Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    55

    Frage Hitzeproblem FX-8320

    Hallo Leute,

    ich habe mich letzthin im Netzteilforum nach einem neuen Gehäuse/Netzteil für vorhandene Komponenten erkundigt. Das System läuft an sich ganz gut, nur leider wird die CPU sehr heiß. Im Idle sind die Temperaturen mit 30°-40°C ganz ok.

    Die Komponenten sind:

    CPU: AMD FX-8320
    Mainboard: MSI 970A - G43
    RAM: 2xDDR3 jeweils 4GB
    Grafikkarte: PNY GTX 580
    HDDs: 1x SSD

    Der CPU Kühler ist ein Großclockner. Vorne und hinten sind am Gehäuse 120mm Lüfter eingebaut (vorne unten rein, hinten oben raus). OC findet nicht statt.

    Mit Prime95 werden allerdings nach spätestens 4-5 Minuten Temperaturen von 80°C (bei CoreTemp) erreicht, die CPU throttelt dann runter. Beim Programm Speedfan werden sogar noch wesentlich höhere Temperaturen angezeigt (~90°C).

    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?


    Den CPU Kühler habe ich schon einmal abgebaut, gereinigt und die Wärmeleitpaste erneuert.


    Vielen Dank

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    864

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Ja es liegt an Prime95. Wie sehen die Temps im Normalbetrieb aus?

  3. #3
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.085

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Wie viel Spannung liegt an? Wenn du nicht übertaktest, kannst evtl mit Undervolting den Temperaturen ein wenig entgegen wirken...
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.684

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Vielleicht ist der Großclockner ein wenig zu schwach für den FX8320?
    Ich würde es ja mal mit einem Brocken 3 oder NH-D14/D15 versuchen, auch wenn das natürlich eine recht teure Anschaffung für das alte System ist, aber die Kühler kann man ja später in einem neuen System meist weiter verwenden.
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

  5. #5

    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    55

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Wenn ich League of Legends spiele liegt die CPU Temperatur so zwischen 50°-65°C.

    EDIT: Über die Boardsuche habe ich mehrere User (Boahd, Typhoon007) gefunden, die den Großclockner für den FX-8320 nehmen und gut damit scheinbar gut klarkommen.
    EDIT2: Spannung ist die Standardeinstellung vom BIOS, habe nichts umgeändert.
    Geändert von spezialist55 (13.06.2018 um 21:58 Uhr)

  6. #6
    Avatar von gekipptesBit
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Großhansdorf
    Beiträge
    243

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Günstigste Lösung ein anderer Lüfter der mehr Luftstrom hat.
    Ich habe z.B. diesen mit 1350U/min max. einen Luftstrom von 90 m³/h.
    PC-Gehause-Lufter Arctic F12 PWM PST Schwarz (B x H x T) 120 x 120 x 25 mm kaufen
    Dein Lüfter ist ein YS-Tech KM121225LS der maximal 1200 U/min und 60 m³/h Luftstrom hat.
    Das ist jetzt nur eine Hochrechnung von mir jetzt das der Artic bei ca. bei 900U/min mehr kühlt als der Standardlüfter.

  7. #7
    AM1-Fan
    Gast

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Hallo,,

    den "Alpenföhn Groß Clockner" gab es schon beim AM2 Sockel, und er hat sich bewährt.

    Diese CPU's (damals) hatten eine TPD von ca. 95 Watt.

    Dein neuer FX 8xxx hat einen TPD von ca. 125 Watt!

    Es könnte durchaus sein, das Dein "Oldie-Alpenföhn" für den FX einfach zu schwach ist!

    MfG

  8. #8

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    6.624

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Zitat Zitat von spezialist55 Beitrag anzeigen
    EDIT: Über die Boardsuche habe ich mehrere User (Boahd, Typhoon007) gefunden, die den Großclockner für den FX-8320 nehmen und gut damit scheinbar gut klarkommen..
    Es ist Fakt, daß die 8er und 9er FX-Reihe sehr starke Wärmeproduzenten sind.
    Da reicht eben manchmal ein bestimmter Kühler nicht und man sollte sich doch mal die gut gemeinten Ratschläge hier zu Herzen nehmen und nicht immer eine Gegenmeinung präsentieren ohne jegliche eigene Erfahrungen zu haben.

  9. #9

    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    55

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    Zitat Zitat von gekipptesBit Beitrag anzeigen
    Günstigste Lösung ein anderer Lüfter der mehr Luftstrom hat.
    Ich habe z.B. diesen mit 1350U/min max. einen Luftstrom von 90 m³/h.
    PC-Gehause-Lufter Arctic F12 PWM PST Schwarz (B x H x T) 120 x 120 x 25 mm kaufen
    Dein Lüfter ist ein YS-Tech KM121225LS der maximal 1200 U/min und 60 m³/h Luftstrom hat.
    Das ist jetzt nur eine Hochrechnung von mir jetzt das der Artic bei ca. bei 900U/min mehr kühlt als der Standardlüfter.
    Coole Idee. Genau nen Arctic F12 habe ich hier noch rumliegen. Das werde ich testen und mich dann wieder melden.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Azzzz
    Mitglied seit
    27.01.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    >zuhause hald<
    Beiträge
    166

    AW: Hitzeproblem FX-8320

    hi spezialist55

    ich habe selbst auch einen fx 8320 und kann den anderen nur recht geben, hole dir einen besseren oder neueren cpu kühler.
    schau aber auch mal im bios ob die cpu vcore auf standart steht.
    AMD FX 8320@4,5 ghz /ASRock 970a-g3.1/8gb G.Skill ddr3 1886 mhz /gtx 1070/Corsair Force GT SSD 120gb+
    2,5 tb Speicher/bq e10 500w /Rookat Valo/ Roocat Kova+

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. I7920+IFX-14 Hitzeproblem!
    Von Eiswolf93 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 23:24
  2. Hitzeproblem Zotac GTX 260 AMP²
    Von al_latto im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 14:33
  3. PCGH.de: Casemodding: Cool Cube - Nie wieder Hitzeprobleme
    Von PCGH-Redaktion im Forum Casemods
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 12:59
  4. Core2Duo E8400 und Hitzeproblem
    Von warlock0601 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 13:46
  5. Hitzeprobleme
    Von Punked im Forum Luftkühlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 08:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •