Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.388

    Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Moin moin,

    im Wohnzimmer habe ich eine Lampe, welche ich gerne per Funk oder Lan steuern möchte. Einsatzbeispiele sind z.B. der zeitgesteuerte Ein- oder Ausschalten. Hierzu hatte ich heute einfach mal mit Google geguckt, was es so an passenden Steckdosen gibt und bin dort über eine Empfehlung gestolpert, dass man etwas auch recht einfach selbst bauen kann. Und eigentlich habe ich auch mal was Bock was du basteln und nicht nur stumpf zu kaufen.

    Voraussetzung dafür sind 433 MHz Funksteckdosen, welche durch einen PC oder im Falle des Beispiels einem Raspberry Pi gesteuert wird. Da ist netterweise noch solche Funksteckdosen im Schrank vergammeln habe und sie nie wirklich praktisch fand, reizt mich diese Idee nun besonders.

    Somit hat sich folgende Idee bislang in meinem Kopf manifestiert: Lampe kommt an eben solch eine Funksteckdose, ein entsprechendes Entwickler-Board oder ein Pi (dazu gleich mehr) bekommt einen Sender. Dieses Board kommt ins Heim-Lan und kann durch meinen Heim-Server per Lan angesprochen und gesteuert werden. Ob dieser Heim-Server dann noch ein Web-Interface für mich als Benutzer anbietet sei mal egal.

    Ich stehe nun vor der Frage: Entwickler-Board, wie z.B. ein arduino uno oder ein vollwertiger Pi. Oder vielleicht was ganz anderes? Grundsätzlich weiß ich noch nicht wo die Reise hin gehen soll und daher suche ich etwas Lenkung von erfahrenen Bastlern, welche mir einen klugen Tipp geben können.

    Anforderungen sind für mich derzeit:
    - Geringer Stromverbrauch aka Folgekosten
    - Akzeptabler Preis
    - Jedoch keine unnötige Blockade bei den Möglichkeiten

    Gerade die letzten beiden Punkte stehen teilweise im Konflikt. Hier kommt es mir auf einen gesunden Kompromiss an. Beispiel: Ein Arduino gibts bei Amazon für 20 Euro, ein Pi zwischen 30-35 Euro. Der Pi ist jedoch in seiner Mächtigkeit und seinem Funktionsumfang einfach so sehr überlegen, dass hier ein Mehrpreis akzeptabel wäre. Das ist nun jedoch nur mein Verständnis. Ich kenne die Mächtigkeit des arduino bislang noch nicht sehr ausgiebig.

    Daher suche ich nun das Gespräch. Wer also möchte, darf gerne einsteigen

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.383

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder Lan über arduino oder Pi?

    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27EA83-D & 27UD68-W
    Yamaha MT-10 ;)


  3. #3
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.388

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Auf die Warum-Frage zitiere ich mich einfach mal selbst:

    Zitat Zitat von Shutterfly Beitrag anzeigen
    Und eigentlich habe ich auch mal was Bock was du basteln und nicht nur stumpf zu kaufen.
    Ansonsten sind mir diese Kauf-Lösung aus folgenden Gründen ein Dorn im Auge:

    - Keinen Einfluss wie sicher diese Implementiert sind
    - Ich bin auf die Hersteller-App angewiesen

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

  4. #4

    Mitglied seit
    19.02.2011
    Beiträge
    542

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Schau dir mal die Sonoff Geräte an. Die gibts bei diversen Händler teils schon sehr günstig.
    Da musst du aber zuerst eine alternative Firmware flashen.
    Danach kannst du die bequem per MQTT steuern.

    Da gibts Apps oder Scripts oder was auch dein Bastlerherz hergibt
    i7 4790k 4.4Ghz@Wakü | Asus Maximus VII Gene | Evga GTX 770 1250Mhz@Wakü | 16GB Corsair Vengeance 2400Mhz | beQuiet E9 480W CM | Corsair Carbide Air 240 | 2x Samsung SSD

  5. #5

    Mitglied seit
    20.11.2013
    Beiträge
    941

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Also, bei mir ist noch ein alter "Pi - Typ B" aus der ursprünglichen Generation im Einsatz.
    Ich sehe das ganze als "Spielgerät". In erster Linie benutze ich diesen Als Wake on Lan Server (Um den "großen" Heimserver mit Medienserver für Streamingzwecke von Unterwegs zu startet) im Heimnetzwerk, als DynDNS Client, zum schalten von 433Mhz Funksteckdosen, als Wetterstation und natürlich für die Heizungssteuerung.


    Für all das gibt es sicherlich "einfachere und komfortablere" Geräte, da geht dann aber für mich der Spaß am Basteln und Entwickeln von Software verloren. Z. B. habe ich über den PI im Urlaub auch schon mal Anwesenheit simuliert, Unterschiedliche Lampen den Fernseher, das Radio zu variablen Zeiten innerhalb eines vorher definierten Zeitrahmens schalten etc.

    Die Stromkosten sind bei einem 24/7 Betrieb vernachlässigbar. Die liegen realistisch gerechnet unter 10,- € pro Jahr. Wenn es ums Basteln geht eröffnen sich mit dem PI viele Möglichkeiten, es macht aber nur Sinn wenn du dir die Software auch selber erstellst. Ein weiteres Familienmitglied nutzt bei sich zuhause den PI3 so ziemlich für die selben Aufgaben.
    MSI MPower z87 | Intel Core i7 4770k | GTX 980ti "SuperJetstream" | 4x8 GB Patriot Viper III "Venom Red" | BeQuiet Dark Power Pro 10 550 Watt| Kryos HF mit 600 x 30mm Radiator Fläche | Corsair Carbid Air 540 | Samsung 840 Evo 250GB | 2x WD Blue 1TB (Raid0)

  6. #6
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.388

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Danke für deine Erfahrung TessaKavanagh. Software erstellen sollte kein Problem sein. Hab den Mist ja nicht umsonst gelernt

    Erfahrungen mit so "reinen Entwicklerboards" wie dem Arduino hast du vermutlich nicht oder?

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

  7. #7

    Mitglied seit
    20.11.2013
    Beiträge
    941

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Nein Tut mir leid, da bin ich dann leider der falsche Ansprechpartner. Aber vielleicht meldet sich da ja noch jemand mit Erfahrung.
    MSI MPower z87 | Intel Core i7 4770k | GTX 980ti "SuperJetstream" | 4x8 GB Patriot Viper III "Venom Red" | BeQuiet Dark Power Pro 10 550 Watt| Kryos HF mit 600 x 30mm Radiator Fläche | Corsair Carbid Air 540 | Samsung 840 Evo 250GB | 2x WD Blue 1TB (Raid0)

  8. #8
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.599

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Netzwerk mit einem klassischen Arduino Kannst du vergessen. Ein IP-Stack alleine ist größer als dessen ROM. Was damit gehen sollte ist die Aktorsteuerung nach einem Funksignal. Sprich als Master nicht zu gebrauchen, aber so eine schaltbare Steckdose könnte man damit selbst bauen.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  9. #9
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.388

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Danke für den Hinweis. Dann läuft im ersten Anlauf wohl alles auf einen Pi hinaus

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von dekay55
    Mitglied seit
    05.08.2012
    Ort
    Bobenheim Roxheim
    Beiträge
    967

    AW: Steuerung von Lampe per Funk oder LAN über Arduino oder Pi?

    Und genau deswegen gibt es die ESP8266 die haben Wlan Onboard, 120mhz, 4mb ROM, IP Stack ist schon eingebaut, und das beste er ist voll kompatibel zur Arduino Programmierumgebung. Der ist genau für solche sachen Optimal, net größer als ne 2Euro Münze in der kleinen Version, Edit : Achja Webserver und FTP Server sind auch bereits Onboard und warten nur drauf Aktiviert und Konfiguriert zu werden

    Hier z.b nen ESP8266 Node MCU, der Steuert 100 Digitale LED ( WS2811 ) über WLAN.


    Die Teile gibts auch samt Bluetooth 4.1 in der gleichen Größe. Man kann sie auch als Slave an nem Arduino einsetzen, oder zusammen mit einem Arduino Koppen um die Netzwerkfunktionen über den Arduino zu nutzen, hier kann man das das reine ESP8266 Modul nehmen das Fingernagel Groß ist.

    Ein Raspberry PI ist für sowas komplett ungeeignet, das problem bei nem Raspberry PI ist einfach, es läuft kein Echtzeit Kernel drauf und damit ist die funktionalität der GPIO Ports stark eingeschränkt, genauso wie das teil als Steuerung zu nutzen es ist und bleibt einfach Kinderspielzeug, dafür wurde der Raspberry PI auch gebaut.

    Solche Steuerungen sollte man immer Hardware nah bauen und sich nicht auf Software verlassen, daher ist die erste wahl eigentlich nen Mikrocontroller zum Programmieren, eben Atmel (Arduino ) , ESP8266, einige ARM Derivate wie z.b Arduino DUE ( 32 Bit ) die beliebten PIC von Microchip, usw. usw. usw.

    Arduino ist auch hier wieder eher an Bastler gerichtet ohne großen Elektronik Kenntnisse.

    Allerdings muss ich hier auch noch einwerfen, jegliche Arbeiten an 230V sowie eigenbau Geräte sollten wirklich nur von jemand durchgeführt werden der die Nötige Ausbildung und Qualifikation dafür hat.

    Das fängt ja schon damit an das nen Leie versucht ne Induktive Last per Relais zu schalten und sich dann wundert warum das Relais Feuer fängt.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180422_112336.jpg 
Hits:	19 
Größe:	1,60 MB 
ID:	1018874  
    Geändert von dekay55 (09.11.2018 um 10:28 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. LAN über Stromnetz - Frage
    Von jaiby im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 23:28
  2. Gigabit Lan über das Stromnetz
    Von grubsnek im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 16:20
  3. Gigabit-LAN über die Steckdose
    Von RobertR im Forum User-News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 17:43
  4. Hamachi Alternative? LAN über VPN?!
    Von goobeldo im Forum Sonstige Spielethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:13
  5. W Lan über 130Meter
    Von Sunjy im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 18:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •