Seite 9 von 10 ... 5678910
  1. #81
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    4.771

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Ich an deiner Stelle hätte die CPU oder das Board oder beides wohl längst zurück geschickt.
    Wenn die Pins nun alle gerade sind und du nicht mit der Klinge deutlich an das CPU-Subtrat gestoßen bist, könnte ich mir gut vorstellen, daß der Defekt nicht von den verbogenen Pins her rührt und ebenso nicht vom wieder gerade biegen.
    Ist ja auch die logische Schlussfolgerung.

    System läuft ohne Probleme-> Kühler tausch, Pins verbogen und wieder gerade gebogen-> System läuft nicht mehr rund

    =

    War schon vorher kaputt
    6700K geköpft @ 4,6Ghz @ Phanteks C350i, Asus Maximus VIII Hero Alpha, 2x 8GB Corsair Vengeance LED DDR 4 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung SSD 840 Pro 256GB + Cruscial MX200 500GB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, M-Audio BX5-D2, Focusrite Scarlett 2i2/O2+ODAC Combo, Corsair Vengeance K95 Platinum , Logitech G502

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #82
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    4.730

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Naja, bei PGA mit 478 und 479 ging das noch problemlos mit einem Schraubenzieher. mit 1331 Pins ist das eine andere Hausnummer.
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,75Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz Dualranked,
    2x Samsung UE 28E590 (4K), Palit RTX 2080 Dual 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k, 16GB DDR3 1600, Geforce GTX 760 2GB

  3. #83
    Avatar von tobse2056
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    858

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Bei AM4 funktionieren diese Druckbleistift echt super. Einfach die Mine raus , auf den Pin stecken und gerade biegen und auf zum nächsten Pin.
    Druckbleistift – Wikipedia
    AMD Ryzen 1800x @ 3,8GHz@ 1,35v ~ MSI B350M Mortar Artic~ Corsair LPX DDR4 -3200 (Hynix - SS)@ 3200mhz 16-17-17-34 1T - Scythe Kotetsu Mark II mit eLoop Fan B12-PS ~ Asus ROG Strix Radeon Vega 64
    Phanteks Enthoo Evolv TG mATX - Galaxy Silver ~ Be Quiet Straight Power CM 500 Watt

  4. #84
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.519

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Zitat Zitat von Tetrahydrocannabinol Beitrag anzeigen
    Aha... weil dir das damals so "gut gelungen" ist unter den beschriebenen Voraussetzungen (du werkelst wohl gerne unter "extremen" Bedingungen mit unkonventionellem Werkzeugen ) hast du dir gedacht das geht bestimmt auch bei meinem versaubeutelten LGA 1150 Sockel so klar.
    Ich hab mir da nichts dergleichen gedacht, damals mit der verbogenen PGA-Pin das war etwa 1996, da war mir das nicht so wichtig, weils eh der alte PC war und ich schon einen neuen hatte.
    Bei den verbogenen und gebrochenen Pins beim LGA Anfang 2017 war ich dagegen sehr vorsichtig, hab mir weit mehr bei gedacht nur leider keine aussagekräftige Fotos direkt nach dem entnehmen der CPU mehr aufgehoben, aber was hat das hier mit dem Thema zu tun und warum fängst du damit wieder hier an?

    Zitat Zitat von Tetrahydrocannabinol Beitrag anzeigen
    PS: Interessant ist, das du sogar schon an einer PGA-CPU so ein Problem hattest und es erst jetzt erwähnst... währe wohl für deine persönliche Anti-LGA-Tirade nicht von Vorteil gewesen.
    Interessant ist daran nur dein schlechtes Gedächtnis, ich dachte nämlich schon meines wäre schlecht, aber ich hab das schon mehrmals in den letzten Monaten/Jahren hier erwähnt gehabt!
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  5. #85
    Avatar von Tetrahydrocannabinol
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oldenburg (Oldb)
    Beiträge
    1.239

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Tja... liegt wohl an meinem Alter!

    Kennst das ja selbst, schließlich ist unser Baujahr gleich

    Mag sein das du es in einem Nebensatz beiläufig erwähnt hast, wenn hab ich es wohl überlesen... sorry.

    Warum sollte ich nicht damit anfangen? Du bist doch selbst immer fleißig dabei ungefragt Deine LGA-Story einzubinden, wenn es ein Thema darüber gibt wo man es einbinden kann!

    Ich weiß Trauma wird man so schnell nicht los, aber ständige Wiederholungen helfen da auch weniger.

    PS: So schlecht ist mein Gedächtnis nicht meine Fehlerquote ist relativ klein. Immerhin kann ich mich noch an meinen Physikunterricht erinnern in Themenbereichen die man hier im Forum gebrauchen kann, das ist doch schonmal eine Leistung in Anbetracht der vielen vergangenen Jahre.


  6. #86
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.601

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Man muss von Venom89 festhalten:

    Zitat Zitat von Venom89 Beitrag anzeigen
    Ist ja auch die logische Schlussfolgerung.

    System läuft ohne Probleme-> Kühler tausch, Pins verbogen und wieder gerade gebogen-> System läuft nicht mehr rund

    =

    War schon vorher kaputt


    Das sind nun eben die Fakten, ich finde es nicht okay die Pins dann einfach grade zu biegen die CPU in RMA zu schicken und so zu tun als wäre die CPU schon vorher kaputt gewesen. Meine Meinung.
    Wie das jeder selbst handhabt ist seine Sache.

    Dual Channel ist bringt schon einiges, würde darauf nicht verzichten wollen wenn ich die Wahl hätte.
    Ich an deiner Stelle würde schauen ob die Spiele noch Wunschgemäß laufen und dementsprechend handeln, denn wenn man zufriedenstellend das System nutzen kann, wozu dann Komponenten tauschen?
    Vielleicht wartest du auf Zen 2 und verkaufst die CPU als "Teildefekt" weiter, denn das bei einem Verkauf unter den Teppich zu kehren ist m.M nach noch viel schlimmer als sie in RMA zu geben.
    Und rüstest dann mit etwas Mehrkosten auf einen 3700X um, und hast mehr Leistung. Man hat immer ein paar Optionen.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  7. #87
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    6.188

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Toll wieviel irrelevantes Zeug hier wieder gepostet wurde...


    @Topic: Scheinbar besteht hier ein Kontaktproblem zwischen CPU und Mainboard. Vielleicht haben die krummen Pins auch die Aufnahme im Sockel beschädigt. Hier sollte man aber nur dann Hand anlegen, wenn man A weiß was man tut, und B damit leben kann wenn die "Garantie" damit definitiv verloren geht.





    Es kann manchmal schon helfen die betroffenen CPU-Pins wieder ein ganz kleines bisschen in ein Richtung zu biegen, damit sie im Sockel (an der vielleicht beschädigten Aufnahme) wieder Kontakt bzw. besseren Kontakt haben. Es ist auf alle Fälle Bastelarbeit, die eigentlich nur machen sollte, wer schon Erfahrung damit hat.

    Und naja, am Ende würde es eh quasi jeder - ganz egal was er in irgendeinem Forum sagt - versuchen auf Garantie/Gewährleistung umzutauschen. Auch eine übertaktete CPU/GPU kann kaputt gehen, und obwohl der Kunde dann nicht weiß warum sie kaputt ist (ist das OC Schuld oder nicht), wird er sie zu 99% versuchen umzutauschen.
    Geändert von INU.ID (25.12.2018 um 10:10 Uhr)
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  8. #88
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.601

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Ich hab das Video noch nicht gesehen, Stelle mir das aber echt krass vor wenn man bei 1331 Pins die richtige Aufnahme finden muss.

    Aber erstaunlich das sowas geht^^


    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  9. #89
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    14.806

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Ich würde es wie gesagt mit einer feinen Nadel probieren. Die schiebt man dann vorsichtig in die Reihen ein und sieht direkt wo es Haken könnte. Der TE müsste sich halt mal Wärmeleitpaste kaufen, weil deswegen kann er ja nix weiter unternehmen. 10€ wird man wohl mal aufbringen können zumal man die paste ja noch länger nutzen kann. Es sollte mMn an einem verbogenen Pin liegen.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 2600 + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB 3535CL14 @ 1.45V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB +2x Corsair ML 120

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #90

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.530

    AW: Ryzen 7 2700x Pins umgeknickt und RAM läuft nurnoch auf 1066MHz

    Wenn es Leute gibt, die gar einen LGA-Sockel austauschen oder bei einer Grafikkarte den eigentlichen Prozessor tauschen, wird man wohl auch ein PGA-Problem in den Griff bekommen. Aber natürlich nur, wenn man weiß was man tut.
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

Seite 9 von 10 ... 5678910

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2018, 21:57
  2. Mainboard + RAM für Ryzen 7 2700X
    Von iL0w im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2018, 22:40
  3. Ryzen 2700x mit 2133 Mhz RAM betreiben
    Von Interstate67 im Forum Prozessoren
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 18:24
  4. AMD Pinnacle Ridge: Ryzen 7 2700X profitieren erneut erheblich von RAM-OC
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 11.06.2018, 23:19
  5. Ryzen 7 2700x & Asus Prime X370-Pro RAM gesucht
    Von Flusendieb im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2018, 08:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •