Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.970

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    @TE: Warum willst du unbedingt den aktuell völlig überteuerten Intel kaufen und dann auch noch auf 5GHz, welche im GPU Limit, was man in WQHD mit einer 1080Ti problemlos in jedem halbwegs aktuellen Game hinkriegt, absolut nichts bringen?
    Ryzen bietet da ein deutlich besseres PLV.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    989

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    sowohl der Intel als auch die ti sind aktuell überteuert

    für WQHD 144Hz kommt er leider um letztere nicht drumherum wenn er dauerhaft hohe FPS haben will

    Ansonsten geht auch hier eine 1070/Vega 56 oder 1080/Vega 64

    Wobei in WQHD wieder völlig Schnuppe ist welche CPU er hat, der Ryzen hat dann noch 6 Threads mehr und ist einiges günstiger

    AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed ab €'*'159,-- de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    159€ VS. 309€ ......

    150€ mehr für weniger Therads aber mehr Taktfreudigkeit auf einem Sockel der nächstes Jahr wieder veraltet ist

    mit einem von diesen Boards:

    ASUS Prime X470-Pro ab €'*'160,50 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    MSI B450 Tomahawk ab €'*'101,94 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    ASUS ROG Strix B450-F Gaming ab €'*'131,16 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland


    Sollte eine Variante sein welche teilweise sogar besser sein wird und vorallem günstiger


    PS: Habe in meinem ersten Post übersehen dass du auch Alternativen annimmst ^^
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x GTX 1080ti FE @H²O SLI ; Ram: 32GB Crucial DDR4 ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber Lackierung ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 2x MX500 1TB

  3. #13

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    10

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Wie bereits gesagt werde ich dann sehen wie weit der CPU übertaktet wird und wann es sinnvoll ist, wenn ich alles fertig habe.

    Es muss nicht unbedingt ein Intel sein, ein übertakteter I5 erschien mir leistungstechnisch in Sachen Gaming bisher am sinnvollsten.

    PS: Also ist bei wqhd Gaming die threadanzahl der Taktfrequenz vorzuziehen? Das hatte ich so auch noch nicht auf dem Schirm. Dann macht ein ryzen Prozessor durchaus eher Sinn...
    Geändert von LawSlay (09.10.2018 um 13:40 Uhr)

  4. #14
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.970

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Zitat Zitat von LawSlay Beitrag anzeigen
    Wie bereits gesagt werde ich dann sehen wie weit der CPU übertaktet wird und wann es sinnvoll ist, wenn ich alles fertig habe.

    Es muss nicht unbedingt ein Intel sein, ein übertakteter I5 erschien mir leistungstechnisch in Sachen Gaming bisher am sinnvollsten.

    PS: Also ist bei wqhd Gaming die threadanzahl der Taktfrequenz vorzuziehen? Das hatte ich so auch noch nicht auf dem Schirm. Dann macht ein ryzen Prozessor durchaus eher Sinn...
    Ryzen bietet auf alle Fälle ein deutlich besseres PLV.
    Wenn man im GPU-Limit ist, was man ja eigentlich will, wenn man schon eine so starke GPU hat, ist der Vorteil eines 5GHz 8600K genau 0%.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  5. #15

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    10

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Ich denke ich werde mir dann einen 2600 oder 2600x zulegen. Je nach dem was ich auf ebay an angeboten finden kann.

    Es braucht nicht unbedingt ein Z470 Mainboard, um den CPU ggf. Uu übertakten, richtig?

  6. #16
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    4.672

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Ich würde das eher von den Spielen abhängig machen.
    Was wird denn am meisten gezockt?
    6700K geköpft @ 4,6Ghz @ Phanteks C350i, Asus Maximus VIII Hero Alpha, 2x 8GB Corsair Vengeance LED DDR 4 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung SSD 840 Pro 256GB + Cruscial MX200 500GB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, M-Audio BX5-D2, Focusrite Scarlett 2i2/O2+ODAC Combo, Corsair Vengeance K95 Platinum , Logitech G502

  7. #17

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.363

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Es gibt nun mal klar Szenarien, wo Intel stärker ist und welche wo AMD stärker ist. Und dann gibt es noch welche, wo sich beide nicht viel nehmen. Aktuell sollte man aber auch die überhöhten Preise aufgrund der Produktionsengpässe im Auge behalten. Ginge man von normalen Preisen aus, könnte ein Intel in dem Sinne schon P/L-mäßig gut dabei sein.
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

  8. #18
    Avatar von ASD_588
    Mitglied seit
    25.01.2011
    Ort
    Da wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.949

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Es braucht nicht unbedingt ein Z470 Mainboard, um den CPU ggf. Uu übertakten, richtig?
    Für den ryzen brauchst du ein x470 bzw b470 mainboard wenn du übertakten möchtest dan solltest du unbedingt einen X470 wegen der besseren spannungswandler nehmen.

    Bei den ryzen kann man aktuell vernünftig nur bis auf ca 4,2GHz allcore übertakten.


    Um welche spiele geht es den?
    Zitat von ATIFan22
    Kann es sein das die forensoftware Leute mit niedrig auflösenden Display diskriminiert?


  9. #19
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.970

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Zitat Zitat von LawSlay Beitrag anzeigen
    Ich denke ich werde mir dann einen 2600 oder 2600x zulegen. Je nach dem was ich auf ebay an angeboten finden kann.

    Es braucht nicht unbedingt ein Z470 Mainboard, um den CPU ggf. Uu übertakten, richtig?
    Warum denn Ebay?
    Übertakten kann man bei AMD alle CPUs in Verbindung mit einem B oder X Board.
    Für den 2600 reicht ein B450 Board aus, z.B. das AsRock B450 Pro4.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    09.10.2018
    Beiträge
    10

    AW: I5 8600K (5GHz) mit GTX 1080 Ti?

    Ebay, weil es kaum Sinn macht Hardware neu beim Händler zu kaufen. Ich würde jetzt z.b. an einen unbenutzten 2600x für 170 Euro herankommen.

    Gespielt werden soll Rainbow Six Siege und Spiele der Total War Reihe.
    Allerdings auch zukünftige Triple A Titel wie Battlefield V oder Division 2.

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 10:38
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.2017, 15:24
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •