Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.216

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Trotz sinkender Verkäufe der neuen iPhone-Modelle iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max steigt das Gehalt des Apple-Chefs Tim Cook um 22 Prozent. Das lässt sich auf einen Bonus zurückführen, nachdem bestimmte Finanzziele des Unternehmens erreicht werden konnten. Dennoch soll laut Berichten im ersten Quartal die Produktion alter und neuer iPhone-Geräte um etwa 10 Prozent gesenkt werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Zanza
    Mitglied seit
    08.09.2008
    Beiträge
    479

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Wird das Gehalt dann 2020 um 50% gesenkt, wenn gewisse Ziele nicht erreicht sind?

  3. #3
    Avatar von IiIHectorIiI
    Mitglied seit
    23.10.2013
    Beiträge
    995

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Apple will also lieber die Produktionszahlen als die Preise der iPhones senken, obwohl Analysten und Kunden die neuen iPhone-Modelle als überteuert empfinden. In einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC erläuterte Unternehmenschef Tim Cook, dass es nicht darum ginge, das günstigste Produkt auf den Markt zu bringen - die Geräte sollen vielmehr das "Leben der Kunden bereichern".


    Wenn die Angestellten alle mindestens 300000 im Jahr verdienten, hätte ich kein Problem mit der Summe.

  4. #4
    Avatar von Kuhprah
    Mitglied seit
    05.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz (SO)
    Beiträge
    893

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Naja, solange es genug Kunden gibt die dafür Sorgen dass die Kohle rein kommt passt das schon. Ausserdem muss Apple ja auch schon anfangen zu sparen. Wenn der Typ dann vorzeitig geht nimmt er ja noch mal ein paar Millionen als "Überbrückung" mit

  5. #5
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    5.144

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    In einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC erläuterte Unternehmenschef Tim Cook, dass es nicht darum ginge, das günstigste Produkt auf den Markt zu bringen - die Geräte sollen vielmehr das "Leben der Kunden bereichern".
    Also bereichert es mein Leben mehr wenn ich mehr als nötig für etwas ausgegeben habe, weil?
    Hat schon interessante Ansichten der Cook
    Zitat Zitat von Manifest Schildower Kreis
    Drogenprohibition: GESCHEITERT, SCHÄDLICH und TEUER

  6. #6
    Avatar von alkaAdeluxx
    Mitglied seit
    26.02.2015
    Beiträge
    122

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Ist doch kein Problem für Apple, die brauchen ja auch nicht mehr Verkaufen, wenn man durch ein Gerät das verdient wo man früher 3 oder 4 Geräte dafür Verkaufen musste, dank den Mondpreisen. Zum Glück habe ich ein Telefon für 120 €

  7. #7
    Avatar von Bunkasan
    Mitglied seit
    21.06.2010
    Beiträge
    428

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Zitat Zitat von efdev Beitrag anzeigen
    Also bereichert es mein Leben mehr wenn ich mehr als nötig für etwas ausgegeben habe, weil?
    Hat schon interessante Ansichten der Cook
    ... du jeden Abend mit gutem Gewissen schlafen kannst, weil du weisst, dass der arme kleine Timmy nicht hungern musss...
    I CAME HERE TO CHEW ASS AND KICK BUBBLEGUM... AND I'M ALL OUT OF ASS!

  8. #8
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    5.144

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Zitat Zitat von Bunkasan Beitrag anzeigen
    ... du jeden Abend mit gutem Gewissen schlafen kannst, weil du weisst, dass der arme kleine Timmy nicht hungern musss...
    Da hab ich nicht dran gedacht damit gebe ich gerne ein paar mehr Euros aus
    Dabei hat Apple doch schon bewiesen das man auch anders kann mit dem iPad 2018, bin mal gespannt ob da noch nen Nachfolger kommt oder ob alles unter 700€ einfach gestrichen wird
    Zitat Zitat von Manifest Schildower Kreis
    Drogenprohibition: GESCHEITERT, SCHÄDLICH und TEUER

  9. #9
    Avatar von Taskmaster
    Mitglied seit
    15.06.2017
    Beiträge
    1.042

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Zitat Zitat von Zanza Beitrag anzeigen
    Wird das Gehalt dann 2020 um 50% gesenkt, wenn gewisse Ziele nicht erreicht sind?
    Kurzum: Ja, wenn Ziele nicht erfüllt werden, sinkt auch der Bonus (aber natürlich nicht das Gesamtgehalt um 50%).
    Ich empfinde 15,7mio Dollar (respektive 13,6mio Euro) als Gehalt für den CEO des zweitwertvollsten Unternehmen der Welt als durchaus legitim.

    Anders sieht es da bei Unternehmen (und vor allem Banken) aus, die keineswegs solide unterwegs sind, eigentlich ein Fall für den Insolvenzverwalter wären und sich die Führungsetage trotzdem solche Gehälter auszahlen lässt.

    Sicherlich liegt auch bei Apple einiges im Argen, aber wenn man den unglaublichen Wert und die Umsätze des Unternehmens in Relation zu dem Gehalt des "Chefs" setzt, dann geht das für mich klar.

    Um ehrlich zu sein, hätte ich sogar viel mehr erwartet.

    Denn trotz seines Postens bei Apple ist Tim Cook nicht mal annähernd unter den Top30 der CEO-Spitzenverdiener.

    Mal ein paar Hausnummern:
    Jeff Bezos verdient rund 4,4 Millionen und Mark Zuckerberg 1,7 Millionen Dollar pro Stunde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	infografik-superreiche.JPG 
Hits:	213 
Größe:	31,3 KB 
ID:	1027036

    Da bleibt einem die Luft weg.
    Geändert von Taskmaster (10.01.2019 um 11:59 Uhr)
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    1.921

    AW: Apple: Chef-Gehalt steigt um 22 Prozent trotz sinkender iPhone-Produktion und -Verkäufe

    Ich will auch einen Bonus von 320% kriegen, weil "bestimmte Ziele" erreicht wurden. Oder halt ein Grundgehalt von 3,7 Millionen pro Jahr. Beides brauche ich nicht, da zeige ich mich gern bescheiden.

    Zitat Zitat von Taskmaster Beitrag anzeigen
    Jeff Bezos verdient rund 4,4 Millionen und Mark Zuckerberg 1,7 Millionen Dollar pro Stunde.
    Darüber, was Jeff Bezos und Mark Zuckerberg meiner Meinung nach verdienen, lasse ich mich hier mal lieber nicht aus.

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •