Seite 7 von 12 ... 34567891011 ...
  1. #61

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Erst System:

    be quiet! Dark Base Pro 900
    MSI X370 GAMING PRO CARBON
    16GB (2x 8192MB) G.Skill Flare X
    250GB Samsung 960 Evo M.2
    500 Watt be quiet! Straight Power 10
    AMD Ryzen 7 1700X
    be quiet! Silent Loop 360 Komplett-Wasserkühlung
    8GB MSI GeForce GTX 1080 Gaming X+




    Zweitsystem:

    Kern: AMD FX-8350
    Graka: Gigabyte R9 290x
    Netzteil: Bequiet 850 Watt
    Board: Gigabyte GA-990X
    RAM: 16 GB Ram
    Wakü: AiO H110 Corsair


    Würde gerne mein erst System noch mehr ausbauen wollen.
    Oder das zweite mit einem Dark Base Pro aufrüsten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG1251.jpg 
Hits:	87 
Größe:	142,3 KB 
ID:	969362   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG1248.jpg 
Hits:	55 
Größe:	131,6 KB 
ID:	969363  

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62
    Avatar von Flexsist
    Mitglied seit
    18.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.855

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Mahlzeit

    Mein System:

    Crosshair V Formula
    FX-8320@4,5GHz | Antec H2O 620 (seit Ende 2012 in betrieb!)
    4x4GB Gkill Sniper 1866
    GTX 1060 6GB Strix
    Samsung SSD 830 Series 128GB
    SanDisk Ultra II SSD 240GB
    Western Digital HDD 1,5TB
    Toshiba HDD 1TB
    Cooler Master B500 VERS.2
    MS-Tech Veritas 3000

    Bis auf die Grafikkarte und SSDs müsste eigentlich alles getaucht werden.

    Da dies aber nicht zur Auswahl steht, würde ich gerne das Netzteil und die CPU Kühlung tauschen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_125539.jpg 
Hits:	102 
Größe:	2,05 MB 
ID:	969365

    Meine Wunschprodukte:
    Dark Rock Pro 3 & Straight Power 10 CM (500-800 Watt)

    MfG
    Geändert von Flexsist (12.09.2017 um 13:13 Uhr)
    FX-8320 @ 4.6 GHz / HT & NB @ 2.6 GHz | 4x 4 GB G.Skill Sniper 1866 | GTX 1060 Strix OC 6GB @ Base 1730 Mhz -> Max Boost @ 2126 Mhz / VRAM @ 2372Mhz
    4.5 GHz Club

    HOW TO SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?! | SpeedFan - Mainboard Kompatibilitätsliste
    R9 270X Wakü Hybrid Mod - DIY | User-Kühlung - DIY

  3. #63

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Ich würde mich gerne für die beQuiet! Upgrades mit folgendem System bewerben:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_181450.jpg 
Hits:	42 
Größe:	2,13 MB 
ID:	969434Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_181420.jpg 
Hits:	84 
Größe:	2,11 MB 
ID:	969433

    Mein aktuelles System:
    CPU: i5-3570K @4,4GHz
    CPU-Kühler: Thermalright Macho Rev. B
    GPU: MSI GeForce GTX 970 4G Gaming
    Motherboard: AsRock Z77 Extreme 4
    RAM: 8GB (2x 4Gb) Crucial Ballistix Sport DDR3 @2200MHz
    SSD: 512Gb Samsung SATA3 SSD (Pro Series)
    HDD: Seagate 2TB SSHD
    Case: Corsair Obsidian 650D
    PSU: beQuiet! Pure Power 530CM L8

    Meine gewünschten Upgrade Teile:
    1) Das Gehäuse: Mein aktuelles 650D war seinerzeit zwar eines der Höherpreisigen, jedoch ist es nun schon stark in die Jahre gekommen. Die Befestigung des Plexiglas Case Windows gibt nach und nach den Geist auf, und auch kommt es in dem Gehäuse von Zeit zu Zeit zu hörbaren Vibrationen. Außerdem hätte ich gerne ein moderneres und etwas kompakteres Gehäuse. Den vielen Platz meines aktuellen Gehäuses kann ich eh nicht ausnutzen - die Zeiten von 5x 5,25" Einschüben und bis zu 10x 3,5" Festplaten sind wohl vorbei. Zudem hört man das ganze System recht laut aus dem Gehäuse heraus - hier tuen die erwähnten Vibrationen, der 200mm Corsair Stock Lüfter sowie die nach oben fast komplett offene Lüftung ihr Übriges. Deswegen käme mir eines der modernen angebotenen Gehäuse sehr zu Passe.

    2) Das Netzteil: In meiner aktuellen Konfiguration wäre mein zweites Teil der Wahl die beQuiet! Gehäuse Lüfter, da meine Aktuellen recht laut sind - vorallem der 200mm Corsair Lüfter. Dieses Problem würde sich durch ein neues Gehäuse aber erledigen, außerdem ist mein CPU Kühler schon sehr leise, und würde auch in beide Gehäuse passen. Deshalb würde ich als zweites Wunschupgrade das Netzteil nennen. Mein Pure Power ist zwar absolut ausreichend, aber ein effizienteres und neueres ist naturlich nie schlecht. Außerdem könnte man die Zukunftssicherheit durch etwas mehr Leistung sicherstellen. Durch das Upgrade würden auch die zugehörigen Kabel etwas schöner werden, mein derzeitiges Netzteil hat noch farbige Kabel mit einem sehr durchsichtigen Sleeving. So würde mein System auch ohne Abdeckung des Netzteils sehr schön aussehen - und leiser wäre es auch.


    Ich wünsche allen die Teilnehmen viel Glück bei dem Gewinnspiel!
    MfG,
    IPulseDE

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_181520.jpg 
Hits:	40 
Größe:	2,09 MB 
ID:	969435Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_181527.jpg 
Hits:	27 
Größe:	2,05 MB 
ID:	969436
    Geändert von IPulseDE (12.09.2017 um 20:21 Uhr) Grund: Fotos hinzugefügt.

  4. #64
    Avatar von Astra-Coupe
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Eggenfelden
    Beiträge
    1.014

    Daumen hoch AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Na dann probieren wir mal unser Glück!

    Ich habe gerade ein neues Projekt angefangen und das Basissystem steht soweit. Einige Dinge müssen jedoch noch überarbeitet werden, da das alles noch nicht gut abgestimmt wurde aufeinander. Der Geldbeutel sagt auch erstmal, das dauert noch etwas aber so lange ich meine Sachen erledigen kann soll es erstmal ausreichen. Ein bisschen weiter könnte ich durch dieses Gewinnspiel kommen, da mein Netzteil nichtmehr das Frischeste ist und einige Jahre auf dem Buckel hat würde ich ein Dark Power Pro mit mindestens 850W nehmen. Platinum Effizienz und extra lange Kabel mit ausreichenden Anschlussmöglichkeiten sind perfekt für meine wechselnden Einsatzzwecke. Mein 750W Netzteil, welchese momentan noch in den letzten Atemzügen liegt, konnte das nicht immer abdecken.





    Nun aber zu meinem neuen System:



    • Gehäuse: Seit dessen Release ein Phanteks Enthoo Primo, was ich bei dessen Erscheinen von schwarz in die weiße Version gewechselt habe


    • CPU: AMD Ryzen 1700, da ich die Firma für diese starke Leistung nach so vielen Rückschlägen wieder unterstützen wollte (Konkurenz belebt das Geschäft)


    • Mainboard: Gigabyte Gaming K7, das mich nur von sich überzeugen konnte wegen der vielen bunten Lichter - bin eigentlich ein ASUS / ASRock verwöhntes Kind und um ehrlich zu sein - das UEFI von Gigabyte hinkt aber wirklich so stark hinterher, das ich mich nachträglich anders entscheiden würde!


    • Arbeitsspeicher: G.Skill TridentZ RGB (noch mehr bunte Lichter yeaha! ) in der 3200er Variante mit CL16... war geizig und habe mir den Aufpreis auf CL14 gespart, was ich durch Stunden des einstellen müssens im schrecklichen UEFI von Gigabyte bezahlt habe, damit er läuft wie versprochen


    • Grafikkarte: KFA² GeForce 1070 GTX


    • Kühlung: Die CPU wird von einem neuen BeQuiet 360 Silent Loop bei klaren Verstand gehalten und die Grafikkarte wird künftig von meiner in die Tage gekommenen NZXT Kraken X60 gekühlt werden. Bin nur noch am überlegen ob die 1070 im System bleiben wird, weshalb ich vom Umbau noch zurückschrecke momentan. Nicht das es viel Arbeit wäre aber wenn ich sie umsonst mache dann macht es auch keinen Sinn.


    • SSD: Samsung 850 Pro mit 256GB


    • HDD: Ein paar aber insgesamt etwa 22TB eingebaut und nutzbar, während noch einige TB als Wechselmedium verstreut rumliegen Daten brauchen einfach soooooooo verdammt viel Platz


    • Kartenleser: NZXT Aperture M


    • BluRay Brenner LG Kombo-Laufwerk




    Nochmal kurz die Komponenten die ich auswählen würde:


    1. Dark Power Pro 11 mit mindestens 850W oder mehr
    2. Silent Wings 3 für die zu besetzenden Plätze im Gehäuse inkl. der etwas schlecht gewählten Pure Wings 2 an der BeQuiet Silent Loop 360





    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_122408.jpg 
Hits:	51 
Größe:	2,08 MB 
ID:	969376Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170906_202820.jpg 
Hits:	40 
Größe:	2,14 MB 
ID:	969377Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170906_093028.jpg 
Hits:	48 
Größe:	2,15 MB 
ID:	969378Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170912_122816.jpg 
Hits:	41 
Größe:	2,05 MB 
ID:	969379
    STEAM: http://steamcommunity.com/id/Astra-Coupe/ ||Greetings from Star Citizen Space Marshal "AstraCoupe"! visit or join us @ https://robertsspaceindustries.com

  5. #65

    Mitglied seit
    11.09.2017
    Beiträge
    2

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Hallo,

    Mein HTPC ist krank - akutes Netzteilversagen. In einer Notoperation hat er ein Spendernetzteil vom hiesigen Flohmarkt bekommen. Damit kann er zwar wieder laufen und arbeiten, ist dabei aber lautstark am ächzen, was sich in seiner Arbeitsumgebung, meinem Wohnzimmer, gar nicht gut macht. Wie man sieht ist sein Spendernetzteil nicht grade eine Augenweide und Kabelmanagment ist damit auch nicht möglich. Die fehlenden Sata Stecker machen es nur noch schlimmer, von der Verlustleistung gar nicht erst zu sprechen.

    Des weiteren könnte mein Hauptrechner eine neue Kühlung gebrauchen. Der kommt nämlich ganz schön ins schwitzen mit seiner jetzigen passiven. Der Lüfter auf dem Kühler hat mich schon nach kurzer zeit so genervt das ich ihn aus dem Computer geworfen hab. Nun erhält er nur ein laues Lüftchen von einem Gehäuselüfter, was ihm schon im idle auf 60°C bringt.

    Sorgenkind Nr. 1
    Lian Li PC-C50
    Asrock B75 Pro3-M
    Intel Pentium G2020
    Arctic Alpine 11 Passive
    2x 2GB Corsair Vengeance LP
    Segate 60 GB
    3x Western digital red 3TB
    DVD-RW
    FSP Netzteil 300W

    Sorgenkind Nr. 2
    Lian Li PC-V358 Cube
    Asrock Z87M Extreme4
    Intel Xeon E3-1230v3
    Scythe Kabuto II Passive
    4x 4GB Corsair Vengeance LP
    Asus GeForce GTX 660
    256GB Samsung SSD 840 PRO Series
    1TB Samsung HD103SJ
    be quiet! Straight Power 580W E9

    Als Spendernetzteil für Sorgenkind Nr. 1 dachte ich an das Dark Power Pro 11 550W. 80Plus Platinum, 135mm Lüfter und Kabelmanagment schreit geradezu „ich bin flüsterleise“!

    Für Sorgenkind Nr. 2 dachte ich an eine Dark Rock TF Klimaanlage für den 80w Hitzkopf in seinem Cubicle. Wahrscheinlich kann ich nur einen der zwei Lüfter verbauen aber die Kühlleistung dürfte selbst mit einem mehr als genug sein
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03601-2.jpg 
Hits:	63 
Größe:	1,35 MB 
ID:	969406   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03603-2.jpg 
Hits:	44 
Größe:	1,49 MB 
ID:	969407   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03607-2.jpg 
Hits:	46 
Größe:	1,77 MB 
ID:	969408  
    Geändert von MrZworg (12.09.2017 um 19:34 Uhr)

  6. #66

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Aloha,

    Mein System sieht wie folgt aus:

    CPU: 5960x
    Mobo: Asrock x99 Taichi
    GPU: Zotac 1080ti Blower Edition
    Ram: 32 GB Ballistix Elite
    Speicher: Samsung 960pro 512 GB und WD Red 3TB
    Netzteil: Corsair HX1000
    CPU Kühler : Alpenföhn Ben Navis
    Gehäuse: Keine Ahnung, wurde jedenfalls auf Funktionalität sagen wir mal: geändert, nicht auf Aussehen

    Mein Wunsch wäre, wer hätts gedacht, primär ein anständiges Gehäuse und einen stärkeren CPU Kühler
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4484.JPG 
Hits:	137 
Größe:	1,95 MB 
ID:	969424  

  7. #67
    Avatar von Xeonmorph2017
    Mitglied seit
    08.09.2017
    Beiträge
    1

    Idee AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Guten Abend meine sehr verehrten Damen und Herren, willkommen im PCGH-Forum.

    Mythos oder Wahrheit?
    Upgrade klingt gut, da ich noch "BeQuiet-Jungfrau" bin weil mir die Komponenten immer zu teuer erschienen wäre es wirklich spannend mal selbst Hand anlegen zu dürfen. Um den Mythos zum Trotz ein nüchternes Urteil darüber fellen zu können ohne dem Schleier der Verklärung anheim zu Fallen. BeQuiet! genießt offenkundig den Luxus eines uneingeschränkt guten Rufes, denn einige gläubige Jünger erklären pauschal Alles der Berliner Hartwarenschmiede als Allheilmittel für vorlaute PCs.

    Mein zweit liebstes Kind
    Hier die Speißekarte meiner sekundären Zockerkiste auf jener ich jeden Samstag während unserer 5 - 9 Mann oldschool LAN-Party mein KÖnnen in R6 Siege, CS 1.6, WarCraft 3 TFT, Stronghold, AoE II, KillingFloor 2, usw zum Besten gebe.


    CPU: AMDFX-6300 6x3,5 Ghz, AM3+ (Produziert beim Zocken mehr Abwärme als mein Heizkörper)
    CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Sella (Röhrt wie ein Matterhorn voller Nilpferdfürze)
    ATX-Mainboard: MSI 970A-G43, Sockel AM3+ (Preis/Leistung sehr gut)
    RAM: 2 x 4 GB Curcuial Balistix Sport DDR3-1600, CL9 (kommt nicht wirklich aus der DDR)
    GraKa: Sapphire Radeon R9 270X 2 GB GDDR5 (beschleunigt von 0 auf 60 FPS in 0.12 Sekunden)
    Midi-Tower: Bitfenix Shinobi USB3.0 (No Window!!!), inkl. 1 x 120 mm Rear-FAN (rechteckiges All-round-Gehäuse ohne Ecken&Kanten)
    Netzteil: Sharkoon 500 Watt WPM 500 v2, Teilmodular (ohh ein Knopf, soll ich da mal druffdrücke? Power on - Party on)
    HDD: Seagate (SieGeht) Barracuda: 2 x 2 TB, 2 x 1 TB, 1 x 3 TB (bin halt ein Daten-Messi)
    FANs: 1 x Arctic Cooling F12 PWM Rev. 2, 120 mm (dreht brav seine Runden und saugt frische Pupsluft ins Gehäuse)
    DVD-Brenner: LG GH24NS (wird 0-1 mal pro Jahr verwendet könnt ich auch über Kamin hängen, oder an Weihnachtsbaum)

    Makelhaft
    Unter der Woche zocke ich auf meinen Hauptgeschützt getauften PC (Xeon 1231 v3, 16 GB RAM, GTX 1070 8GB usw) und mein makelbehafteter sekundär Rechenknecht schnurrt mir unverschämt ins Ohr. Da er seinem Stromerwerb als Media-Center nachgeht (deshalb auch die 5 HDDs, mit 8 TB Gesamtspeichervolumen angereichtert mit digitaler Unterhaltung bewegten Bild- und Tonmaterials) läuft er fast immer, oder schlummert gerade im Stand-By vor sich und träumt von elektronischen Schafen.

    Der PC-Doktor verschreibt folgendes
    ==>> Neuer CPU Kühler Dark Rock 3 (passend für AM3+). Die kleine AMDFX-6300 CPU ist ein ziemlicher Hitzkopf unter Last und demenstprechend laut brummt das kleine Alpenföhn'chen wie eine basslastige Flugzeugturbine während des Startvorgangs. Auch im "Leerlauf", bei gedrosselter Drehzahl, hört man das mechanisch-surrende Herzkühlaggregat noch sägend surren. Nicht sehr angenehm, aber man weiß immer das der PC noch "lebt"

    Black Box
    ==>> Das SHINOBI von BitFenix ist ein echtes Platzwunder mit guten Kühleigenschaften, aber leider kein bisschen gedämmt. Der "luftige" Aufbau mit seinen vielen Co2-Einlässen strahlt aber auch viel Krach nach Außen in die Zockerkellergrube ab. Der epochhale Widerhall versetzt die Organe in Schwingung und regt den Pizza-/Burgerbedarf meines Verdaungstrakts an.

    Aufgrund der 5 verbauten Massenspeichermedien reicht der Platz auch nicht für eine potentere (meist ängere) Grafikkarte aus. Ein "schallgedämpfte" Computerkomponentenaufbewahrungskiste (am besten Dark Base Pro 900 (Black/Silver) in dem die Festplatten nicht der länge nach sondern quer verbaut werden würde die Lautstärke verringern dringend benötigten Freiraum für eine leistungsstärkere Grafikkarte schaffen. Um die 5 HDDs vor dem Hitzetod zu retten empfiehlt es sich außerdem 2 große, langsam drehende Front-FANS (evtl. schon im Gehäuse integriert oder Silent Wings 3) zu verbauen.

    Mehr als 500W? Nein, danke.
    Mit dem Sharkoon WPM 500W v2 Netzteil bin ich soweit zufrieden, aber klar könnte der Lüfter auch etwas mehr Laufruhe vertragen (genau wie meine Ohren). Für den Preis aber echt ok. Teilmodular und Kabel sind alle gesleevt. 500 W reichnen außerdem völlig aus.

    Macht euch selbst ein Bild
    Hier noch die Lichtbilder (matt, nicht hochglanz) meines AMD-betriebenen MediaCenter / Wochened LAN-Party-PCs


    Viele Dank und viel Glück für Alle wünscht euch,

    Xeonmorph2017 (halb Alien, halb Maschine, halb Mensch)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01_nahaufnahem_nackt_.jpg 
Hits:	67 
Größe:	1,83 MB 
ID:	969456   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02_test_von_graka_und_nt.jpg 
Hits:	38 
Größe:	1,55 MB 
ID:	969457   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03_kabelgewirr.jpg 
Hits:	58 
Größe:	1,42 MB 
ID:	969458   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04_sonne_aufm_bauch.jpg 
Hits:	35 
Größe:	263,7 KB 
ID:	969459   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05_hdd_vollbestueckung.jpg 
Hits:	36 
Größe:	221,5 KB 
ID:	969460  
    Geändert von Xeonmorph2017 (12.09.2017 um 23:03 Uhr) Grund: eingebaute Rechtschreibfehler "ausgebaut"
    Hauptgeschütz: Xeon 1231 v3 || Assrock Borad || Thermalright Macho || 16 GB Crucial || GeForce GTX 1070 || Seagate Barracuda 2TB || Thermaltake London 550W || Bitfenix Ghost || WIN 7 SP1
    Sekundärgerät: AMDFX-6300 || MSI Board || Sella || 8 GB Crucial || Radeon R9 270x || Seagate Barracuda 2 TB || Sharkoon 500W || Bitfenix Shinobi || WIN 7 SP1

  8. #68
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.862

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Hallo,

    Bei meinem zweiten Rechner (Gaming PC der Freundin) fehlt es leider noch an Kühlleistung und Design. Kein Wunder. Ich habe diesen ja auch für 300 Euro zusammengebaut.

    Der PC besteht zurzeit aus:

    CPU: AMD Phenom II x4 955 @3,5GHz
    CPU-Kühler: Arctic Freezer 13
    RAM: 4 x 2 GB 2Rx8 Hynix PC2-6400U-666-12
    Mainboard: ASUS M4A78-E
    Grafikkarte: Gainward GeForce GTX770 2Gb
    Netzteil: be quiet PURE POWER 530W
    SSD: Kingston 120G SSDNow V300
    HDD: WD 2,5" 500 Gb
    Gehäuse: Sharkoon VS4-S
    Lüfter: 2x Corsair A1225M12S (Front) / 1x NoName (Heck) / 1x Akasa Roter LED Lüfter (Seite)

    Was mich an dieser Konfiguration stört:

    1. Design: Das Gehäuse habe ich sehr billig auf Ebay bekommen als gebraucht. Deswegen hat es kleine Macken, wie Kratzer an der linken und rechten Seite. Zudem ist die Halterung für die Front unten rechts gebrochen. Wenn ich nun einen Kopfhörer abstecke, muss ich immer dagegen halten. Sonst habe ich die Front in der Hand.

    2. Kühlleistung des CPU Kühlers: Den CPU-Kühler habe ich ebenfalls auf Ebay billig erstanden. Dieser wäre nicht unbedingt schlecht. Leider kann man diesen nicht drehen und der Kühler bläst nach oben. Auf der Oberseite befinden sich aber keine Luft Auslässe am Gehäuse, was trotz des Lüfters am Heck, zu einem Wärmestau führt. Bei einer Übertaktung der CPU auf 3,5GHz bin ich bei hoher Gaming-Last schon an der Grenze, an der throtteling auftritt. Das muss unbedingt anders gelöst werden.

    3. Lautstärke des PCs: Aufgrund des unter Punkt 2 beschriebenen Wärmestaus müssen die Lüfter alle auch auf bestimmten Geschwindigkeiten laufen, sodass die Wärme abgeführt wird. In Folge dessen ist der PC auch sehr laut. Die Lautstärke kommt überwiegend vom CPU Kühler. Die Gehäuselüfter wären alleine deutlich leiser.

    Was würde ich gerne tauschen?

    1. Gehäuse: Als Gehäuse hätte ich mir das Pure Base 600 Window Black vorgestellt. Die Größe wäre sehr passend und das Design gefällt mir und meiner Freundin wirklich sehr gut. Bei be quiet! ist natürlich die Verarbeitung spitze. Zudem muss ich mir um die Kühlung keine Sorgen machen. Durch die Vorinstallierten Lüfter ist die Kühlung schon gut vorgegeben. (Ich würde dann noch 1-2 Lüfter montieren. Natürlich von be quiet!) Zudem beinhaltet das Gehäuse eine 3-Stufige Lüftersteuerung für bis zu drei Gehäuselüfter. Das wäre ideal, da ich somit einen Gehäuselüfter per Mainboard steuern kann und den Rest mit der Steuerung. Ein weiterer sehr guter Punkt sind die verbauten geräuschedämmende Materialien. Somit wird der PC deutlich leiser.
    Auf den Bildern ist auch mein schlechtes Kabel-Management zu sehen. hier bietet das Pure Base 600 zudem eine gut umgesetzte Lösung.
    Das Gehäuse wäre wirklich perfekt für mein System.

    2. CPU-Kühler: Wie oben beschrieben bläst der momentan verbaute Kühler gegen die geschlossene Oberseite. Den Kühler kann man aber nicht drehen. Zudem möchte ich den Prozessor noch mehr übertakten, bzw in Zukunft soll auf einen Phenom II 6-Kerner gewechselt werden. Dies ist im jetzigen Zustand nicht ohne einen neuen Kühler möglich. Hier würde ich den Arctic Freezer 13 gegen den Dark Rock Pro 3 tauschen. Der Dark Rock Pro 3 kann auf jeden Fall die gewünschte Leistung bringen und bietet noch viel Luft nach oben. Zudem ist der Kühler sehr leise. Von den CPU Kühlern von be quiet! bin ich sehr überzeugt, da ich in meinem ersten Rechner schon einen Schadow Rock 2 seit Release dessen verbaut habe. Dieser Liefert immer eine sehr gute Leistung und macht genau das, was er soll. Kühlen und gut aussehen.

    Zum Schluss:

    Vielen Dank an PCGH und an be quiet! für das tolle Gewinnspiel. Ich wünsche allen anderen Teilnehmern selbstverständlich viel Glück.

    Hier noch die Bilder:
    (Sry für die schlechte Bildqualität. Falls ich gewinne, suche ich meine gute Kamera raus und liefere deutlich bessere Bilder.)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170912_190752.jpg 
Hits:	42 
Größe:	1,85 MB 
ID:	969469   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170912_190852.jpg 
Hits:	63 
Größe:	1,62 MB 
ID:	969470  

  9. #69

    Mitglied seit
    06.12.2011
    Beiträge
    24

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Ich möchte mich auch für die Tuning-Aktion mit be quiet bewerben.

    Mein momentanes System besteht aus folgenden Komponenten:
    Mainboard: AsRock z77 extreme 4
    CPU: i5 3570k
    CPU Kühler: Prolimatech Genesis
    Grafikkarte: Gigabyte HD7970 Windforce
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport
    Netzteil: Corsair TX850 V2 80+ Bronze
    Gehäuse: NZXT Phantom Big Tower
    HDD: 1TB + 3TB Seagate Barracuda
    SSD: 256GB Samsung 840 Pro

    Wie man sieht ist die Hardware doch schon gut in die Jahre gekommen. Damit ich damit überhaupt noch vernünftig spielen und 4k-Videomaterial schneiden kann, habe ich die Hardware stark übertaktet. Die CPU läuft mittlerweile statt 3,4GHz durchgehend auf 4,3 GHz. Die Grafikkarte läuft meistens mit 1000MHz, teilweise auch mit 1130MHz.
    Das führt zu zwei Problemen. Erstens verbraucht das System durch den bescheidenen Wirkungsgrad des Netzteils eine Menge Strom. Zweitens habe ich teilweise das Gefühl neben einem startenden Kampfjet zu sitzen.

    Deshalb würde ich im Rahmen der Tuning-Aktion gerne mein Netzteil und die Gehäuse Lüfter tauschen.
    Als Netzteil würde ich gerne das Dark Power Pro11 nutzen, da dieses eine 80 Plus Platinum Zertifizierung hat. Durch den Teilmodularen Aufbau kann ich dann auch endlich das Chaos hinter dem Mainboard Tray beseitigen. Die Rückseite bekomme ich kaum noch festgeschraubt.


    Die Lüfter kommen dann meinen Ohren zugute und helfen die Hardware kalt zu halten. Auf dem CPU Kühler sind momentan irgendwelche Billigteile verbaut und die Gehäuse-Lüfter sind die Standard-Lüfter von NZXT die kurz vorm Lagerschaden stehen. Für das Gehäuse sind das 3x120mm und 1x140mm. Zwei weitere 140mm Lüfter würde ich auf den Kühler installieren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-09-13 13.26.15.jpg 
Hits:	36 
Größe:	2,10 MB 
ID:	969478Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2016-11-28 17.31.45.jpg 
Hits:	44 
Größe:	1,73 MB 
ID:	969479

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #70

    Mitglied seit
    30.11.2011
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    17

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Hallo,

    mein aktuelles System sieht folgendermaßen aus:

    Gehäuse: Cooler Master HAF 922
    CPU: AMD Ryzen 1700
    CPU-Kühler: Noctua NH-U12PMB: MSI X370 Gaming Pro Carbon
    RAM: GSkill RipJaws V 3200 2x8gb
    GPU: MSI GTX 670 Power Edition
    Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 10 650W
    SSD: Crucial M4 256gb, Crucial MX100 256gb
    Festplatten: 2x2tb und eine 320gb

    Da mein PC schon sehr in die Jahre gekommen war, habe ich mich vor 2 Monaten zum Aufrüsten entschieden. Vorerst waren nur CPU Board und RAM möglich. Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken das Gehäuse zu tauschen. Es ist der Teil des Systems der mich am meisten stört. Die 200mm Lüfter von CM sind alles andere als effektiv und die fehlende Dämmung sowie Staubfilter störend. Meine Notlösung aus manueller Lüftersteuerung und Fliegengitter als Staubfilter sind auch nicht das Wahre. Aus diesem Grund habe ich Interesse an dem Dark Base Pro 900 sowie zusätzlichen Silent Wings 3 140mm.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5196.jpg 
Hits:	54 
Größe:	1,87 MB 
ID:	969480

    Danke schon mal für die tolle Aktion.
    Gruß

Seite 7 von 12 ... 34567891011 ...

Ähnliche Themen

  1. be quiet Dark Silent Base 900 pro/ lüfter, qi, led - pwm platine
    Von Ulti91m im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 20:07
  2. Tune my PC: Tuning-Aktion von ASUS und PCGH
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 14:30
  3. [Erfahrungsbericht] be Quiet Silent Wings USC 120mm
    Von Erzbaron im Forum Luftkühlung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 00:53
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 10:36
  5. Be Quiet Silent Wing
    Von Nawabu im Forum Luftkühlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •