Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von xNeo92x
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hessen (Lahn-Dill-Kreis)
    Beiträge
    1.017

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Ist IMHO die dümmste Entscheidung von 343 Industries das Spiel nicht auf den PC zu bringen.
    Es gäbe nur Vorteile und einen riesen Gewinn für die Firma. Aber nein...
    MSI X370 GAMING PLUS - AMD Ryzen 5 1600X - be quiet! Shadow Rock TF2 Topflow
    MSI Radeon RX 480 Gaming X 8GB @ ViewSonic VX2757-mhd [1920x1080]
    16GB (2x 8192 MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200
    be quiet! Pure Power 10 500W
    256GB Crucial MX100 SSD [SYSTEM/High-End GAMES] + 1TB SAMSUNG [DATA/Low-End GAMES]

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    29.03.2009
    Beiträge
    50

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Halo 3 (sowie den Rest der Master Chief Collection) für den PC würde ich aufgrund dieser Aussage noch nicht abschreiben.

    "kein einziges Mal davon gehört habe, dass Halo 3 für Steam kommt..." schließt ja nicht aus, dass es im Windows Store landet.
    "...oder dass es eine Anniversary-Edition gibt": Es muss ja nicht unbedingt eine Anniversary-Version mit überarbeiteter Grafik sein. Die FullHD-Version der MCC (auf PC dann bis 4K) würde vielen bestimmt schon ausreichen.

    Ich tippe darauf dass die MCC (inklusive Halo 3 und O.D.S.T.) Windows-kompatibel wird und dem Play-Anywhere-Programm hinzugefügt wird. Zunächst im Windows Store... irgendwann später vielleicht auch auf Steam.

  3. #13

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    8.152

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Was Microsoft damals abzegozen hat, habe ich denen bis heute nie verziehen.
    Für mich sind die als Publisher schlimmer als EA, Activison oder Ubisoft.

    Da können sie gern weiter etwas Schadensbegrenzung betreiben, wenn sie mehr Spiele von der Serie, du ursprünglich für den PC hätte erscheinen sollen, auch nach so vielen Jahren noch dafür rausbringen.
    Tschüss, Philipp! Bayern München: 2003 - 2017; Deutschland: 2004 - 2014

  4. #14
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    82.862

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    Was Microsoft damals abzegozen hat, habe ich denen bis heute nie verziehen.
    Für mich sind die als Publisher schlimmer als EA, Activison oder Ubisoft.
    Ich weiß nicht. Ubisoft musst du erst mal schlagen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus STRIX GTX 980Ti DC3OC 6GD5 Gaming || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  5. #15

    Mitglied seit
    20.04.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    4

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Ich würde mich auf jeden Fall darauf freuen. Wobei ich damals total von der Halo 2 Portierung enttäuscht war.

    Ubisoft zu schlagen ist echt schwer Kann man halt so oder so sehen, wenn man die Formel x gefunden hat und danach Spiele herausbringt.

  6. #16

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Zitat Zitat von Tys_Hase Beitrag anzeigen
    Ich würde mich auf jeden Fall darauf freuen. Wobei ich damals total von der Halo 2 Portierung enttäuscht war.
    Allerdings, von DX10(?) überhaupt keine Spur, aber unbedingt Vista voraussetzen... :-B
    Aber man muss auch dazu sagen, sowohl Teil 1 als eben auch Teil 2 sind nach heutigen Maßstäben leider wirklich sehr schlecht gealtert. Daher würde ich Microsoft beinah um die Remasters beknien, aber da ich diesbezüglich wenig Hoffung, dafür aber meinen Stolz hab lasse ich lieber davon ab.

  7. #17
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    82.862

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Zitat Zitat von Tys_Hase Beitrag anzeigen
    Ubisoft zu schlagen ist echt schwer Kann man halt so oder so sehen, wenn man die Formel x gefunden hat und danach Spiele herausbringt.
    Ubisoft ist das Bayern München der Spiele Publisher.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus STRIX GTX 980Ti DC3OC 6GD5 Gaming || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  8. #18

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    8.152

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ubisoft ist das Bayern München der Spiele Publisher.
    Ich dachte das wäre EA?

    Kannst ja Microsoft als Real Madrid betrachten, sich exklusive Markenrechte verschaffen, nur für die eigene Plattform rausbringen und die ursprüngliche Kundschaft (PC) links liegen lassen.

    (das was Bayern München national macht, macht Real international; sich überall für ein Vermögen einfach die besten Spieler einkaufen. Dass Real dann damit die CL gewinnt es genauso wenig Kunst oder Können, wie Bayern die Bundesliga)
    Tschüss, Philipp! Bayern München: 2003 - 2017; Deutschland: 2004 - 2014

  9. #19

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    (das was Bayern München national macht, macht Real international; sich überall für ein Vermögen einfach die besten Spieler einkaufen. Dass Real dann damit die CL gewinnt es genauso wenig Kunst oder Können, wie Bayern die Bundesliga)
    Trifft das nicht eher auf Manchester United zu? Siehe letzten Transfer Paul Pogba.
    Real Madrid hat schon länger kein großen Transfer vollzogen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    8.152

    AW: Halo 3: Nun doch eine PC-Version des Klassikers?

    Zitat Zitat von restX3 Beitrag anzeigen
    Trifft das nicht eher auf Manchester United zu? Siehe letzten Transfer Paul Pogba.
    Real Madrid hat schon länger kein großen Transfer vollzogen.
    Können sie gar nicht mehr, weil sie ja schon alle großen Spieler weggekauft haben.
    Tschüss, Philipp! Bayern München: 2003 - 2017; Deutschland: 2004 - 2014

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •