Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von iGameKudan
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.241

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Vorallem wenn es günstigere Alternativen gibt die dasselbe leisten.
    Wenn man auf durchschnittlichen bis beschissenen Updatesupport, nicht deinstallierbare System- und Werbeapps, ein System welches Privatsphäreeinstellungen nachweislich missachtet sowie einen AppStore steht, der extrem viel Schrott beinhaltet, welcher nur zum Werbeeinnahmen generieren dient und teilweise wegen mangelhafter Überprüfungen derbst mit Spy- oder Malware verseucht ist, während nützliche Apps wegen Lappalien aus dem Store gekickt werden... DANN leisten die Geräte eventuell annähernd das Gleiche.

    Wer sein Telefon einfach nur benutzen will, jahrelang sicher Softwareupdates bekommen will und im AppStore zumindest eine halbwegs flächendeckende Mindestqualität geboten bekommen (sowie etwas weniger Google) will... Für den sind die 1000€ eines iPhones überhaupt kein Ding.
    Obendrein sind die Geräte dank den SoCs und der gut angepassten Software auch noch die Schnellsten am Markt und damit auch die mit der seitens der Hardware höchstmöglichen Nutzbarkeitszeit.
    AMD Ryzen 5 2600 @4,175GHz // 2x 8GB DDR4-3533MHz CL14-15-14-24 1T // ASUS Prime X470-Pro // NVidia GeForce GTX 1070Ti // Windows 10 Pro
    Microsoft Surface Pro 4 128GB // Intel Core i5 6300U // 4GB RAM // Intel HD 520 // Windows 10 Pro

    Samsung Galaxy S8 // Samsung Exynos 8895 // 4GB RAM // Adreno 540 // Android 8.0

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Lelwani
    Mitglied seit
    13.05.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.146

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    Zitat Zitat von iGameKudan Beitrag anzeigen
    Wenn man auf durchschnittlichen bis beschissenen Updatesupport, nicht deinstallierbare System- und Werbeapps, ein System welches Privatsphäreeinstellungen nachweislich missachtet sowie einen AppStore steht, der extrem viel Schrott beinhaltet, welcher nur zum Werbeeinnahmen generieren dient und teilweise wegen mangelhafter Überprüfungen derbst mit Spy- oder Malware verseucht ist, während nützliche Apps wegen Lappalien aus dem Store gekickt werden... DANN leisten die Geräte eventuell annähernd das Gleiche.

    Wer sein Telefon einfach nur benutzen will, jahrelang sicher Softwareupdates bekommen will und im AppStore zumindest eine halbwegs flächendeckende Mindestqualität geboten bekommen (sowie etwas weniger Google) will... Für den sind die 1000€ eines iPhones überhaupt kein Ding.
    Obendrein sind die Geräte dank den SoCs und der gut angepassten Software auch noch die Schnellsten am Markt und damit auch die mit der seitens der Hardware höchstmöglichen Nutzbarkeitszeit.
    applefanboy?

  3. #13
    Avatar von GT200b
    Mitglied seit
    20.09.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    558

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    Wieviel Geld haben Apple-Jünger wohl seit 2008 für ihre iPhones ausgegeben?
    2008: Iphone 3G=550€
    2010: Iphone 4=650€
    2013: Iphone 5s=740€
    2014: Ipad Mini 2=300€
    2016: Iphone 7=850€

    Bei den ersten 2 Modelle bin ich mir nicht mehr sicher mit den Preise, aber ansonsten sind es 3090€, also doch fast 3.200€ in 10 Jahre
    AMD Zen 1700x@3,9ghz | EVGA Geforce GTX 1080ti FTW3@2ghz | ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4 | Corsair DDR4-3200 2x8gb | Samsung 960 Evo 250gb NVMe / Crucial MX500 500gb / WD Blue 6tb | Enermax Platimax 750W | Creative X-Fi Titanium | BeQuiet Dark Base 900 Pro | Windows 10 Pro | Dell S2417DG 144Hz G-Sync 24 Zoll WQHD

  4. #14

    Mitglied seit
    28.02.2010
    Beiträge
    54

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    ich bin nun auch zum Note 9 gewechselt, die Einschränkungen von Apple sind nicht mehr zu ertragen.
    Man kann weder Software Bilder noch Musik richtig aufs handy bringen.
    Das Note 9 hat ein viel besseres Display als das Iphone XS Max.
    Mit dem Note 9 kann ich auch die VR Brille nutzen was alles mit Apple nicht geht.
    Sorry aber ich gehe nicht wieder zu Apple zurück....

  5. #15
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.940

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    VR an Smartphones ist der größte Unsinn überhaupt, die Leistung ist schlicht nicht vorhanden, über AR kann man in sehr vielen Jahren mal nachdenken, aber VR ist hier einfach nur Schwachsinn und deine Argumente ebenso, wenn du dir eine VR Brille kaufst die nicht mit deinem Handy nutzbar ist, dann kann dir auch keiner weiterhelfen, die Schuld des Handyherstellers ist es aber sicherlich nicht.
    Bilder und Musik kannst du selbstverständlich aufs Handy bringen.
    Was auch immer für Software du aufs Handy bringen willst, wenn es aber nicht im Appstore ist lädst du dir sowieso nichts anderes als Viren drauf, dementsprechend nein danke.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 32GB DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  6. #16
    Avatar von Illuminatus17
    Mitglied seit
    22.07.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft
    Ort
    München
    Beiträge
    439

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    Sorry, aber man könnte jetzt Stundenlang schreiben, warum der Vergleich Telefon vs PC etwas schief ist, aber ich hab nicht so viel Zeit. Ich würds ja gern vom Smartphone aus schreiben, aber das dauert dann locker 5-10x so lange beim schreiben. Auch wenns ein 1300€ Telefon wäre.
    Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber das liegt an deinen mangelnden Fähigkeit bzw. der Übung und nicht am Gerät


    Aber ich sehe, dass du anscheinend einfach eine Abneugung gegen Telefone und Apple im allgemeinen hast, von daher macht vermutlich jegliches Argumentieren keinen Sinn. Ich bin voll bei dir, dass das IPhone verdammt teuer ist. Ich hab mein Aktuelles vor 2 Jahren für 700€ gekauft und ich bereue es nicht. Läuft nach wie vor super, bekommt nach wie vor Updates ect. aber ich würde, wenn ich mir jetzt ein neues Smartphone kaufen müsste, auch keines über 1000€ kaufen, einfach weil ich das Ding nicht entsprechend genug nutze bzw. alle Funktionen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4402.JPG 
Hits:	11 
Größe:	65,2 KB 
ID:	1018215

    Für Personen, die das Gerät für all diese Sachen benutzen, finde ich über 1000€ nicht sehr viel.
    Intel i7 7700K | EVGA GTX 1080 SC | Asus Z170-P D3 | 2x8GB Crucial Ballistix DDR3-1600 | be quiet! 500W Pure Power 9 | Samsung 840 Pro 500GB | Crucial MX300 525 GB | Corsair Carbide 400Q | Razer Blackwidow 2016 Stealth | Roccat Kova | Iiyama G-MASTER GB2488HSU B2 | Roccat Khan Pro

  7. #17
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    12.479

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    Zitat Zitat von Illuminatus17 Beitrag anzeigen
    Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber das liegt an deinen mangelnden Fähigkeit bzw. der Übung und nicht am Gerät
    Ich hoffe du weißt selbst, dass das Nonsense ist oder?

    Zitat Zitat von Illuminatus17 Beitrag anzeigen
    Aber ich sehe, dass du anscheinend einfach eine Abneugung gegen Telefone und Apple im allgemeinen hast,
    Nein, eigentlich nicht. Aber ich sehe die Preise als völlig übertrieben.
    Ich bin vermutlich mehr "Poweruser" als 99% der Smartphoneuser und dennoch ist mir ein Telefon diese Preise nicht wert. Und ich bräuchte ja sowieso ein offeneres Telefon. iOS ist super für die meisten User, ich bräuchte mehr "Freiheiten". Ich spiel gern damit rum und wesentliches PRoblem ist da oft die Garantie - die erlischt dann gerne deshalb kauf ich mir nicht zuerst um viel Geld ein gutes Telefon mit Herstellereigenem OS und ordentlicher Low-Level Optimierung- damit ichs dann wie ein Android Phone behandle
    Meine Frau hat ein iPhone und ich verstehe die Begeisterung dafür, aber sie ist eine Userin die null interessiert, wie etwas funktioniert, Technik usw... sie will, dass alles möglichst primitiv ist. Wer das braucht, für den ist ein iPhone sicher besser.

    Ich komme aus einer Zeit, da hat man die Verpackung von Weihnachtsgeschenken aufgehoben, weil man sie aus Kostengründen im Jahr drauf wiederverwenden wollte. 1500€ für ein Telefon ausgeben erscheint mir einfach ein bisschen ... ja fast "gestört". Was natürlich nicht das richtieg Wort ist, im Prinzip ist es ein gewisser Wahnsinn, aber es zeigt wie gut es uns geht. So viel hat nichtmal mein erstes Auto gekostet. Es war aber immerhin ein gebrauchter Mercedes (der noch ohne Probleme weitere 100.000 km fuhr).
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

  8. #18
    Avatar von ich558
    Mitglied seit
    20.02.2009
    Ort
    nahe Passau
    Beiträge
    2.009

    AW: Apple: Zukünftig keine Absatzzahlen zu Geräteverkäufen mehr

    Warum ziehen immer alle die Preise des Topmodels mit der maximalen Austattung heran? Das Xs bekommt man mit etwas schauen für knapp unter 1000€. Immer noch viel aber das ist es mir wert.
    i7 6700k | GTX 980ti Super Jetstream
    Asus Maximus Hero 8
    16 GB RAM | BX100 512GB | BeQuiet Straight Power E8

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •