Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    27.10.2013
    Beiträge
    9

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Also wenn dann auf die 350€ nochmal 100€ ergo 450€

    Also im Cinebench hab ich mal geguckt, wäres eine Steigerung um das Doppelte. Würde es sich vielleicht auch lohnen den 3770k + anderes Mainboard zu holen, um die freien Multiplikator hoch zu bringen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    12.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Umgebung von Nürnberg
    Beiträge
    6.599

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Ich würde entweder nur ne neue CPU oder direkt komplett, um die alte Plattform noch zu nutzen wäre auch ein RAM Upgrade von 8 auf 16GB sinnvoll.
    Intel i7 4790k@4,6GHz | Noctua NH-U14S | G.Skill TridentX 16GB 2400 CL10 | Palit Super Jestream 980Ti | be quiet! E10 500W CM | Gigabyte Z87 UD4H| Windows 10 Pro | Samsung 840 Evo 500GB + Crucial MX200 500GB + HDDs | Fractal Design Define XL R2 | Dell U2412M, Asus PG279Q (Gsync) + Sony 55" W905 | Ton: Denon AVR X4000 -> Epos M16i, Epos Elan 20, NuBox 380, Sub: NuBox AW 850 und Beyerdynamics MMX 300 an X-Fi Titanium

  3. #13
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6.617

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    420€:

    1 Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed (BX80684I58400)
    1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
    1 ASRock Z370 Pro4 (90-MXB5X0-A0UAYZ)

    Falls benötigt ist also noch Luft im Budget für nen extra Kühler wie den Ben Nevis Advanced oder dergleichen. Alternativ in die "schnellere" CPU in Form des I5 8500 investieren. Ob die 200 MHz dir 20€ wert sind, musst du selbst wissen
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #14
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    8.568

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Anstelle des Z370er Boards könnte man mit einem B360 noch etwas sparen.
    In Kombi mit einen non-K CPU sinnvoll.
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  5. #15
    Avatar von Schaffe89
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    5.167

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Ich würde die alte Plattform mit einem gebrauchten I7 3770 oder der K Variante ausreizen, DDR3 RAM ist sehr günstig zu haben.

    Später dann auf ein komplett neues System umsteigen.
    GTX 1060 und I7 3770 halte ich für eine gute Kombination.
    System: GTX 1080 Ti Strix i7 8700K 16GB G.Skill Trident Z CL14 @ 3466MHz Z370 ROG Maximus X Formula

  6. #16
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6.617

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Zitat Zitat von Eol_Ruin Beitrag anzeigen
    Anstelle des Z370er Boards könnte man mit einem B360 noch etwas sparen.
    In Kombi mit einen non-K CPU sinnvoll.
    Wobei dann wieder der "teure" Crucial Sport 2666 MHz RAM Sinn machen würde....je nach Board spart man daher wenig ^^
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #17
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    8.568

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    Wobei dann wieder der "teure" Crucial Sport 2666 MHz RAM Sinn machen würde.
    Warum?
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  8. #18
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6.617

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Die 3000er Aegis laufen einem B-Brett nun mal nicht (mit 3000 MHz). Ich bevorzuge daher dann lieber dual rank RAM - oder eben das Z-Board trotz Non-K-CPU
    Natürlich kann man auch die Aegis nehmen, eben weil die am günstigsten sind....spricht ja nichts dagegen den RAM langsamer laufen zu lassen.
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  9. #19
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    8.568

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Wenn er sparen will dann reicht ja auch günstiger RAM der maximal mit den beim 360 möglichen 1333 MHz läuft.

    Sollte er Vorhaben in Zukunft mal eine K-CPU einzubauen wäre natürlich ein Z370er Board anzuraten.

    Kommt alles drauf an wieviel Geld er locker machen kann.
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von belle
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.697

    AW: Upgrade von i5-2400 auf?

    Zitat Zitat von Turkar Beitrag anzeigen
    ich bin auf der Suche nach einem upgrade für meine angestaubte CPU/Mainboard.
    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    420€:

    1 Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed (BX80684I58400)
    1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
    1 ASRock Z370 Pro4 (90-MXB5X0-A0UAYZ)

    Falls benötigt ist also noch Luft im Budget für nen extra Kühler wie den Ben Nevis Advanced oder dergleichen. Alternativ in die "schnellere" CPU in Form des I5 8500 investieren. Ob die 200 MHz dir 20€ wert sind, musst du selbst wissen
    Entweder du nimmst das System von Einwegkartoffel () oder einen Ryzen 1600, der vielleicht im Abverkauf nochmal auf 140€ sinkt.
    AMD Ryzen 5 1600, 6x 3.20GHz, boxed ab &euro;'*'147,95 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Ein besserer Kühler ist hier erstmal nicht nötig, der Spire ist bei Standard-Takt recht leise und kühlt zuverlässig. Bei den neueren Modellen ist dieser erst beim 2600X enthalten.
    MSI X370 Gaming Plus ab &euro;'*'97,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Ich würde ab einem 6-Kern Ryzen kein Mainboard ohne Kühlkörpern auf den Spannungswandlern für die CPU kaufen, welche ab ca. 80€ beginnen. Für knapp unter 100€ bekommt man schon ein X370-Mainboard mit besserer Anbindung hinsichtlich zusätzlicher Peripherie (PCIe-Lanes) und meistens eine wesentlich bessere Spannungswandler-Sektion. Ich finde, dass ist ein fairer Aufpreis. Ich würde an deiner Stelle ggf. noch etwas sparen.
    Spoiler:

    Links:
    Steam Gruppen: Armband-Uhren-User / Sound am PC PC-Empfehlungen: low budget / AMD Ryzen / AMD Ryzen Pro / Intel Gaming

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Upgrade von i5 2400
    Von MrizP im Forum Prozessoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 16:35
  2. Upgrade i5 2400 auf Pentium G4560 ?
    Von xdavidx1995 im Forum Prozessoren
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 22:40
  3. Problem: HD 2400 Pro AGP will nicht funktionieren
    Von MalkavianChild im Forum Grafikkarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 16:58
  4. Vista Upgrade
    Von Hansa23 im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 14:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •