Ich seh's mal erstmal positiv. Vielleicht sind spannende Rennen möglich. Mit der echten Formel E kenne ich mich zwar nicht so aus, aber wenn z. B. der Akku nicht für ein langes Rennen an einem Abend reicht, kann man das Event ja auch in zwei oder drei kürzere Rennen von je 15 bis 20 Minuten aufteilen. Kann auch Spaß machen. Abwechslung ist auf jeden Fall immer gut und ich finde es auch toll, dass rFactor 2 unter der Leitung von Studio 397 sich nun bemüht, auch mal echte Rennserien ins Spiel zu bringen, anstatt einfach nur einzelne Fahrzeuge und Strecken von sehr unterschiedlicher Qualität, wie es unter ISI der Fall war. Und dafür bin ich auf jeden Fall auch bereit zu zahlen.

rFactor 2 hat keine riesen Community wie Project CARS oder Assetto Corsa oder Konsolenracer a la Forza, da ist es dann schwieriger an Lizenzen zu kommen. Find's schön, dass man sich nun trotzdem bemüht und hoffe, dass rF2 damit auch populärer wird und es evtl. auch in Zukunft noch interessantere Lizenzen geben wird für weitere Rennserien und vor allem auch hochwertige, evtl. lasergescannte Strecken.