5g lädt an der BTS02 hervorragend, das wars dann leider auch schon. Mein Nexus 7 (1.Generation), erkennt zwar ein Ladegerät, die Stromstärke des Ports reicht jedoch nicht um das Tablet aufzuladen, die Entladung ist in diesem Fall stärker.
    Mein Galaxy S4 erkennt die BTS02 garnicht erst als Energiequelle, das hätte Lepa besser lösen können.
    Die Paarung über NFC klappt mit dem Galaxy S4 hervorragend, hier hat Lepa hervorregende Arbeit geleistet
    Die Akkuladeanzeige bei iOS Geräten funktioniert auch zuverlässig.
    Die Akkulaufzeit betrug etwa 9 Stunden, somit werden die vom Hersteller angegebenen 10 Stunden zwar nicht ganz erreicht, jedoch befinden sich die 9 Stunden dennoch in einem guten Bereich.
    Der Bose erreicht etwa 8 Stunden, der Sony erreicht mit etwa 10 Stunden die längste Akkulaufzeit, ist aber deutlich leiser als die beiden anderen Geräte.
    Die Telefonfunktion ist jedoch leider eher ernüchternd, bei einem empfangenen Anruf konnte mich der Gesprächspartner kaum verstehen.

    7. Pro & Contra
    Pro
    -Guter Klang, Equalizer vorausgesetzt
    -Lange Akkulaufzeit
    -Üppiges Zubehörpaket
    - IP54 Zertifizierung
    -Größte Reichweite verglichen mit den anderen Konkurrenten
    Contra
    -Nicht zuverlässig funktionierende Powerbank- und Telefonfunktion
    -Etwas große Spaltmaße

    8. Fazit
    Für wen ist die BTS02 jetzt eigentlich?
    Für alle die, die eine hervorragend klingende, laute Box zu einem günstigen Preis haben möchten, und sich nicht scheuen, Hand an den Equalizer zu legen, kann ich eine Empfehlung aussprechen, sich die BTS02 näher anzuschauen.
    Diejenigen, die es neben dem Klang und der Lautstärke auch auf die Telefonfunktion und auf die Powerbankfunktion abgesehen haben, sollten lieber die Finger von dem Lepa Lautsprecher lassen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	teaser-bts02-motive1-en.jpg 
Hits:	1107 
Größe:	200,4 KB 
ID:	842433  
    Geändert von XyZaaH (06.08.2015 um 15:17 Uhr)
    i7 4790K @ NH-D14/Radeon 7870@Twin Turbo II/Asus Maximus VII Hero/16GB DDR3 1600/120GB Samsung 840 Evo/2xCrucial MX100 256GB/Straight Power CM 500W/Stacker 830 & Diverse Mods/Windows 10
    Audio:Focal Alpha 50 + DT 990 PRO + FiiO E10K Audio Unterwegs: Shure SE215 + iPod Classic 5g

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

Ähnliche Themen

  1. Lesertest: Drei Lepa BTS02 eurer Wahl - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 20:17
  2. [Lesertest] Lepa BTS02 Bluetooth-Lautsprecher (Blau)
    Von XyZaaH im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 15:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 17:14
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 13:12
  5. Guter Bluetooth-Lautsprecher mit Akku gesucht
    Von LudwigM im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 16:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •