Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Hallo,

    ich habe gestern einen PC zusammengebaut mit
    AMD RYZEN 5 1600X
    MSI X370 GAMING PRO
    Corsair Vengeance LPX Series schwarz DDR4-2133, CL13 - 16 GB Kit (2x 8 GB)
    be quiet!, Kühler be quiet! Shadow Rock LP

    Jedoch komme ich nicht ins BIOS, es gibt keine akkustischen Fehlermeldung, jedoch zeigt eine LED Indikator Lampe "CPU fail or not detected" an. Lüfter funktionieren normal.
    Ich habe alle Komponenten komplett zerlegt und erneut zusammengebaut, da ich den CPU überprüfen wollte, woraufhin das selbe Problem entstand. Da der CPU als einziger Bestandteil nicht in der Orginalverpackung war, nahm ich an, dass dieser beschädigt war und tauschte ihn aus. Das selbe Problem trat mit einem anderem Exemplar der 1600X wieder auf. Bei beiden Versionen versuchte ich einen cmos clear, ohne Wirkung.

    Könnte eine veralterte Version des BIOS verantwortlich sein (Mainboard kam Februar 2017 auf dem Markt), und wie könnte man die Version updaten ohne einen anderen AM4 CPU?
    Oder ist das Mainboard beschädigt und die einzige Option ist es, díeses auszutauschen.

    Vielen Dank im Voraus!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Wahrscheinlich einfach kaputtes Board, ist relativ häufig.

  3. #3
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    2.128

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    So wie es aussieht könnte es am Bios liegen das den Ryzen 5 noch nicht unterstützt.Ist nämlich nicht die erste Bios version.
    Einmal 7A32v10.zip
    und 7A32v12.zip ab Ryzen 5
    Evt. holst du dir das Asus Crosshair, das hat auch ein Bios Flashback wo du ein Bios auch ohne cpu flashen kannst.
    ROG CROSSHAIR VI HERO | Mainboards | ASUS Deutschland
    USB BIOS Flashback - Republic of Gamers Motherboards | Global
    Kapiere einfach nicht warum die Hersteller das nicht auf die Kette kriegen.
    Geändert von Schwarzseher (13.05.2017 um 18:17 Uhr)
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  4. #4

    Mitglied seit
    13.05.2017
    Beiträge
    3

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Wäre es sinnvoll das Mainboard zu MSI zu schicken um es Updaten zu lassen (25€), wenn nicht ganz sicher ist obs kaputt ist?

  5. #5
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    2.128

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Evt. macht das auch ein Shop in deiner Nähe für kleines Geld.

    Oder frag Ihn mal nett: Atlantikhawk
    Der flashed schon mal ein Bios.Warum?Weil er das kann
    http://extreme.pcgameshardware.de/me...list/a238.html
    Geändert von Schwarzseher (13.05.2017 um 21:58 Uhr)
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  6. #6

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Zitat Zitat von bratlachs Beitrag anzeigen
    Wäre es sinnvoll das Mainboard zu MSI zu schicken um es Updaten zu lassen (25€), wenn nicht ganz sicher ist obs kaputt ist?
    Wenn ein neues Mainboard nicht funktioniert, dann sollten solche Leistungen im Rahmen des Supports kostenlos erbracht werden. An der CPU-Erkennung hat sich aber seit dem AM4-Launch nichts geändert – wenn es ein Konfigurationsproblem ist, dann mit RAM-Bezug.

  7. #7
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    2.128

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Ich muss mich glaube ich eh korrigieren weil das Bios des Gaming Pro den ryzen 5 schon von Anfang an unterstützt.Beim x370 Gaming Pro Garbon war das glaube ich aber nicht so.
    Da gibs ja einige Modelle wo man schnell mal durcheinander kommt.;D
    Support fur X370 GAMING PRO | Motherboard - The world leader in motherboard design | MSI Deutschland
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  8. #8

    Mitglied seit
    13.05.2017
    Beiträge
    3

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Ich habe gestern das Mainboard von MSI zurückekommen und komme jetzt mit der neuen Version ins BIOS. Zu Beginn kamen in der ersten Minute noch Fehlermeldungen, jedoch startet das BIOS ganz normal.

    Danke für eure Hilfe

  9. #9

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Hallo Leute

    Ich hänge mich hier mal dran. Seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem Ryzen-System. Und zwar dauert es, trotz Installation des BS auf eine Samsung 960 EVO-M2-SSD, teils bis zu 10 Sekunden von drücken einer Taste bis ich das PW eingeben kann. Und wenn das System dann geladen ist, was auch langsamer von statten geht als bei einem M-Sata-SSD-Raid, hängt sich das System beim Starten vom Edge oder einer anderen App für mehrere Sekunden auf. Auch wenn von Windows eine Systembenachrichtigung unten Rechts eingeblendet wird stockt das System kurz. Spiele und Programme haben auch immer wieder mal Hänger. Ich habe das System mittlerweile neu installiert und trotzdem ist der Fehler da. Ich weiß auch nicht ob es am aktuellen BIOS (Version 1.5) von MSI liegt, oder ob es am Creators-Update von Windows 10 liegt. Ich hoffe ihr habt eine Idee die mich weiter bringt.

    Zur besseren Einschätzung der Lage hier die verbauten Komponenten:

    Mainboard : MSI X370 Gaming Pro Carbon
    Speicher : 4x 8 GiB Geil EvoX PC4 25600 (3200 MHz) (vom BIOS auf 2133MHz gesetzt)
    CPU : Ryzen 7 1700
    Graka : PowerColor RX480 Red Devil
    SSDs : 2x Samsung 960 Evo (500 GB), 1x Samsung 850 Evo (500 GB) und 3x Samsung 850 Evo (250 GB)
    ODD : LG BH16NS55
    Sound : Creative Soundblaster ZxR
    Netzteil : be quiet! PurePower L8 CM mit 530 Watt
    TV : Hauppauge WinTV-dualHD (WinTV 8.5)
    Monitor : Samsung Series 6- Fernseher (102cm/FullHD/3D)
    Tastatur : Multimedia = Logitech K800 // Zocken = Corsair K70 RGB
    Maus : Multimedia = Logitech G700 // Zocken = Corsair M65 RGB
    Sonstiges : Corsair MM800 Mousepad // XBox 360 Wireless Controller für Windows

    Treiber und Programme sind auf dem jeweils aktuellsten Stand. Keine optionalen Treiber oder Beta-Versionen installiert. Auch habe ich keine der Komponenten übertaktet. Falls es hilfreich ist kann auch eine DxDiag-Datei angehängt werden.

    Von Zeit zu Zeit gibt das Board beim Starten des Rechners 3 kurze Piepstöne von sich. Leider konnte ich bisher noch nicht herausfinden was mir das sagen soll. Ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Denn ich bin mittlerweile echt am verzweifeln.

    Glück Auf!
    Ghostmarine1871
    Geändert von Ghostmarine1871 (07.06.2017 um 01:26 Uhr)
    Heute ist ein guter Tag zum sterben!
    [klingonischer Schlachtruf]
    [Im Original von Low Dog, Häuptling der Oglala-Sioux, vor der Schlacht am Little Bighorn (25 Juni 1876)]

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    2.128

    AW: Fehlerquellen und mögliche Lösungen | MSI GAMING PRO X370 | AMD RYZEN 1600X

    Mal mit einem Ram Riegel versucht?3200 Mhz Ram hat evt. noch Probleme mit Ryzen Systemen.Mit welchem Takt läuft denn der Ram?
    Kann auch ein Problem wegen 4 fach Bestückung sein.Wer weiß.
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. MSI X370 Gaming Pro Carbon - A-XMP
    Von SteMeX im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 10:29
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 07:18
  3. MSI Z170A GAMING PRO
    Von hema8193 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 16:56
  4. HyperX DDR4 3000MHz mit MSI Z170A Gaming Pro Kompatible ?
    Von DarkMegans im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 15:48
  5. MSI Z170A Gaming Pro: Skylake-Mainboard mit LEDs und RGB-Unterstützung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 16:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •