Umfrageergebnis anzeigen: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

Teilnehmer
310. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich kaufe Battlefield 5 sicher

    77 24,84%
  • Ich kaufe Battlefield 5 sicher NICHT

    112 36,13%
  • Ich warte lieber ab (Gründe, siehe Kommentar)

    117 37,74%
  • Sonstiges, siehe Kommentar

    4 1,29%
Seite 2 von 6 123456
  1. #11
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.615

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Zitat Zitat von beren2707 Beitrag anzeigen
    [X] Ich warte lieber ab (Gründe, siehe Kommentar).

    Ich werde einen ersten Trailer sicher nicht derartig überbewerten, dass ich deswegen ein Spiel kaufe - oder eben nicht. Das Gezeigte war für mich persönlich jetzt weniger ansprechend, aber das muss bei den komplett übertriebenen Trailern moderner Spiele häufig nichts heißen. Ich werde mir in der Open Beta selbst ein Bild machen, wie auch bei den vorherigen Teilen, und dann BF V kaufen oder eben auch nicht.

    Die anderen Infos (z. B. mehr Teamplay nötig und möglich; kein Premium und auch keine Lootboxen, dafür kosmetische Inhalte etc. pp.) klingen "interessant". Ich bin angesichts der fragwürdigen Entscheidungen beim jüngsten Battlefront jedoch grundsätzlich skeptisch, ob DICE wirklich hält, was es verspricht.
    Sehe es ähnlich, aber selbst mit Open Beta noch kritischer. Nach dem Desaster um Battlefield 4, wo die Open Beta schlecht, aber zwischenzeitlich besser als das Hauptspiel lief, bleibe ich vorsichtig und warte ab. Der Lootbox-Quatsch und diese zwanghaften Individualisierungsmöglichkeiten schrecken mich auch eher ab.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7 6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Dagnarus
    Mitglied seit
    14.05.2016
    Beiträge
    296

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    [X] Ich kaufe Battlefield 5 sicher NICHT

    Da ich schon den letzten Teil wieder zurückgegeben habe, weil er einfach schlecht war, werde ich sicher nicht den nächsten kaufen. Und vor allem nicht mehr bei EA, wenn sich bei denen nicht bald was ändert (Lootboxen etc). 60 Euro für nen "Basisspiel" und dann immer nochmal je 15 Euro für "Addons" die aber schon vorher feststehen oder freigeschaltet werden müssen? Nein danke. Bringt das Spiel fertig raus (mit allen Inhalten) und dann reden wir nochmal.
    CPU: i7-7800X @4.8GHz, Custom WaKü, MB: MSI X299 Gaming Carbon Pro AC, RAM: 32GB GSkill Trident Z 3800 CL16 , NT: Corsair RX850i, Gehäuse: Thermaltake Core X9, Sound: Soundblaster Zx | Beyerdynamic DT 990 Pro + Rode NTUSB, GPU: EVGA GTX980ti SC+@1486MHz, 256GB Samsung 840 Pro, 1TB 850 EVO, 8TB Seagate Archive (und noch nen paar 750er WD Black + ext. Sicherungen), Monitor: LG 27MU67 4K, Acer Pred. XB271, Windows 10 Pro --- AdBlocker FTW

  3. #13
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.278

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Isn EA Game - niemals
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI + GT 1030/32GB DDR4 3200@3133@1,45V/GA-X370-Gaming5/Xubuntu + VM Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: i7 920 OC/GTX 770 4GB/12GB DDR3 1866/GA-X58A-UD3R/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Xubuntu 16.04 LTS

  4. #14
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.842

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Meine Einstellung nach BF1 steht eigentlich fest: NICHT kaufen.
    Allerdings scheint man sich mit dem 5. Teil weiter von BF1 wegzubewegen als ich dachte. Je weiter es sich davon entfernt, desto wahrscheinlicher überlege ich es mir mal in einem Sale zu kaufen.

    @Downvotes bei YT:
    Das ist ein idiotischer Trend der absolut nichts aussagt. Die Leute hämmern wie bekloppt auf die Downvotes, aber wahrscheinlich nur weil es die anderen machen, nicht wegen des Spiels selbst.

  5. #15

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    817

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Zitat Zitat von Dagnarus Beitrag anzeigen
    [X] Ich kaufe Battlefield 5 sicher NICHT

    Da ich schon den letzten Teil wieder zurückgegeben habe, weil er einfach schlecht war, werde ich sicher nicht den nächsten kaufen. Und vor allem nicht mehr bei EA, wenn sich bei denen nicht bald was ändert (Lootboxen etc). 60 Euro für nen "Basisspiel" und dann immer nochmal je 15 Euro für "Addons" die aber schon vorher feststehen oder freigeschaltet werden müssen? Nein danke. Bringt das Spiel fertig raus (mit allen Inhalten) und dann reden wir nochmal.
    Du solltest nicht solche Antworten geben, wenn du gar nicht weißt was das neue battlefield bringt. Es gibt keinen season Pass, keine addons. Und wer 15 Euro für ein addon ausgibt ist selber Schuld wenn der season Pass für alle addons günstiger ist. Jeder sollte sich auch im Vorfeld klar sein was das komplette Spiel kosten wird.
    Und wenn du rumjammerst, dass sich was ändern soll, obwohl es sich das angesprochene gerade ändert, zeigt mir das nur, dass du jammern willst ohne vorher zu lesen. Ich wette du hast nichtmal den Trailer gesehen.

  6. #16
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    4.243

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    [X] Ich warte lieber ab (Gründe, siehe Kommentar)

    Ich schaue, was der Singleplayer bringt. Von BF1 gefiel er mir eigentlich ganz gut, die einzelnen Storys waren nur zu kurz. Theoretisch hätte man daraus je ein gutes Singleplayer-Spiel machen können, das Potential dazu hatten alle Geschichten.
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,75Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz Dualranked,
    Samsung UE 28E590 (4K), Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k, 16GB DDR3 1600, Geforce GTX 760 2GB

  7. #17
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    6.806

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Die Battlefield Reihe hat mich noch nie groß interessiert da ich massiv Multiplayer Titel meide wie der Türke das Schwein (Die Kampangnen waren mir zu lieblos hingerotz). Gleiches gilt auch bei CoD....und da jetzt sowieso (da keine Singleplayer Kampagne mehr)
    AMD Ryzen 5 2600 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI // 16GB Patriot Viper DDR4-2933 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1050TI OC //Samsung 512GB SSD // be quiet! Pure Power 10 CM 400W 80+ Silver // Kolink Satellite-Plus // Windows 10

  8. #18
    Avatar von VikingGe
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    ドイツ
    Beiträge
    778

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    [X] Wahrscheinlich eher nicht. Hab BF4 und BF1 zwar ganz gerne gespielt, aber irgendwie interessieren mich die Spiele einfach nicht mehr.
    Ryzen 7 2700X 16GB DDR4-3200 MSI RX 480 Gaming X 8GB archlinux

  9. #19
    Avatar von Staazvaind
    Mitglied seit
    28.09.2015
    Beiträge
    143

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Ich warte lieber, weil:

    - mit jeder neuen Version die Serveradmins in ihren Möglichkeiten beschnitten werden -> Einheitsbreiserverlandschaft
    - nichts so heiß gegessen , wie es gekocht wird
    - noch zuwenig Informationen zu haben sind
    - der Cheatschutz bis dato mangelhaft ist (als Serveradmin uuuuuultra lästig)
    - viel zu sehr eine junge Generation des "coolen Looks" im Mittelpunkt steht
    - EA soviel Vertrauen in DICE zerstört hat, das man jeden Hype bekämpfen muss, um den Jüngeren zu zeigen das dieses modern gewordene Pre-Hypen im Pre-Sale mit Pre-Versprechen die gebrochen werden nur auf pre-pubertäre Kaufreflexe zielt und Qualität in den Hintergrund gerät
    "Democrazy" | Bangbus2Karkand.de | Insidejob.in | FrenchTouchStudio | Project Reality 2

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Laggy.NET
    Mitglied seit
    23.02.2011
    Beiträge
    4.775

    AW: Battlefield 5: Kaufen, abwarten oder nicht kaufen?

    Werds ziemlich sicher kaufen. Die letzten BF Teile haben mir gefallen, und die Zeichen stehen gut, dass es bei BF5 auch so sein wird.

    Über StarWars Battlefront brauchen wir nicht reden. Teil1 war Mist und Teil2 noch mehr. Trotzdem kam dazwischen BF1 raus, was eben nen völlig anderen Ansatz verfolgt.
    Deswegen kann man auch nicht sagen, dass man jetzt aufgrund des Battlefront 2 debakels Battlefield 5 komplett vergessen kann.

    Es wurde ja auch angekündigt, dass die Progression komplett frei von Mikrotransaktionen ist und es nichtmal mehr einen Season bzw. Premium Pass geschweige denn DLCs gibt.
    Ein EA Spiel ohne Season Pass, ohne DLCs und ohne Lootboxen? Man kann ja jetzt über EA sagen, was man will, aber diese Ausgangssituation ist objektiv gesehen auf jeden Fall positiver, als bei BF4 und BF1, da das komplette Spiel nun effektiv nur noch halb so viel kostet. Eine 180° Wende. Was will man denn mehr?!

    Es wurde zwar schon gesagt, dass rein kosmetische Items auch über Echtgeld finanzierbar sind, was jedoch absolut fair ist. Ich habe rein gar nichts dagegen einzuwenden, wenn sich zukünftige Contentupdates und Support über einen Zeitraum von 1-2 Jahren über kosmetische Items finanzieren lassen. Denn zu verlangen, dass DICE 1-2 Jahre lange content Updates bringen soll, man für das Spiel aber nur einmalig den standardpreis zahlt wäre definitiv zu viel verlangt. Das machen andere Entwickler schließlich auch nicht.
    Daher hab ich auch hier bisher nichts einzuwenden.


    Des weiteren finde ich auch sehr positiv, dass gewisse Mechaniken implementiert wurden, die Squadplay und Objective orientiertes Spielen fördern und belohnen. Ein ständiger Kritikpunkt der alten Teile.

    Da stellt sich halt wirklich die Frage, wenn man mit den vorherigen Teilen spaß hatte, warum sollte es hier anders sein? Natürlich können sie es noch komplett verhauen, weswegen ich auch auf jeden Fall die Beta abwarte, um mir ein Bild zu machen. Aber grundsätzlich ist das allermeiste, was man bisher gehört hat äußerst positiv. Ich verstehe deshalb nicht, was es da basierend auf den bekannten Informationen zu haten gibt... Ich habe eher das Gefühl, dass hier wieder grundsätzlich gehated wird, weil EA ein neues Battlefield rausbringt. Da kommt halt alles zusammen nach dem Motto: "EA ist *******" "Battlefornt 2 war ein Debakel, deswegen musst BF5 auch kacke werden" und "Battlefield ist Grundsätzlich *******, weil CoD 1000x besser ist". bla bla bla.

    Klar, der Trailer war mal wieder völlig übertrieben. War aber der BF1 Trailer auch....

Seite 2 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. Battlefield Hardline: Kaufen oder nicht?
    Von PCGH_Thilo im Forum Quickpolls
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 25.12.2014, 17:41
  2. Battlefield 4 kaufen oder auf Hardline warten ?
    Von xxdimitriosxx im Forum Battlefield
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 20:35
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 17:53
  4. Battlefield neu kaufen wegen Ru version
    Von TheBeRecords im Forum Battlefield
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 23:45
  5. PC kaufen für Battlefield Bad Company 2
    Von Tanka im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 23:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •