Seite 2 von 10 123456 ...
  1. #11
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.691

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Na ich find fast nichts schlimmer als zwischen Tür und Angel Geschäfte machen zu müssen, dazu die ungewissheit wann die Lieferung kommt, darauf eventuell stundenlang warten zu müssen...
    Damit steh ich nicht alleine da.

    Zum Thema, ist es eigentlich bei Ryzen 1000 immer noch schwieriger den RAM richtig flott zum laufen zu bringen, z.B. mit dem Asus Prime B350 Plus Board?
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    758

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    es gibt zb. im ALternate Outlet das Taichi mit komplettem Zubehör im Angebot:

    ASRock X370 Taichi, Mainboard Outlet




    zum RAM: an und für sich nicht, die wenn das Vorrausgesetzte Profil nicht will (zb. das 3000er) dann wählst du ein anderes, ind er Regel funzen die 2933er oder 2666er Profile auf anhieb

    Bei Versand an deine Adresse hast du eigentlich immer eine Sendungsverfolgungsnummer
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x GTX 1080ti FE @H²O SLI ; Ram: 32GB Crucial DDR4 ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo EvolvATX: FlipFlop Lackierung ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB

  3. #13
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    21.281

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Irgendwann kommt die halt, und wenn man nicht da ist, wird die eben beim Nachbarn abgegeben.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  4. #14
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.174

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von _Berge_ Beitrag anzeigen
    es gibt zb. im ALternate Outlet das Taichi mit komplettem Zubehör im Angebot:

    ASRock X370 Taichi, Mainboard Outlet




    zum RAM: an und für sich nicht, die wenn das Vorrausgesetzte Profil nicht will (zb. das 3000er) dann wählst du ein anderes, ind er Regel funzen die 2933er oder 2666er Profile auf anhieb

    Bei Versand an deine Adresse hast du eigentlich immer eine Sendungsverfolgungsnummer
    Ein echt super Angebot! Das Taichi ist eines der besten X370er Bretter!

    Ich habe Mitte 2017 für mein Killer SLI mehr gezahlt.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  5. #15
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    13.000

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Tim am besten kauf gar nix wenn du jeden Pfennig zweimal umdrehen musst.
    Machst so einen Hickhack seit langer Zeit. Du kaufst kein verdammtes Kernkraftwerk, sondern nur einen Unterbau für den PC. Selbst bei dem P/L Killer 2600 fängst du an unnötig zu rechnen. Wenn du die Kohle nicht hast, dann kauf halt eine Stufe niedriger, wie den von dir erwähnten 1600+B Board. Kommst du dir echt nicht langsam albern vor wegen den zig Threads? OMG die CPU kosten 2 Mark fuffzge mehr, eine Tragödie, direkt mal wieder nen Thread eröffnen und die Leute stressen. Das Forum sollte dazu da sein um wirklich hilfsbedürftigen zu helfen und jene mit Know How und Tipps zu versorgen und nicht sich mit deinen tausend sinnlosen Threads auseinander zu setzen!
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  6. #16
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.691

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Ich hab immer einen großen Bogen um Lieferungen nach Hause gemacht, meine nächste Verwandschaft ebenso, vielleicht liegt das bei uns in der Familie...
    Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, warum andere gerne nach Hause liefern lassen, sie müssen dann eventuell in einem großen Zeitfenster an einem Tag immer bereit sein schnell zur Tür zu gehen, es klingelt dann meist je eh, wenn man gerade länger im Bad ist oder vom Essen klebrige Hände hat und die Zeit zum waschen fehlt.
    Dann soll man zwischen Tür und Angel die Ware noch prüfen, ob alles intakt ist und der Lieferrant drängelt mit der Unterschieft...
    Viel mehr Streß finde ich, kann man sich eigentlich zu Hause gar nicht machen...

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Tim am besten kauf gar nix wenn du jeden Pfennig zweimal umdrehen musst.
    Machst so einen Hickhack seit langer Zeit. Du kaufst kein verdammtes Kernkraftwerk, sondern nur einen Unterbau für den PC. Selbst bei dem P/L Killer 2600 fängst du an unnötig zu rechnen. Wenn du die Kohle nicht hast, dann kauf halt eine Stufe niedriger, wie den von dir erwähnten 1600+B Board. Kommst du dir echt nicht langsam albern vor wegen den zig Threads? OMG die CPU kosten 2 Mark fuffzge mehr, eine Tragödie, direkt mal wieder nen Thread eröffnen und die Leute stressen. Das Forum sollte dazu da sein um wirklich hilfsbedürftigen zu helfen und jene mit Know How und Tipps zu versorgen und nicht sich mit deinen tausend sinnlosen Threads auseinander zu setzen!
    Irgendwie denke ich da halt anders, es ärgert mich maßlos, wenn ich auch nur 5 Euro mehr ausgeben soll für das gleiche Produkt, was plötzlich einfach teurer geworden ist, bin ich da der einzige?
    Technik wird doch älter und verliert stetig an Wert, weil immer bald wieder was neues raus kommt... da ist es doch hirnrissig die Preise zu erhöhen und zu diesen Preisen als Kunde dann was zu kaufen.
    Würde das niemand machen und alle so wie ich immer nur den Tiefstpreis verlangen, würde es dieses Preisdumping gar nicht mehr geben können, die Läden würden dann knallhart auf ihren Teilen sitzen bleiben und müßten entweder die Preise auf Tiefstniveau halten oder sie könnten den Laden dicht machen.

    Ich könnte mir die Teile natürlich auch zum jetzigen Preis leisten, aber es würde die Freude deutlich mindern, dagegen löst es bei mir Glücksgefühle aus, wenn ich irgendwo ein extremes Schnäppchen schlagen konnte.
    Geändert von Tim1974 (10.08.2018 um 14:28 Uhr)
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

  7. #17
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.174

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Also ich weiß ja nicht was du so Zuhause den ganzen Tag machst, Stress sieht für mich anders aus. Bei UPS z.B war ich bisher nie zuhause, die liefern bei mir so gegen 10:00-12:00 und da bin ich nun mal nicht Zuhause. Da wird auch nicht gedrängelt, der Mann gibt einem schon genug Zeit, er möchte halt nur schnell weiter da er einen echt straffen Zeitplan hat, echt Hut ab vor den Menschen die Tag täglich so einen Knochenjob machen! Und selbst wenn man nicht da ist, was passiert dann? Dann wird das Paket beim Nachbar abgegeben und fertig. Ware kontrollieren? Wofür denn? Wenn was nicht stimmt habe ich 14 Tage dafür Zeit, zudem ist das Paket versichert (Bei den meisten Shops)
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  8. #18
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    758

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Ich hab immer einen großen Bogen um Lieferungen nach Hause gemacht, meine nächste Verwandschaft ebenso, vielleicht liegt das bei uns in der Familie...
    Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, warum andere gerne nach Hause liefern lassen, sie müssen dann eventuell in einem großen Zeitfenster an einem Tag immer bereit sein schnell zur Tür zu gehen, es klingelt dann meist je eh, wenn man gerade länger im Bad ist oder vom Essen klebrige Hände hat und die Zeit zum waschen fehlt.
    Dann soll man zwischen Tür und Angel die Ware noch prüfen, ob alles intakt ist und der Lieferrant drängelt mit der Unterschieft...
    Viel mehr Streß finde ich, kann man sich eigentlich zu Hause gar nicht machen...



    Irgendwie denke ich da halt anders, es ärgert mich maßlos, wenn ich auch nur 5 Euro mehr ausgeben soll für das gleiche Produkt, was plötzlich einfach teurer geworden ist, bin ich da der einzige?
    Technik wird doch älter und verliert stetig an Wert, weil immer bald wieder was neues raus kommt... da ist es doch hirnrissig die Preise zu erhöhen und zu diesen Preisen als Kunde dann was zu kaufen.
    Würde das niemand machen und alle so wie ich immer nur den Tiefstpreis verlangen, würde es dieses Preisdumping gar nicht mehr geben können, die Läden würden dann knallhart auf ihren Teilen sitzen bleiben und müßten entweder die Preise auf Tiefstniveau halten oder sie könnten den Laden dicht machen.

    Ich könnte mir die Teile natürlich auch zum jetzigen Preis leisten, aber es würde die Freunde deutlich mindern, dagegen löst es bei mir Glücksgefühle aus, wenn ich irgendwo ein extremes Schnäppchen schlagen konnte.
    Darum lebe ich wieder in einem kleineren Ort, zuvor in Leipzig

    Hier kenne ich meine Nachbarn und die Postboten und alles läuft chillig ab

    Garagen Ablage ist auch kein Problem weil hier jeder jeden kennt


    Zitat Zitat von onlygaming Beitrag anzeigen
    Ein echt super Angebot! Das Taichi ist eines der besten X370er Bretter!

    Ich habe Mitte 2017 für mein Killer SLI mehr gezahlt.
    Ja hätte das Taichi damals auch lieber genommen, mag an und für sich ASRock mehr und das Design erst recht, würde jetzt viel besser in mein Build passen...

    Aber das Crosshair Hero hatte eben 12x USB xD
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x GTX 1080ti FE @H²O SLI ; Ram: 32GB Crucial DDR4 ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo EvolvATX: FlipFlop Lackierung ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB

  9. #19
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    13.000

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Na dann warte halt bis sich ein Schnäppchen für dich ergibt. Was soll jetzt die Com machen, den Mindfactory Chef auf die Finger kloppen, damit der die Preise für dich um paar € senkt? Die Preise schwanken nun mal und bei MF sowieso.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    488

    AW: Ryzen 1600 vs. 2600 (und X370 vs. X470), Preis-/Leistungsverhältnis?

    Tim, was erzählst du da wieder für einen Blödsinn? Nie was bestellt, aber hast natürlich wieder den großen Durchblick, wie das abläuft. Muss eine interessante Familie sein bei dir.

    Bei uns kommt die Post mittags, da stehe selbst ich nicht mehr unter der Dusche. Wenn es klingelt und die Hände dreckig sind, spüle ich sie innerhalb von 10 Sekunden ab und mache dann die Tür auf. Das klappt bei Besuch ja auch. Und falls ich nicht da bin, kann ich es beim Nachbarn abgeben lassen. Prüfen musst du an der Tür auch nichts, außer ob das Paket außen beschädigt ist. Und eine kurze Unterschrift, dass du das Paket erhalten hast, solltest selbst du hinbekommen.

    Zum Thema: Wieder eine reine Beschäftigungstherapie für die Forennutzer. Vor einem Tag bestellst du spontan ein 180 Euro Board, weil dir alles drunter zu billig vorkommt, und jetzt planst du allen ernstes den "Abstieg" in den CPU-Einsteigerbereich. Kannst du gerne machen, dann erübrigt sich bei den entsprechenden Summen halt langsam jeder Planungsbedarf, weil sowieso jede Komponente auf dem Markt die ohnehin schon sehr niedrigen Anforderungen locker erfüllen kann.
    AMD Ryzen 7 2700X - ASRock X470 Taichi - MSI NVIDIA GeForce GTX 1080 Gaming X+ - Samsung SSD 970 Evo 1 TB - Samsung SSD 850 Pro 512 GB - Samsung SSD 840 Pro 256 GB - Western Digital Caviar Black 1TB - Fractal Design Define R4 PCGH-Edition - Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW) - G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4-3200 CL14 - Pioneer BDR-S08XLT - Be qiet! Straight Power E9 580W - Logitech MX Master - Corsair K95 RGB Platinum

Seite 2 von 10 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. MB für Ryzen 1600(X) gesucht [X370]
    Von Narga im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2017, 20:12
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.2017, 13:59
  3. Ryzen 1800x und Asus Prime X370 plus BIOS
    Von MontagID im Forum Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2017, 22:57
  4. Ryzen 1600 OC Hilfe/Erfahrung
    Von JimBeam81 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 18:47
  5. AMD Ryzen: MSI bringt sechs neue X370- und B350-Mainboards
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 12:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •