Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61

    Mitglied seit
    02.11.2008
    Beiträge
    310

    AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

    Zitat Zitat von markus01 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Seid ihr noch zufrieden mit dem Gaming 5? Geht OC gut?
    Steht auf meiner Liste der potentiellen Mobos aber kann mich nicht entscheiden.
    Also mein 3000er RAM läuft soweit eigentlich stabil mit 2933 MHz.

    Mit der CPU stimmt aber etwas nicht ... läuft immer auf 3700 MHz und oftmals wird einfach im idle der Turbo auf 4000 MHz gefahren (mit 1,5V).

    Der onboard-RAID-Controller ist das Allerletzte und der Gigabyte-Support aktuell sehr sehr dürftig.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62

    Mitglied seit
    02.11.2008
    Beiträge
    310

    AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Zum Ram: ich habe selbst mit einem nicht ganz billigen 32GB DDR4 3000 Corsair Vegeance Kit meinen Ryzen PC aufgebaut und kann dir nur sagen: der Mehrpreis vom G.Skill Kit, welches ich jetzt nutze ist 100% gerechtfertigt. Ram QVL ist bei den AM4 Boards eh nichts Wert, du wirst es selbst sehen: du wirst mit deinem Ram irgendwo bei 2800MHz, CL 18, & standardmäßigen Subtimings enden. Das ganze wird von Zeit zu Zeit immer mal mit einem Bluescreen abstürzen. Ram mit Samsung B-Die Chips dagegen läuft auch mit 2x 16GB DR Modulen mindestens mit 3200MHz, CL14 und gestraften Subtimings ohne jemals einen Bluescreen zu erzeugen. Als wenn das Stabilitätsargument nicht schon ausreicht, in Ram Benchmarks ist die zweite Variante fast doppelt so schnell, dazu kommt die höhere CPU Leistung dank an den Ram Takt gekoppelten IF. Die Subtimings bei Ryzen sind so mieß, im vergleich zu Intelsystemen, dass hier massig Leistung verloren geht, die man sich mit Hynix Speicher nicht zurück holen kann.
    Ich möchte an dieser Stelle deutlich darauf hinweisen, dass diese Aussage definitiv falsch bzw. Panikmache war!

    Mein genannter RAM läuft einwandfrei und mit aktivem XMP 1 Profil auf 2933 MHz.

  3. #63
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    847

    AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Ich möchte an dieser Stelle deutlich darauf hinweisen, dass diese Aussage definitiv falsch bzw. Panikmache war!

    Mein genannter RAM läuft einwandfrei und mit aktivem XMP 1 Profil auf 2933 MHz.
    am anfang war es so. aber mit jedem update wird es besser!
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 @3466 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

  4. #64
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.316

    AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

    Zitat Zitat von maku Beitrag anzeigen
    Ich möchte an dieser Stelle deutlich darauf hinweisen, dass diese Aussage definitiv falsch bzw. Panikmache war!

    Mein genannter RAM läuft einwandfrei und mit aktivem XMP 1 Profil auf 2933 MHz.
    1. Im August war es auch noch eine etwas andere Situation. Klar ist es inzwischen besser geworden.

    2. Dachte ich auch sehr oft dass es mit XMP stabil läuft, aber dann kam doch irgendwann ein Crash, der sich eindeutig dem Ram zuordnen ließ.

    3. Haben AMD und die Mainboardhersteller die XMP getriggerten Subtimings in der Auto-Einstellung von Update zu Update extrem gelockert um die Stabilität zu erhöhen. Deine aktuelle Stabilität wird sozusagen durch Performance Einbußen "erkauft". Das Internet ist voll von vergleichen Ryzen vs. Intel: gleicher Ram, XMP Profil geladen, Rest auf Auto: das AMD System ist erheblich (25%... umd mehr) langsamer im Aida Rambenchmark.

    Daher gilt nach wie vor: wenn man wirkliche Performance will und bereit ist alles manuell einzustellen muss man nach wie vor Samsung B Die kaufen.
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  5. #65

    Mitglied seit
    02.11.2008
    Beiträge
    310

    AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    1. Im August war es auch noch eine etwas andere Situation. Klar ist es inzwischen besser geworden.

    2. Dachte ich auch sehr oft dass es mit XMP stabil läuft, aber dann kam doch irgendwann ein Crash, der sich eindeutig dem Ram zuordnen ließ.

    3. Haben AMD und die Mainboardhersteller die XMP getriggerten Subtimings in der Auto-Einstellung von Update zu Update extrem gelockert um die Stabilität zu erhöhen. Deine aktuelle Stabilität wird sozusagen durch Performance Einbußen "erkauft". Das Internet ist voll von vergleichen Ryzen vs. Intel: gleicher Ram, XMP Profil geladen, Rest auf Auto: das AMD System ist erheblich (25%... umd mehr) langsamer im Aida Rambenchmark.

    Daher gilt nach wie vor: wenn man wirkliche Performance will und bereit ist alles manuell einzustellen muss man nach wie vor Samsung B Die kaufen.
    Fakt ist, dass es definitiv nicht richtig war, was du "damals" geschrieben hast - es entspricht leider der übertriebenen Panikmache, die man heutzutage immer häufiger in den Foren antreffen kann.
    Gerade bei den aktuellen RAM-Preisen eigentlich der pure Wahnsinn.

    1. September (oder von mir aus auch Ende August) war die Situation nicht viel besser als sie heute ist (gut, das hängt natürlich immer vom Board-Hersteller ab) - dafür haben aber die RAM-Preise nochmals angezogen

    2. ein Crash, der eindeutig dem RAM zuzuordnen ist, bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass das auch zwingend auf das XMP-Profil zurückzuführen ist

    3. ganz ehrlich: ich glaube bevor das zum Tragen kommt, haben wir an einer ganz anderen Stelle einen Flaschenhals

Seite 7 von 7 ... 34567

Ähnliche Themen

  1. BIOS Einstell.u Boot Probleme bei AORUS Gigabyte GA-AX370-Gaming 5
    Von firestorm im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 18:51
  2. ASRock X370 Gaming K4, Gigabyte Aorus GA-AX370 oder MSI X370 GAMING PRO
    Von Saguya im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 20:33
  3. Chip auf Gigabyte Aorus GA-AX370-Gaming K7
    Von Threshold im Forum Gigabyte Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 17:14
  4. Erfahrungen mit Gigabyte Aorus AX370-Gaming 5? RAM gesucht. FlareX lohnenswert?
    Von Bananen8r0t im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 00:35
  5. Gigabyte AX370-Gaming K3 mit AM4-Sockel für Ryzen abgelichtet
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 21:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •