Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    5.037

    AW: Wirklich CPU Bottleneck?

    Kannst Du nehmen, wobei ich bei den aktuellen Preisen eher 32GB RAM mit 2 Modulen nutzen würde. Rüstest Du bei 16GB später nach kann es bei Vollbestückung sonst zu Taktproblemen kommen und am Ende lässt sich sogar nur 1866Mhz oder 2133Mhz nutzen. Und 32GB werden in wenigen Jahren definitiv zum Standard für Gaming-PCs werden. Statt dem 2600X würde ich den 2600er nehmen und selbst takten. Dauert keine 5 Minuten und ist dann quasi ebenbürtig.
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,8Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz@2733Mhz Dualranked (Kleinvieh macht auch Mist^.^)
    2x Samsung UE 28E590 (4K), Palit RTX 2080 Dual 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k@3,8Ghz, 16GB DDR3 1600@1866Mhz, Geforce GTX 760 2GB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    02.10.2011
    Beiträge
    153

    AW: Wirklich CPU Bottleneck?

    Zitat Zitat von aimb0b Beitrag anzeigen
    Denke ich auch -,-
    Ist eine schwierige Entscheidung jetzt ein Upgrade zu machen. Zum einen ärger ich mich seit Monaten mit immer schlechterer Performance was ich eigentlich nicht noch 3 Monate mitmachen möchte. Zum anderen hängt mir Zen2 im Hinterkopf.

    Mein Warenkorb besteht im Moment aus nem 2600X, MSI B450 Tomahawk und 16Gb 3200hz Patriot Viper RAM. Hat jemand zufällig Erfahrung mit der Combo?

    Und nochmals VIELEN DANK ans Forum für die gute Hilfestellung!
    Hoffe man kann anderen die Entscheidung für und wider eines Upgrades leichter machen...
    Wenn du die Leistung jetzt brauchst, dann kauf jetzt.
    Würde mich auch nicht noch 3 Monate mit ruckligem Gameplay zufrieden geben.
    Zumal der 2600 vom PL aktuell einfach super ist. Dazu noch bisschen OC und schon läuft der Laden

    Außerdem kannst du ja, falls Ryzen 3 soviel an Mehrleistung bietet, dann dank Sockel AM4 auf Ryzen 3 aufrüsten und den 2600 wieder verkaufen.
    AMD Ryzen 1700 @3.7Ghz EKWB \\ Asus Crosshair VI Hero \\ Pailt RTX 2080ti \\ 32Gb 3200 CL16 \\ 512 Gb Samsung 850 Evo \\ 1050GB Crucial MX 300 \\ 3TB Toshiba \\ Thermaltake through power grand 650 \\ be quiet! Silent Base 800 \\ Windows 10 Pro 64bit

  3. #23

    Mitglied seit
    11.11.2018
    Beiträge
    25

    AW: Wirklich CPU Bottleneck?

    Habe mich nun dazu entschlossen mit besagten Teilen aufzurüsten
    Installation ging problemlos . Der RAM wurde sofort mit XMP 2.0 und 3200hz erkannt und eingestellt. Auch SATA Geräte und alles weitere wurden sofort bereit gestellt. Das Bios ist übersichtlich und gut gestaltet. Den CPU lasse ich im Moment noch auf Auto laufen was Clock und und Voltage angeht, weils vollkommen ausreichend ist und das OC potenzial wie ich herausgefunden habe eh nicht groß ist und außerdem rastet der Boxed Kühler dann auch nicht so aus

    Um auf die Game Performance zu sprechen zu kommen, es ist natürlich wie zu erwarten ein Unterschied wie Tag und Nacht im Vergleich zum i5. Selbst die Singlecore Performance ist der des alten CPU ebenbürtig wenn nicht sogar besser. Ich kann die Beiträge aus vielen amerikanischen Foren nicht nachvollziehen.

    Hier nochmal ein paar Screens um BF5 wieder als Referenz zu nehmen. Die GPU, welche übrigens auf Coreclock 1500Hz anstatt 1366Hz und Memclock 2250hz anstatt 2000hz sehr stabil läuft, ackert ordentlich und die CPU tuht auch was sie soll. Das OC potential meiner RX 580 überrascht mich selber, sind immerhin 133Hz mehr als Stock
    Komme also mit den Settings auf Hoch auf bis zu 120 FPS mit DX 11!

    Da hätte ich nochmal eine andere Frage. Theoretisch könnte ich doch meine Einstellungen auf konstante 150FPS optimieren um dem Tearing meines 75Hz Monitors entgegen zu wirken ergo viel FPS wenig Tearing oder irre ich mich da?

    Noch ein Screen von Cinebench 15 im Verlgeich. Die 1313 Punkte sind mit 12 Threads vom R5 ist klar, die 687 Punkte vom i5 waren mit 4,5Ghz im Turbo also Oc und die 656 Punkte des R5 waren mit 4 Threads und Stock! Welche aussagekraft das hat kann ich selber nicht ganz beurteilen.

    BESTEN DANK!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cine.PNG 
Hits:	14 
Größe:	54,5 KB 
ID:	1041772   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neu high.png 
Hits:	10 
Größe:	1,32 MB 
ID:	1041773   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neuhighsettings.png 
Hits:	10 
Größe:	1,45 MB 
ID:	1041774  

  4. #24
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.534

    AW: Wirklich CPU Bottleneck?

    Zitat Zitat von aimb0b Beitrag anzeigen
    CPU lasse ich im Moment noch auf Auto laufen was Clock und und Voltage angeht, weils vollkommen ausreichend ist und das OC potenzial wie ich herausgefunden habe eh nicht groß ist und außerdem rastet der Boxed Kühler dann auch nicht so aus
    Ja, der 2600X ist ab Werk schon ziemlich hart getaktet.
    Eigentlich kauft man fürs Übertakten eher den günstigen 2600 + Custom-Kühler und fürs stressfreie Daddeln ohne Optimierungsgedanken den 2600X.
    Zitat Zitat von aimb0b Beitrag anzeigen
    Da hätte ich nochmal eine andere Frage. Theoretisch könnte ich doch meine Einstellungen auf konstante 150FPS optimieren um dem Tearing meines 75Hz Monitors entgegen zu wirken ergo viel FPS wenig Tearing oder irre ich mich da?
    In der Theorie könnte das klappen.
    Ganz synchron ist das aber nie und Tearing ist nicht komplett auszuschließen.
    Trotzdem könntest du auf 150FPS optimieren.
    Du musst nur schauen, wie niedrig du mit den Settings gehen musst, damit deine GPU 150FPS packt.
    Ob sich das lohnt musst du selbst testen.
    Zitat Zitat von aimb0b Beitrag anzeigen
    Noch ein Screen von Cinebench 15 im Verlgeich. Die 1313 Punkte sind mit 12 Threads vom R5 ist klar, die 687 Punkte vom i5 waren mit 4,5Ghz im Turbo also Oc und die 656 Punkte des R5 waren mit 4 Threads und Stock! Welche aussagekraft das hat kann ich selber nicht ganz beurteilen.
    Joa, dein 2600X ist im MultiCore jetzt 91% schneller als dein übertakteter i5-4690K@4.5GHz [also fast doppelt so schnell].
    Im QuadCore-Betrieb (bzw mit 4 Threads in Cinebench) ist er leider ~5% langsamer, aber das wird jetzt mit der Zeit immer irrelevanter, da moderne Spiele immer mehr Threads nutzen und damit deinen R5 immer weiter auslasten können.
    Für Battlefield beispielsweise ist dieser 4-Thread-Test egal, da Battlefield 16 Threads verarbeiten kann.
    Dein R5 mit 12 Threads wird da also komplett ausgekostet und deshalb zieht der deinen alten i5 so sehr vom Teller.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  5. #25

    Mitglied seit
    11.11.2018
    Beiträge
    25

    AW: Wirklich CPU Bottleneck?

    Habe auch nur mal reingeschaut. Bin eigentlich erstmal satt vom OC´n ;D

    Dachte bei der 150fps sache auch eher an Shooter wie Overwatch, das werde ich mal unter die Lupe nehmen.

    Vergleicht man mal die Stock Werte vom i5 mit 560-570 im Score ( sind die unteren) mit dem Auto Takt vom R5 von 656 Punkten ist dieser bei 4 Threads rund 100 Punkte schneller! Das hat mich durchaus überrascht.

    Selbst bei dem hungrigen AC Odysse auf komplett Max gehen die FPS selten unter 55 FPS.

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. MSI RTX 2080Ti Gaming X Trio | CPU Bottleneck?
    Von sirbenni1993 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.09.2018, 07:36
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 22:11
  3. Nur Grafikkarte upgraden? CPU bottleneck?
    Von pivo161 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.05.2017, 14:35
  4. Mehr FPS durch bessere Graka trotz CPU Bottleneck?
    Von Mr_Peanut im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 18:12
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2015, 21:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •