Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    15

    I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Guten Morgen!

    Ich bin momentan dabei mir einen neuen PC zusammen zu stellen. Die Komponenten habe ich teilweise schon gekauft. Hier eine kurze Auflistung der Teile, bei denen ich mir ziemlich sicher bin:

    - Fractal Meshify C Case
    - Be Quiet pure power 10 500/600 W
    - Be Quiet Dark rock 4 CPU Kühler
    - 16 GB Gskill Aegis 3000 MH
    - M2 System SSD + Daten HDD/SSD

    Mir stellt sich nun die Frage, welcher Prozessor am meisten Sinn macht. Ich betreibe keinen Videoschnitt oder ähnliches. Office und Gaming wird die Verwendung des PCs sein.
    Meine Idee war es den i5 zu köpfen und auf 5 GHz zu übertakten. Die Berichte zur Leistungsgewinnung und Temperatur haben mir da sehr gefallen. Habt ihr da andere Ideen?

    Welches Mainboard sollte ich eurer Meinung nach nutzen? Ich dachte an das AS rock Z370 pro 4.

    Bei der Grafikkarte bin ich mir noch nicht ganz sicher. Also gehen wir einfach mal davon aus, dass der CPU mit der 1080 Ti klar kommen sollte.

    Danke für eure Hilfe!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    1.041

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    wenn du so stark übertakten willst würde ich lieber das Extreme 4 nehmen, das ist dann doch etwas besser ausgestattet

    ASRock Z370 Extreme4 ab €'*'147,76 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Für deine Anwenung sollte der 8600K aufjedenfall reichen
    SSD würde ich so machen:

    Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) ab €'*'161,80 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    oder 500GB Variante plus HDD

    zur 1080ti:

    von den günstigeren Versionen kann man diese empfehlen:

    Produktvergleich MSI GeForce GTX 1080 Ti Duke 11G OC, Palit GeForce GTX 1080 Ti JetStream, Gainward GeForce GTX 1080 Ti Phoenix Geizhals Deutschland

    beiden teureren wären es folgende:

    Produktvergleich ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti, MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X 11G, MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X Trio, EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 Gaming Geizhals Deutschland


    Wobei man je anch Empfindlichkeit die Lüfterkurve der EVGA anpassen sollte
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x GTX 1080ti FE @H²O SLI ; Ram: 32GB Crucial DDR4 ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber Lackierung ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 2x MX500 1TB

  3. #3

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    15

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Okay danke für die Empfehlungen. Kannst du mir die Vorteile des Z370 Extreme nochmal erklären? Ich blicke da bei Mainboards nicht so ganz durch...

  4. #4
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    1.041

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Vergleich der Ausstattung:

    Produktvergleich ASRock Z370 Pro4, ASRock Z370 Extreme4 Geizhals Deutschland

    Beim Extreme 4 hast du gekühlte Spannungswandler, beim Por 4 liegen diese offen

    Zudem hat das Extreme 4 bessere VRM´s sodass diese nichts alzu Heiß werden, was beim 8600k @ 5Ghz zu erwarten ist

    Als klines Smankerl hat das Extreme 4 ein DUAL BIOS , da darf dann mal ein OC oder BIOS Update schief gehen
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x GTX 1080ti FE @H²O SLI ; Ram: 32GB Crucial DDR4 ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber Lackierung ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 2x MX500 1TB

  5. #5

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    15

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Perfekt, danke.

    Der dark rock 4 sollte aich genügen, um den CPU ausreichend zu kühlen, richtig?

  6. #6
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.220

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Zitat Zitat von LawSlay Beitrag anzeigen
    Perfekt, danke.

    Der dark rock 4 sollte aich genügen, um den CPU ausreichend zu kühlen, richtig?
    Ja, reicht aus. Um aber auf 5GHz zu kommen, muss die CPU in der Regel geköpft werden. Ob sich das lohnt ist die andere Frage, ich persönlich würde keine 5GHz empfehlen, 4,7-4,8GHz reichen vollkommen, die 200MHz sind nur messbar aber nicht spürbar. Der Stromverbrauch wird auch zu hoch, also rentieren sich 5GHzin der Regel nicht.
    Hauptrechner Intel Core i5 8600K@4,5GHz | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHz | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W
    Zweitrechner AMD Ryzen 5 2600@3,8GHz | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz | ASRock B450 Pro 4 | Gigabyte RX580 8GB
    | MX500 500GB | Fractal-Design Meshify C | Enermax Maxpro 600W

  7. #7

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    15

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Köpfen werde ich ihn auf jeden Fall und den optimalen Takt werde ich dann natürlich nochmal recherchieren

  8. #8
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.220

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Zitat Zitat von LawSlay Beitrag anzeigen
    Köpfen werde ich ihn auf jeden Fall und den optimalen Takt werde ich dann natürlich nochmal recherchieren
    Den optimalen Takt kannst du erst rausfinden, wenn du die CPU daheim hast, jede CPU verhält sich anders, aber in der Regel sind 4,8GHz vollkommen ausreichend.
    In welcher Auflösung soll überhaupt gezockt werden und welche HZ Zahl hat dein Monitor?
    Hauptrechner Intel Core i5 8600K@4,5GHz | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHz | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W
    Zweitrechner AMD Ryzen 5 2600@3,8GHz | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz | ASRock B450 Pro 4 | Gigabyte RX580 8GB
    | MX500 500GB | Fractal-Design Meshify C | Enermax Maxpro 600W

  9. #9
    Avatar von trigger831
    Mitglied seit
    10.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    601

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Zitat Zitat von LawSlay Beitrag anzeigen
    Perfekt, danke.

    Der dark rock 4 sollte aich genügen, um den CPU ausreichend zu kühlen, richtig?
    Habe auch den 8600k (geköpft),DR4 und das Meshify C im Einsatz und komme bisher nicht über 60 Grad bei 4,7GHz. Hatte ihn auch schon auf 5GHz. Habe dann meine Games getestet und für mich selbst entschieden,dass mir der kleinere Wert absolut langt,da die FPS Steigerung in WQHD zu minimal ist.
    i5-8600k | MSI Z370 SLI PLUS | 16 GB Ram 3200Mhz | 1080TI@ Accelero III | 500 GB SSD Samsung 860 EVO | Be quiet! Pure Power 10 500W | Meshify C | Acer XB1 XB271

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    15

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Ich habe ein super Angebot ergattern können auf ebay und nun den Dell S.... blabla zu Hause stehen mit WQHD, Gsync und 144 Hz. Daher bin ich fast gezwungen mir etwas in 1080ti zu besorgen

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 10:38
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.2017, 15:24
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •