Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    10.06.2009
    Beiträge
    11

    ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Hallo Leute,
    Ich hab vor kurzem mein PC endlich fertiggestellt, und da freute ich mich da der Brocken 3 angekommen ist endlich mein 1600er mal hochzutreiben.
    Schön und gut der Gedanke, bis vor 1 Tag lief er noch mit 3925Mhz auf 1,34-1.38v (aus irgendeinem grund hab ich nur Offset option zur verfügung. Nach 2 Stunden Aida64 habe ich mal verschiedene Spiele ausprobiert und alles lief gut
    Heute wollte ich nochmals tweaken und wie auf verschiedene Webseiten länger als 2 stunden Aida laufen lassen.
    Da meinte mein pc: nö kriegste nicht mal' 10minuten hin

    und jetzt bin ich sogar bei gleichen volts bei 3.75Ghz und egal ob Aida oder Prime beide schmieren ab.Endresultat: hab alles auf auto,abgesehen vom RAM.
    Bios Version 3203 ( hab probiert auf ätere zu flashen um nachzusehen ob stabiller läuft,bekomme aber immer die nachtricht: Das die Datei kein BIOS wäre oder was ähnliches)

    Komponenten:
    Ryzen 1600
    Asus Strix B350-F
    2x8GB Corsair 3000Mhz C15 (Läuft mit DOCCP auf 2933Mhz aber nur auf 1T ausser ich geh auf 2400Mhz runter) ist auf QVL
    Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
    240GB WD Green+1TB Seagate HDD
    EVGA G3 750W


    Ich bin an den punkt fast das zu verkaufen und auf intel zurück zu gehen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    861

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Versuch mal die SoC spannung auf 1,1v anzuheben. vielleicht gibt er da zu wenig drauf. vorallem bei schnellem ram kann das vorab eingestellte mal ein wenig zu eng sein.
    AMD Ryzen 2600 @4,0ghz - Vcore 1,200v + EKL Ben Nevis |<>| ASRock Fatal!ty B450 Gaming K4 |<>| 2x8GB G.Skill Aegis DDR4-2400 CL15 |<>| Sappire Radeon RX 580 4GB Nitro+

  3. #3

    Mitglied seit
    05.11.2017
    Beiträge
    8

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    Versuch mal die SoC spannung auf 1,1v anzuheben. vielleicht gibt er da zu wenig drauf. vorallem bei schnellem ram kann das vorab eingestellte mal ein wenig zu eng sein.
    Das einzige was mich stört ist halt, dass ur Offset spannung zur verfügung steht aber ich werd mal ausprobieren, danke für den hinweis


  4. #4

    Mitglied seit
    05.11.2017
    Beiträge
    8

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    Versuch mal die SoC spannung auf 1,1v anzuheben. vielleicht gibt er da zu wenig drauf. vorallem bei schnellem ram kann das vorab eingestellte mal ein wenig zu eng sein.
    Janu
    Auch kit 1.1V SoC egal was ich ausprobiere geht nix
    Bis 3.716Ghz geht alles
    Sobald ich darüber gehe bekomme ich n blackscreen
    Eventuel mal ins klo gegriffen was mein 1600er angeht?


  5. #5
    Avatar von HairforceOne
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.265

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Zurückflashen geht ab dem BIOS 3203 nicht mehr, aufgrund der aktualisierten AGESA Version (1.0.7.1) steht aber auch als Warnung auf dern Websiten wenn man das dort runterlädt, dass ein zurückgehen auf alte Versionen nicht mehr möglich ist.

    Kannst du eventuell mal die genauen Werte vom BIOS nennen. - Also alle? Eventuell sogar mit Foto das wäre am angenehmsten.

    Ich hab meine SoC Spannung auf 1,1625 Volt stehen. - Es klingt aber weniger nach einem CPU Problem als das da was anderes dazwischenfunkt, sieht eher nach RAM aus. - Vor allem die RAM Werte würden mich interessieren. Der LPX (ich nehme mal an es ist der LPX) wil bei einigen gerne 1,4 Volt haben um Stabil mit den hohten Taktraten zu laufen. das muss nicht zwingend mit der CPU zu tun haben.

    Klar kann man mit der CPU auch nen Griff ins Klo gemacht haben, dass diese bei 3,7 GHz schluss macht. - Aber wenn die vorher schon mit 3,9 lief sollte die das packen. Deswegen meine Vermutung eher, dass was anderes dazwischen funkt.

    Also am besten einmal alle Werte aus dem BIOS, auch die RAM Werte, etc.
    Ryzen 5 1600 @ 3,9 GHz - 1,30 Vcore | Asus Prime B350 Plus | 840 EVO 250 GB | 2*2 TB | Zotac GTX 1080 AMP! | 16GB Crucial Balistix Elite 2666 @2933| BeQuiet PurePower 10 500 Watt | iiyama GB2760QSU Red Eagle + Dell U2412M | Creative Omni Surround 5.1 | FD Define S

  6. #6

    Mitglied seit
    05.11.2017
    Beiträge
    8

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Zitat Zitat von DisOrcus Beitrag anzeigen
    Zurückflashen geht ab dem BIOS 3203 nicht mehr, aufgrund der aktualisierten AGESA Version (1.0.7.1) steht aber auch als Warnung auf dern Websiten wenn man das dort runterlädt, dass ein zurückgehen auf alte Versionen nicht mehr möglich ist.

    Kannst du eventuell mal die genauen Werte vom BIOS nennen. - Also alle? Eventuell sogar mit Foto das wäre am angenehmsten.

    Ich hab meine SoC Spannung auf 1,1625 Volt stehen. - Es klingt aber weniger nach einem CPU Problem als das da was anderes dazwischenfunkt, sieht eher nach RAM aus. - Vor allem die RAM Werte würden mich interessieren. Der LPX (ich nehme mal an es ist der LPX) wil bei einigen gerne 1,4 Volt haben um Stabil mit den hohten Taktraten zu laufen. das muss nicht zwingend mit der CPU zu tun haben.

    Klar kann man mit der CPU auch nen Griff ins Klo gemacht haben, dass diese bei 3,7 GHz schluss macht. - Aber wenn die vorher schon mit 3,9 lief sollte die das packen. Deswegen meine Vermutung eher, dass was anderes dazwischen funkt.

    Also am besten einmal alle Werte aus dem BIOS, auch die RAM Werte, etc.
    Wegen den RAM ist auch so ne sache, wenn ich DoCP auswähle macht er gleich 1.4V
    Aber auf den Riegelbund website stehen 1.35V dann habe ich es runtergebracht auf 1.35
    Werde heute noch screenshots machen und posten



  7. #7

    Mitglied seit
    05.11.2017
    Beiträge
    8

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Das wären die settings


  8. #8

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.607

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Salve,

    aber sorry hier stimmt doch schon etwas nicht!
    Wegen den RAM ist auch so ne sache, wenn ich DoCP auswähle macht er gleich 1.4V
    Der RAM scheint ein falsches "XMP"/"DoCP" Profile zu haben, denn 1,4V ist außerhalb der Spezifikation. Den würde ich mal als erstes reklamieren.

    Wie alt ist dein Netzteil?
    Das ist jetzt nur eine Vermutung, aber daran könnte es auch liegen, dass das ein Knacks hat.

    Irgendwo ist bei dir ein Hardware Schwachpunkt, da es keinen Grund gibt, das der PC, erst 3925Mhz dauerhaft mit macht und dann plötzlich beir 3,7 GHZ die Schotten dicht macht, ein CPU Problem schließe ich definitiv aus.
    Geändert von Don-71 (05.12.2017 um 16:59 Uhr)

  9. #9
    Avatar von HairforceOne
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.265

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Salve,

    aber sorry hier stimmt doch schon etwas nicht!

    Der RAM scheint ein falsches "XMP"/"DoCP" Profile zu haben, denn 1,4V ist außerhalb der Spezifikation. Den würde ich mal als erstes reklamieren.

    Wie alt ist dein Netzteil?
    Das ist jetzt nur eine Vermutung, aber daran könnte es auch liegen, dass das ein Knacks hat.
    Soweit ich das aus anderen Foren mitbekommen scheint das bei dem LPX die "Regel" zu sein, dass dieser bei XMP auf 1,4 Volt hochgeht. - Das ist nicht das erste mal das ich das lese. - Und 1,4 Volt tun dem auch nicht weh.

    Im Luxx hab ich tatsächlich schon von einigen gehört, dass der RAM sogar erst bei 1,4 Volt wirklich Stabil läuft, deswegen meine Frage. - Ist auch die Frage ob das wirklich am RAM liegt oder ob Asus das was falsch lädt. - Kann mir nicht vorstellen, dass da was beim RAM nicht passt.
    Ryzen 5 1600 @ 3,9 GHz - 1,30 Vcore | Asus Prime B350 Plus | 840 EVO 250 GB | 2*2 TB | Zotac GTX 1080 AMP! | 16GB Crucial Balistix Elite 2666 @2933| BeQuiet PurePower 10 500 Watt | iiyama GB2760QSU Red Eagle + Dell U2412M | Creative Omni Surround 5.1 | FD Define S

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    05.11.2017
    Beiträge
    8

    AW: ROG Strix B350-F kopfzerbrechen

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Salve,

    aber sorry hier stimmt doch schon etwas nicht!

    Der RAM scheint ein falsches "XMP"/"DoCP" Profile zu haben, denn 1,4V ist außerhalb der Spezifikation. Den würde ich mal als erstes reklamieren.

    Wie alt ist dein Netzteil?
    Das ist jetzt nur eine Vermutung, aber daran könnte es auch liegen, dass das ein Knacks hat.
    Alle teile sind neu
    Hmm ja laut QVL soll mein RAM taddellos arbeiten jedoch wenn ich mehr als 2400Mhz gebe dann läuft er nur in Single Channel

    Z.B bin jetzt mit mehr Volt 1.4 auf ram wie auf den XMP profil und hatte n blackscreen
    Jetzt habe ich mehr volt auf cpu gegeben und springt zwischen 1.352-1.372 mal gugn

    Meine sorge ist hald wenn ich etwas in RMA schicken muss das ich monat oder mehr mit mein PC da sitze ohne es benutzen zu können


    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. ROG STRIX B350-F GAMING Übertaktet Ryzen 1600x Automatisch
    Von ALCATRAZ_von_CRYTEK im Forum Sammelthreads zu Mainboards für AMD-CPUs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2017, 20:22
  2. Shinobi + Thermalright HR-02 Macho Rev. B + Asus ROG Strix B350-F sinnig?
    Von HeyImToasty im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 18:10
  3. Asus ROG Strix B350-I & X370-I Gaming: Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.10.2017, 19:08
  4. Asus Geforce GTX 1080 ROG Strix: 1.936 MHz Standard-Boost und bis zu 300 Watt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 18:01
  5. Asus-Mainboards für Broadwell-E: ROG Strix, Deluxe II und mehr ab 244 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •