1. #1
    Avatar von Thalaam
    Mitglied seit
    17.12.2018
    Beiträge
    21

    Spannung beim Ryzen 5 2600

    Hat jemand Erfahrung mit OC beim Ryzen 5 2600?

    Ich stelle mir nur die letzten beiden Fragen, ob meine Spannungen jeweils unbedenklich sind. Sowohl RAM als auch CPU möchte ich noch ein paar Jahre nutzen, ich will sie durch OC nicht übermäßig verschleißen.

    CPU-Spannung liegt bei 1.344 V und der RAM bei 1,36 V.
    Im Cinebench erreiche ich so 1378 im MC und 168 im SC.

    Scheint stabil zu sein, allerdings meine ich sehr hoch frequente Geräusche zu hören von der CPU. Und ich meine, dass besagte Geräusche bei 1.35 V CPU nicht zu hören waren. Weil ich die CPU eben noch lange behalten will habe ich von 1.35 auf 1.34 verringert. Bei 1.30 V ist mir Cinebench gecrashed. Ist es daher sicher noch auf 1.32 runterzugehen? Oder kann ich bedenkenlos 1.35 V einstellen ohne dass der CPU was passieren wird auf lange Sicht? Und die 1,36 für den RAM kommen mir auch zu hoch vor.

    Was haltet ihr von diesen Werten?
    Ryzen 5 2600 | ZOTAC GTX 1070 Mini | 16GB G.Skill DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
    MSI B450M PRO-VDH | Corsair Carbide SPEC-03 | 500 Watt be quiet! 80+ Silver
    Intenso SSD 120 GB | Toshiba HDD 1 TB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    8.440

    AW: Spannung beim Ryzen 5 2600

    Welchen Takt hast du auf der cpu und bei welcher Spannung genau?
    ram Takt?

    meiner läuft mit 4ghz bei 1.2v allcore, 4,2ghz bei 1.38v.
    Ram 3200mhz@cl14 1.35v .
    R5 2600#C7H#HX440C19PB3AK2/16#​Vega 64 Strix#M.2 960 Evo@kryoM.2#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

  3. #3
    Avatar von Guru4GPU
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner
    Beiträge
    2.024

    AW: Spannung beim Ryzen 5 2600

    Das fiepen von deiner CPU kommt von den Spannungswandlern auf dem Mainboard, das ist ganz normal, nur ist dieses Geräusch je nach Qualität der Bauteile / je nach Herstellung lauter oder leiser (oder gar nicht hörbar).

    1,35V sind so weit ich weiß von AMD aus absolut sicher, selbst 1,40 bis maximal 1,45V sollen mit guter Kühlung kein Problem sein

    Wenn du die Spannung auf über 1,36V anhebst sollte das kaum Auswirkungen haben, bei 1,4V oder höher hast du vielleicht nach 10-15 Jahren Probleme

  4. #4
    Avatar von Thalaam
    Mitglied seit
    17.12.2018
    Beiträge
    21

    AW: Spannung beim Ryzen 5 2600

    Ich habe auf 4,00 GHz übertaktet bei 1.344 V. Der RAM läuft über XMP-Profil 2 auf 2933 MHz bei 1,36 V.

    Wie gesagt, bei 1.300 V ist mir das System gecrashed in Cinebench und der PC hat sich neu gestartet und wieder 3,40 GHz bei 1.200 V eingestellt. Daraufhin habe ich 1.344 V eingestellt, weil ich eben hörte, 1.35 V seien gefährlich für die CPU.

    Wenn ich bei 1.35 V 10 Jahre ohne Probleme mit der CPU leben kann, würde ich das ohne Bedenken tun. 10 Jahre will ich sie nicht behalten xD

    Es sagt allerdings jeder was anderes. Auch über den RAM. Da sollen ja 1.36 V gar nicht gehen.
    Dass du ihn bei 4 GHz mit 1.2 V betreiben kannst ist echt beneidenswert xD Mir ist das System bei 1.3 V schon zusammengebrochen... Woran liegt so etwas? Schlampige Fertigung?
    Ryzen 5 2600 | ZOTAC GTX 1070 Mini | 16GB G.Skill DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
    MSI B450M PRO-VDH | Corsair Carbide SPEC-03 | 500 Watt be quiet! 80+ Silver
    Intenso SSD 120 GB | Toshiba HDD 1 TB

  5. #5

    Mitglied seit
    05.12.2010
    Beiträge
    379

    AW: Spannung beim Ryzen 5 2600

    Sie nennen es "silicon lottery".

    Zitat Zitat von Guru4GPU Beitrag anzeigen
    ...bis maximal 1,45V sollen mit guter Kühlung kein Problem sein
    AMD empfiehlt max. 1,425V für Dauerbetrieb.

Ähnliche Themen

  1. CPU Spannung beim MSI 870A-G54 (AMD) läst sich nicht ändern?
    Von S!lent dob im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 19:30
  2. Zu hohe Spannung beim GB 890gpy-ud3h
    Von H3!nZ im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 21:43
  3. Spannung beim 955 be
    Von Evilcop im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:54
  4. Welche Spannung beim Übertakten einstellen?
    Von Stormtrooper2k9 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 16:25
  5. NB/SB Spannung beim P5W DH Deluxe?
    Von CaptainCHAOS im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 12:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •