Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Dr-Wandel
    Mitglied seit
    09.08.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    19

    AW: Vergleich B350-Mainboard: ASUS Prime Plus oder MSI PC Mate?

    Zum Beitrag von iGameKudan:

    Ja, guter Punkt (Sound-Implementierung auf Boards), das ist natürlich ein offener Punkt, und da habe ich leider kaum Testberichte dazu gefunden.

    Bei Ryzen auf LINUX weiss ich auch um die Kernel-Version-Problematik. Nachdem ich LINUX für Office usw. nutzen will, kann ich da gut (vorerst) ohne SMT leben.
    Bei den Spielen auf Windows stellt sich auch die Frage, ob viele davon nicht ohne SMTG performanter sind.

    Open Suse LEAP hat eben aktuell den 4.4 LTS Kernel. Wenn die nächste Version rauskommt (15.x, 2018) , mal sehen.
    A10-5700, FM2+, keine GPU, 8GB RAM, 128GB SSD + 500GB HDD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Dr-Wandel
    Mitglied seit
    09.08.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    19

    AW: Vergleich B350-Mainboard: ASUS Prime Plus oder MSI PC Mate?

    Hm - ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 ?
    Werde mal nach Tests dazu suchen. Danke für die Anregung!
    A10-5700, FM2+, keine GPU, 8GB RAM, 128GB SSD + 500GB HDD

  3. #13
    Avatar von Dr-Wandel
    Mitglied seit
    09.08.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    19

    AW: Vergleich B350-Mainboard: ASUS Prime Plus oder MSI PC Mate?

    Nach gestern abend nochmal die Features zusammenstellen und eine Nacht darüber schlafen, stelle ich fest, dass eigentlich kein B350-Board das hat, was ich möchte:
    o ASUS Prime B350 Plus hat keine volle ATX-Größe und nur den ALC887
    o MSI B350 PC MATE hat nur vier SATA-Ports, und davon sind zwei u.U. durch die GPU verdeckt
    (gleiches Problem offenbar bei fast allen MSI-B350-Boards, mit Ausnahme des Krait Gaming)
    o ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 hat auch nicht volle ATX-Größe

    Es sieht fast so aus, als sollte ich mich mal bei den günstigeren X370-Boards umsehe; wenn ich das die Auswahl auf den ALC892 beschränke, sehe ich als Alternativen zum Beispiel:
    o MSI X370 Gaming Plus - sehr günstig, keine "LED-Spielereien"
    o ASRock X370 Killer SLI - Preis-Leistungs-Tipp in der PCGH 09/2017

    Puh, die Mainboard-Auswahl scheint einer der schwierigsten Punkte bei der PC-Konfiguration zu sein. Man liest auch so viele verschiedenen Meinungen dazu (nach ausgiebiger Google-Suche).
    A10-5700, FM2+, keine GPU, 8GB RAM, 128GB SSD + 500GB HDD

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. AM4 - B350 Mainboard Asus Prime oder MSI Tomahawk ?
    Von DasWurmi im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 22:37
  2. Macho Direct passt nicht auf Asus b350 Prime plus
    Von Thaisai im Forum Thermalright
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 18:19
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.03.2017, 21:48
  4. Bios Version fürs übertakten auf H81 Asus Mainboard (Asus H81M-Plus)
    Von The_Veggie im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2016, 22:41
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 10:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •