Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1
    Avatar von Jarafi
    Mitglied seit
    22.02.2009
    Ort
    Hinter der Kamera
    Beiträge
    4.748

    [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Bald ist Weihnachten, es ist kalt und der PC ruckelt vor sich hin? Der Videoschnitt macht keinen Spaß und der PC fühlt sich einfach träge an? Zeit für ein Upgrade des Prozessors!

    Seit AMD mit ihren Ryzen Prozessoren den Markt ordentlich aufgemischt hat ist schon einige Zeit vergangen und das nur zum Vorteil vom Kunden. Mittlerweile bekommt man nicht nur mehr Kerne für einen guten Preis, auch die Performance ist gestiegen. Nachdem Intel Jahrelang ihre 4 Kern/ HT-CPUs, man kann hier sagen „Alle Jahre wieder“ aufgetischt hat, sind wir Dank "Ryzen" nun bei Intel sogar schon bei einem 8-Kern-Prozessor im LGA 1151 V2 angekommen. Das man hier auch wieder ein neues Mainboard kaufen soll, wenn kein aktuelles vorhanden, ein Schelm wer Böses denkt.

    Also für den Endkunden ist Ryzen eine super Sache, er hat nun mehr Auswahl, was den Hauptprozessor vom System anbelangt.



    Ich möchte mir heute ganz trocken die Performance von einem Ryzen 7 1700x sowie einem Ryzen 5 2600x ansehen. Als Vergleich kommt ein i7 6900K sowie ein kleiner i5 6500 zum Einsatz.

    Um gleich einigen Fragen, die sicher aufkommen, wieso nicht der Prozessor und das Board getstet wurden? Ich habe getestet, was ich hier hatte, das war schon ein hoher Aufwand. Bei Spielewünschen oder sonstigem könnt Ihr mich natürlich trotzdem gerne Fragen, ich schaue dann, dass wir das hinbekommen.

    Also schauen wir uns an, wie sich die Ryzen-Prozessoren von AMD bei Spielen, im Alltag schlagen, und was mir noch so aufgefallen ist.
    Ohne große Worte kommen wir gleich zu den Testsystemen, die zum Einsatz kamen. Wer sich jetzt mehr für die Prozessoren an für sich Interessiert, der wird sicher auch auf dieser Seite mehr als fündig werden.

    Testsysteme

    • AMD Ryzen 1700x/ Ryzen 5 2600x
    • 16 GB Corsair DDR4 Vengeance RGB 4 x 4 GB. DDR4 3000 MHz 15-17-17-35
    • MSI B350M Mortar Arctic
    • AMD RX 480
    • Seasonic Fanless Prime Platinum 600W
    • Crucial MX 200 500GB
    • Windows 10 64 Bit
    • Radeon Software Adrenalin Edition 18.12.1.1



    • Intel Core i7 6900K
    • 16 GB Corsair DDR4 Vengeance RGB 4 x 4 GB. DDR4 3000 MHz 15-17-17-35
    • MSI X99A Gaming 9
    • AMD RX 480
    • Seasonic Fanless Prime Platinum 600W
    • Crucial MX 200 500GB
    • Windows 10 64 Bit
    • Radeon Software Adrenalin Edition 18.12.1.1


    • Intel Core i5 6500
    • 16 GB Crucial 2 x 8GB. DDR4 2400 MHz 15-17-17-35
    • MSI H170 Gaming M3
    • AMD RX 480
    • Seasonic Fanless Prime Platinum 600W
    • Crucial MX 200 500GB
    • Windows 10 64 Bit
    • Radeon Software Adrenalin Edition 18.12.1.1



    Benchmarks


    In den Benchmarks werfen wir sowohl einen Blick auf synthetische Benchmarks, als auch auf einige Spiele sowie einem Praxis-Test bei dem ein Video gerendert wird.


















    Bei den Benchmarks fallen einige sehr Interessante Sachen auf. Einmal sind die Ryzen-Prozessoren im Vergleich zum 6900K, der einer der ehemaligen Top-Prozessoren von Intel war, mehr als Ebenwürdig und kosteten auch schon vor einem Jahr nur einen Bruchteil. Auch beim kreativen Arbeiten wie Videoschnitt machen die beiden Ryzen-Prozessoren eine sehr gute Figur. Wenn mehr Multitasking gefragt ist, desto mehr spielen die Ryzen-Prozessoren ihre Stärke aus.
    Wo Intel auch heute noch etwas schneller ist, ist in einigen synthetischen Benchmarks wenn es z.B. um "Quadratwurzeln“ sowie um die Pro-Takt-Leistung geht. Ansonsten kann man AMD zu den Ryzen-Prozessoren nur sagen, TipTop!
    Natürlich ist hier nur eine kleine Auswahl an Programmen und Spielen im Test vertreten.
    Bei Spielen, nehmen sich die vier getesteten Prozessoren relativ wenig. Der Bereich wird noch um weitere Spiele ergänzt. Jedoch kann hier trocken gesagt werden, je höher die Auflösung, desto mehr ist die Grafikkarte wichtiger, kein großes Geheimnis.


    Persönliche Anmerkungen

    Anhand der Benchmarks sieht man sehr gut „AMD ist zurück“, doch wie ist das persönliche Empfinden, wenn man einfach am PC Arbeitet oder Spielt. Sind wir ehrlich, im Desktopbetreib merkt man es meistens nicht ob ein 150 Euro oder 1500 Euro Prozessor im System werkelt. Videoschnitt macht mit Ryzen-Prozessoren richtig Spaß, doch auch der 6900K bietet hier eine gute Performance, kostet aber deutlich mehr. Beim Spielen merke ich hingegen keinen Unterschied in großen Teilen.



    Fazit

    Wie wäre es also mit einem Ryzen-Prozessor zu Weihnachten? Von meiner Seite gibt es da nichts daran auszusetzen, die Prozessoren bieten nicht nur viele Kerne und viel Leistung fürs Geld, auch die Plattform ist je nach Wunsch preiswert zu erwerben.
    In den Benchmarks zeigen die Ryzen Prozessoren eine hervorragende Leistung, besonders wenn man sich auch den Preis vom aktuellen Ryzen 5 2600x ins Gedächtnis ruft. Für 200 Euro bekommt man hier einen sehr guten Prozessor mit 6 Kernen und 12 Threads. Besonders wer sich mit Videoschnitt auseinandersetzt und wie ich von einem i5 6500 auf einen Ryzen aus der 2000-Serie wechselt, wird viel Spaß haben. Beim Spielen ist der Unterschied dann gering, wie auch bereits angemerkt.
    Wo Intel noch immer die Nase vorne hat, ist die Pro-Takt-Leistung, auch hier bekommt man, Dank AMD seit kurzer Zeit endlich mehr als vier Kerne auf dem LGA1151 V2. Dies lässt sich Intel jedoch leider zum Teil teuer bezahlen, abgesehen von einem neuen Mainboard, was benötigt wird, wenn noch ein LGA1151 V1 im Einsatz ist.



    Wer jedoch noch einen Ryzen aus der 1000 Serie hat, für den lohnt sich kein Umstieg auf die 2000-Serie, zumindest nicht von der Mehrleistung. Aber Siliziumvögelchen pfeifen es ja schon von den Dächern, das wird sich mit Ryzen 3000 wohl ändern.

    Soweit von meiner Seite.
    Ich bin glücklich auf einen 2600x gewechselt zu sein, Videoschnitt ruckelt nicht mehr vor sich hin, spielen geht wie vorher flüssig, messbar sogar schneller und ich habe einen Sockel im PC, der je nach Board, vielleicht auch noch einige Jahre erhalten bleibt.

    Was will man mehr? „AMD ist zurück“.

    Ich bin auf 2019 gespannt und wünsche euch Frohe Weihnachten.

    Geändert von Jarafi (17.12.2018 um 21:22 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Jarafi
    Mitglied seit
    22.02.2009
    Ort
    Hinter der Kamera
    Beiträge
    4.748

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Viel Spaß und schönen Advent!

  3. #3
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    8.208

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Dein Test bringt uns zwar keine neue Erkenntnisse , aber du zeigst damit nochmal ganz klar auf das ryzen absolut ebenbürtig ist im Vergleich mit Intel und somit die Karten neu gemischt sind. Auch haben wir es amd zu verdanken das wir endlich von dem 4kerne reichen Trip weg sind und mehr Kerne bezahlbar sind.
    R5 2600#C7H#HX440C19PB3AK2/16#​RX Vega64@Eiswolf#M.2 960 Evo@kryoM.2#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

  4. #4
    Avatar von Jarafi
    Mitglied seit
    22.02.2009
    Ort
    Hinter der Kamera
    Beiträge
    4.748

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Zitat Zitat von drstoecker Beitrag anzeigen
    Dein Test bringt uns zwar keine neue Erkenntnisse , aber du zeigst damit nochmal ganz klar auf das ryzen absolut ebenbürtig ist im Vergleich mit Intel und somit die Karten neu gemischt sind. Auch haben wir es amd zu verdanken das wir endlich von dem 4kerne reichen Trip weg sind und mehr Kerne bezahlbar sind.
    Ja, ich werde das aber um Weihanchten rum noch ergänzen, da hab ich Zeit

    LG

  5. #5
    Avatar von alalcoolj
    Mitglied seit
    03.05.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    681

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Danke für den schönen Test! Finde vor allem den Vergleich zwischen dem 1700x und 2600x interessant, da sie sich in der selben Preisklasse befinden.
    Welchen würdest du allein für's Zocken empfehlen? Vor allem in Hinblick auf glattere frametimes. Sind dir da Unterschiede bei deinen Tests aufgefallen?

  6. #6
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.142

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Eine Frage hätte ich dazu noch...

    Auf welchem Takt liefen die Chips?
    Wurde überhaupt nicht übertaktet?
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  7. #7
    Avatar von Jarafi
    Mitglied seit
    22.02.2009
    Ort
    Hinter der Kamera
    Beiträge
    4.748

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Zitat Zitat von alalcoolj Beitrag anzeigen
    Danke für den schönen Test! Finde vor allem den Vergleich zwischen dem 1700x und 2600x interessant, da sie sich in der selben Preisklasse befinden.
    Welchen würdest du allein für's Zocken empfehlen? Vor allem in Hinblick auf glattere frametimes. Sind dir da Unterschiede bei deinen Tests aufgefallen?
    Moin,

    also vom reinen Gefühl her, ist mir bei beiden nichts aufgefallen. Ich denke, wenn in Zukunft mehr Kerne unterstützt werden sollten, ist der 1700x sicher etwas besser. Von der aktuellen Lesitung und Lage her, würde ich aber den 2600x vorziehen.
    Wobei wir sehen werden, was mit Ryzen 3000 passiert Denke auch, dass der 2600 ohne X eine sehr gut Alternative wäre.

    Zitat Zitat von deady1000 Beitrag anzeigen
    Eine Frage hätte ich dazu noch...

    Auf welchem Takt liefen die Chips?
    Wurde überhaupt nicht übertaktet?
    Nein, liefen beide mit den Werkseinstellungen, ich persönlich halte nichts von OC. Zeit war auch etwas knapp, kann ich aber gerne noch machen.

  8. #8
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.677

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Richtig guter Test, wie immer. Das gibt auf jeden Fall .

    Mach weiter so. Ist immer wieder schön deine Tests zu lesen.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte R9 Fury; MB: Gigabyte B450 Aorus Pro; RAM: G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  9. #9
    Avatar von Jarafi
    Mitglied seit
    22.02.2009
    Ort
    Hinter der Kamera
    Beiträge
    4.748

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Richtig guter Test, wie immer. Das gibt auf jeden Fall .

    Mach weiter so. Ist immer wieder schön deine Tests zu lesen.
    Danke, freut mich! Grüßle

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.031

    AW: [Lesertest] AMD Ryzen 7 1700x/Ryzen 5 2600x - AMD ist zurück?

    Jup, sehr guter Test^^
    Das verdeutlich mal wieder, warum Ryzen "damals" so eingeschlagen ist.
    Zitat Zitat von VirusAccess Beitrag anzeigen
    Ich würde immer zu Intel greifen selbst wenn 10x teurer.
    Nie wieder amd.
    :D

Seite 1 von 6 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. [Lesertest] AMD Ryzen 5 2400G - Can it run Crysis?
    Von Jarafi im Forum Prozessoren
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.12.2018, 12:07
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.11.2018, 06:51
  3. AMD Ryzen 5 2600X 6x 3.60GHz So.AM4 BOX , Heatpipes?
    Von ubuntu1967 im Forum Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2018, 13:19
  4. Kaufempfehlung RAM für ASUS PRIME X470-PRO und AMD Ryzen 5 2600x
    Von Maravilla85 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2018, 16:55
  5. [Lesertest] AMD Ryzen 5 2400G - Can it run Crysis?
    Von Jarafi im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2018, 16:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •