Seite 1 von 8 12345 ...
  1. #1

    MSI B350 Tomahawk

    Hallo zusammen,

    ich möchte nun endlich meinen Pc auf AMD umrüsten...da Ryzen gerade durchstartet hab ich mir schon eine Zusammenstellung überlegt...

    Folgendes System möchte ich bauen:

    MSI B350 Tomahawk
    Ryzen 5 1600x oder Ryzen 7 1700
    16GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (Meinungen?)
    Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB
    Sharkoon M25-W

    Nun meine Fragen zum Mobo...hab mich auf verschiedenen Seiten informiert, leider sagt jede was anderes

    1. Ist es Crossfire-fähig?
    2.Kann ich den Ram voll ausnutzen? 3200 Mhz
    3.Wieso ändern die bekannten Shops die Preise fast stündlich?
    4.Was sind die Unterschiede zwischen dem Tomahawk und Tomahawk Arctic?
    5. Wie stabil läuft das Mobo aktuell schon? Hab nur positives bis jetzt gelesen?
    6. Bringt mir ein X370 Mobo mehr?

    Sorry für die vielen Fragen.. wird mein erster Eigenbau PC
    Geändert von blackrider99 (10.03.2017 um 11:58 Uhr)
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.796

    AW: MSI B350 Tomahawk

    1. Theoretisch ja, praktisch würde ich es aufgrund der Lane Verteilung nicht machen, da die 2. Karte nur per PCIe 3.0 x4 angebunden ist
    2. Kommt drauf an. Ich nutze das B350 Tomahawk mit deinem RAM und kann aktuell maximal 2933MHz nutzen.
    4. Ich denke mal die Optik...
    5. Der Betrieb an sich ist stabil, allerdings dauert es aktuell ewig bis der Post Screen mal erscheint, aber ich denke mal das wird noch gefixt. Aktuell erscheint alle 2 Tage ein neues BIOS.
    6. CF und SLI, mehr SATA Anschlüsse usw...
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 8700K@5GHz@H2O | 32GB Corsair Vengeance LPX@3200MHz | Asus ROG Maximus X Hero | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@2000/6000MHz@H2O
    Konsolen: PS4 Pro

  3. #3

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    @blautemple: Danke für die schnelle Antwort

    Ok Crossfire war nur so ein Gedanke von mir...ich denke die Geschwindigkeit der RX460 wird reichen, da sie dann endlich per PCIe 3.0 angebunden wird.
    Nutzt du exakt den selben RAM? Mit 2933 MHz sind wir dem Ziel doch schon verdammt nahe

    Würdet ihr lieber ein Single oder Dual RAMkit verbauen?
    Der R5 würde ja sowieso erst frühestens in einem Monat erscheinen, bis dahin wird das bestimmt gefixt.
    Die Update-Zeit vom Bios finde ich sehr positiv

    Also so wie ich das sehe reicht mir der B350 Chipsatz...
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

  4. #4
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.796

    AW: MSI B350 Tomahawk

    CF mit so schwachen Karten ist sowieso Quatsch, das macht man nur wenn die stärkste verfügbare Single GPU nicht mehr ausreicht

    Ich nutze das RAM Kit: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Und ich würde definitiv zu einem RAM-Kit mit 2 Rigeln raten, da die Riegel so im Dual-Channel Betrieb laufen, im Single-Channel Betrieb lässt du unnötig Leistung brach liegen.
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 8700K@5GHz@H2O | 32GB Corsair Vengeance LPX@3200MHz | Asus ROG Maximus X Hero | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@2000/6000MHz@H2O
    Konsolen: PS4 Pro

  5. #5
    Avatar von S!lent dob
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.03.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    @ Home
    Beiträge
    1.828

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Was möchtest du den mit der 460? Die gewinnt vieleicht 2 FPS beim Wechsel von PCIe 2.0 auf 3.0, wenn überhaubt.
    Aber wie gesagt, welche Spiele möchtest du den mit dem System Spielen? Ne 460 bremst wohl selbst ne R3 CPU übelst aus, außer du spielst in 800x600
    AMD Phenom II X6 1100T @ 3,8GHz @ 2,6GHz NB @ Corsair H80i + NB Black Silent Pro
    XFX R9 285 @1Ghz, 2GB
    Gigabyte 970 UD3P
    Gskill DDR3 1600Mhz, 16GB Ram (CL9)
    be quiet! Dark Power Pro 11 550W

  6. #6

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Zitat Zitat von blautemple Beitrag anzeigen
    CF mit so schwachen Karten ist sowieso Quatsch, das macht man nur wenn die stärkste verfügbare Single GPU nicht mehr ausreicht

    Ich nutze das RAM Kit: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Und ich würde definitiv zu einem RAM-Kit mit 2 Rigeln raten, da die Riegel so im Dual-Channel Betrieb laufen, im Single-Channel Betrieb lässt du unnötig Leistung brach liegen.
    Dann werde ich mir das Wort Crossfire sofort wieder aus dem Kopf schlagen
    Also ein Riegel ist Schwachsinn?
    Und bei 4 Riegeln taktet er dann nur bis zur einer bestimmten Grenze, soweit ich das verstanden habe?
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

  7. #7

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Zitat Zitat von S!lent dob Beitrag anzeigen
    Was möchtest du den mit der 460? Die gewinnt vieleicht 2 FPS beim Wechsel von PCIe 2.0 auf 3.0, wenn überhaubt.
    Aber wie gesagt, welche Spiele möchtest du den mit dem System Spielen? Ne 460 bremst wohl selbst ne R3 CPU übelst aus, außer du spielst in 800x600
    Die 460 läuft im Moment noch mit meinem I3 zusammen, mehr oder weniger halt
    Ich wird die in geraumer Zeit auch wieder austauschen...hab da was von AMD Vega gehört

    Also im Moment spiel ich nur GTA V und WoT...möchte aber nach dem Upgrade tiefer einsteigen
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

  8. #8
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.796

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Gut so
    Nicht per se, wenn du planst in einem Monat noch einen Riegel dazuzustecken kann man das schon machen, ansonsten ist es aber Blödsinn.
    Nicht unbedingt, allerdings schafft der IMC der CPU bei Vollbestückung häufig nur eine niedrigere Taktraten, das muss man dann halt ausprobieren.

    Allerdings steht die Frage was du überhaupt mit dem Rechner vor hast noch im Raum
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 8700K@5GHz@H2O | 32GB Corsair Vengeance LPX@3200MHz | Asus ROG Maximus X Hero | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@2000/6000MHz@H2O
    Konsolen: PS4 Pro

  9. #9

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Ne also ich hatte auch zuerst das 2er Riegel Set im Kopf, hab aber dann gedacht warum nicht nur einer...
    Nagut dann werd ich mir ein 2 Riegel holen...16 GB reichen mir dicke aus

    Ich werde den Rechner alltäglich nutzen zum Zocken, Surfen und ein bisschen Videobearbeitung...und natürlich möchte ich auch Erfahrungen sammeln beim Eigenbau
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Noch ne zusätzliche Frage: Wie viele Lüfter kann ich anschließen?
    1x CPU Lüfter
    6x 4pin PWM Lüfter
    Stimmt das so?

    Gesendet von meinem Wileyfox Swift mit Tapatalk
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

Seite 1 von 8 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. CPU-Lüftersteuerung MSI Z170A Tomahawk
    Von bode1512 im Forum MSI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 12:24
  2. Msi Z170 Tomahawk oder Asus Maximus Ranger VIII?
    Von EliasHerrmann im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 21:43
  3. Chipsatzkühler für MSI K9N Diamond
    Von Armor64 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 10:26
  4. Besseres OC bei einer MSI X850XT durch bessere Kühlung?
    Von Falco im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 00:19
  5. MSI 7900GTO + Vista Ultimate x64
    Von Ralphi im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 09:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •