Seite 2 von 7 123456 ...
  1. #11
    Avatar von Nordbadener
    Mitglied seit
    28.12.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    204

    AW: MSI B350 Tomahawk

    1 x 4-pin CPU-Fan
    4 x 4-pin System-Fan
    1 x 4-pin Water-Pump-Fan

    B350 TOMAHAWK | MSI Deutschland | Motherboard - The world leader in motherboard design
    Geändert von Nordbadener (15.03.2017 um 15:06 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700X - MSI B350 Tomahawk - 16GB DDR4-2400 - XFX RX Vega 56

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Zitat Zitat von Nordbadener Beitrag anzeigen
    1 x 4-pin CPU-Fan
    4 x 4-pin System-Fan
    1 x 4-pin Water-Pump-fan

    B350 TOMAHAWK | MSI Deutschland | Motherboard - The world leader in motherboard design
    Vielen Dank für deine Auskunft...Mainboard wird demnächst bestellt

    Gesendet von meinem Wileyfox Swift mit Tapatalk
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

  3. #13
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.502

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Die Lüftersteuerung funktioniert übrigens richtig gut. Ich kann bei jedem Lüfter auswählen ob ich über Spannung oder PWM regeln will und dann kann man ganz einfach eine Kurve einstellen, aber selbst die Standardkurve ist echt gut
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 7700K@4,8GHz | 16GB G.Skill RipJaws V@3200MHz | Asus ROG Strix Z270F Gaming | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@1949/6000MHz
    Konsolen: PS4 Pro

  4. #14

    Mitglied seit
    07.03.2017
    Beiträge
    10

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Das hört sich doch schonmal gut an, da ich erst das Sharkoon M25-W gekauft habe könnte ich dann alle Lüfter quasi einzeln ansteuern.
    Ich möchte einen möglichst leisen PC haben...

    Gesendet von meinem Wileyfox Swift mit Tapatalk
    Intel i3-2120 @3,3Ghz - Asus P8H61-M - Samsung DDR3 -1333 8GB - Sapphire RX 460 Nitro OC 4GB - Sharkoon WPM500 V2 - Sharkoon M25-W

  5. #15

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Ort
    Konz
    Beiträge
    94

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Ich bin gespannt, mein Tomahawk sollte heute noch mit 1700x eintreffen.

    An das Board selbst kommen 4 Corsair HD120, welche bei 12V unerträglich sind, dafür sehr farbig übrigens sehr zu empfehlen, wer auf Lichtspielereien steht.

    Wie sieht es speichertechnisch bisher aus? Was schafft das Board bei Euch maximal?

  6. #16
    Avatar von Nordbadener
    Mitglied seit
    28.12.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    204

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Ich habe 4 x 4 GB Kingston Hyper X DDR4-2400 (HX424C15FBK2/8) verbaut. Die waren vom Vorgängersystem noch über...
    Bei mir steht im Bios alles auf "Auto" und der Speicher läuft mit 2133 Speichertakt. Laut AMD geht mit vier Riegeln auch nicht mehr.
    Geändert von Nordbadener (17.03.2017 um 09:27 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700X - MSI B350 Tomahawk - 16GB DDR4-2400 - XFX RX Vega 56

  7. #17

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Ort
    Konz
    Beiträge
    94

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Ja ich habe bewusst aus mehreren Gründen keine Vollbestückung gewählt, auch aufgrund der Beschränkung.

  8. #18
    Avatar von Nordbadener
    Mitglied seit
    28.12.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    204

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Habe mal ein wenig im Bios rumgespielt. Durch Drücken des großen XMP-Buttons läuft mein Speicher jetzt mit 2400 Speichertakt.
    Wird mir zumindest so angezeigt.

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich echt zufrieden bin mit der neuen CPU und dem Motherboard. Es läuft alles zackig, stabil und leise.
    AMD Ryzen 7 1700X - MSI B350 Tomahawk - 16GB DDR4-2400 - XFX RX Vega 56

  9. #19

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Ort
    Konz
    Beiträge
    94

    AW: MSI B350 Tomahawk

    2400 MHz laufen stabil. Jede Erhöhung führt bei mir zu Problemen. Trotzdem ein sehr stabiles Board zu einem solch frühen Zeitpunkt.

    Eine Falle bietet es aber trotzdem : die beiden fast Boot Optionen führen bei mir zu over current und dann is natürlich vorbei. Hat gut gedauert bis mir das klar war.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Nordbadener
    Mitglied seit
    28.12.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    204

    AW: MSI B350 Tomahawk

    Die Fastboot-Optionen habe ich noch gar nicht ausprobiert. Ich warte jetzt mal ab auf die neue PCGH-Ausgabe.
    Da wird mit Sicherheit Einiges zum Thema OC usw. drin stehen. Ob OC per Bios oder per Ryzen Master Tool zu bevorzugen ist.
    Bis dahin läuft mein System erstmal im Normalzustand. Naja, reicht eigentlich für mich schon völlig aus...
    Geändert von Nordbadener (19.03.2017 um 13:29 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700X - MSI B350 Tomahawk - 16GB DDR4-2400 - XFX RX Vega 56

Seite 2 von 7 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. CPU-Lüftersteuerung MSI Z170A Tomahawk
    Von bode1512 im Forum MSI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 12:24
  2. Msi Z170 Tomahawk oder Asus Maximus Ranger VIII?
    Von EliasHerrmann im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 21:43
  3. Chipsatzkühler für MSI K9N Diamond
    Von Armor64 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 10:26
  4. Besseres OC bei einer MSI X850XT durch bessere Kühlung?
    Von Falco im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 00:19
  5. MSI 7900GTO + Vista Ultimate x64
    Von Ralphi im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 09:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •