Seite 1 von 10 12345 ...
  1. #1
    Avatar von iBlack22
    Mitglied seit
    25.09.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    199

    CPU Aufrüsten...

    Moin Moin.....

    ich hab ein MMSI B250M PRO-VDH mit einem Pentium G4650 am laufen mit ner SSD und 2 x 4 GB Ram GF 1050Ti usw usw.

    Würde jetzt gerne denn Pentium G4650 in Rente schicken und mir ne neue CPU besorgen. die frage ist nur welche ?? nen i5 aus der 6er reihe oder doch einen i5 aus der 7er reihe......

    es wird nur ab und zu auf dem PC gezockt wie Skyrim oder Guild Wars 2 bzw die Anno Reihe oder Emulatoren.

    Was habt ihr für Vorschläge ?? was lohnt sich was nicht ??

    Ausgeben möchte ich max aber wirklich max 200€ um so weniger um so besser

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    12.937

    AW: CPU Aufrüsten......

    Skyrim ist schwer CPU-Limitiert.
    GW2 ist schwer CPU-Limitiert
    Die Anno-Reihe ist schwer CPU-Limitiert.

    Ich würde da so fett wie möglich kaufen.
    Wobei auch 8GB RAM nicht gerade das Gelbe vom Ei sind, wenn ich mir da so meine Skyrim-Mod-Screens, oder meine Anno-Screens anschaue.

    Mein 5960X@4.4Ghz stemmt da auch nur 40 FPS, und die Software belegt mal locker 18GB .. wenn man es länger laufen lässt auch gerne 32.
    -anno2205_2016_11_06_1p7uid_klein.jpg

    Um bei Skyrim die 60 FPS zu halten muss ich schon relativ viel CPU-Takt anlegen (hier am Beispiel 4.5Ghz)
    -skyrimse_2017_08_08_1b6ud3klein.jpg

    Und was man in so einer Welt-Schlacht in GW2 an CPU-Leistung braucht ... das will ich glaub ich gar nicht wissen
    Geändert von HisN (10.06.2018 um 12:32 Uhr)
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  3. #3
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.829

    AW: CPU Aufrüsten......

    Einen i5 würde ich da nicht mehr einbauen, wenn überhaupt ein i7 (am besten 7700 wegen dem hohem Grundtakt) der 6/7 Generation, musste mal hier im Forum oder in der Bucht gucken ob sich da was günstiges finden lässt.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  4. #4

    Mitglied seit
    19.08.2017
    Beiträge
    102

    AW: CPU Aufrüsten......

    Ich glaube, und das überrascht mich auch, im Moment lohnt sich bei einem Bx50 ein CPU-Upgrade überhaupt nicht. i5-8400 + billigstes Board sind 220EUR.

    Der i7 7700 allein kostet 275EUR.

  5. #5

    Mitglied seit
    04.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    185

    AW: CPU Aufrüsten......

    nen i5 6600K würde ich einbauen. Aber da Du sagst max 200€ kannste auch gleich auf den i7 7700k oder i7 6700k gehen. Der 7700k ist ja eine der besten CPUs fürs Gaming überhaupt aktuell.
    6er oder 7er Reihe macht kaum nen Unterschied. Musst halt schauen was Preis/Leistungs mässig grade am besten ist. Aber ein K am Ende sollte die CPU schon haben, wegen dem höherem Takt

    Zitat Zitat von larslrs Beitrag anzeigen
    Ich glaube, und das überrascht mich auch, im Moment lohnt sich bei einem Bx50 ein CPU-Upgrade überhaupt nicht. i5-8400 + billigstes Board sind 220EUR.
    Der i7 7700 allein kostet 275EUR.
    Doch aufrüsten lohnt! besonders wenn man nen Pentium hat. Na man kauft das ja auch nicht neu sondern bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen, da kriegste den 7700K für 200€ den i5 6600k für 110€.
    Geändert von zael84 (10.06.2018 um 12:34 Uhr)

  6. #6
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    12.937

    AW: CPU Aufrüsten......

    Es sei denn Du zockst ACO
    Aber das macht der TE ja nicht.
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  7. #7

    Mitglied seit
    19.08.2017
    Beiträge
    102

    AW: CPU Aufrüsten......

    Zitat Zitat von zael84 Beitrag anzeigen
    Doch aufrüsten lohnt! besonders wenn man nen Pentium hat. Na man kauft das ja auch nicht neu sondern bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen, da kriegste den 7700K für 200€ den i5 6600k für 110€.
    Du willst in ein altes B250M für 200EUR einen gebrauchten 7700K von Ebay einbauen, anstatt für ca. 220EUR einen neuen 8400 mit einem neuen Board zu nehmen?

  8. #8
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.129

    AW: CPU Aufrüsten......

    Zitat Zitat von larslrs Beitrag anzeigen
    Du willst in ein altes B250M für 200EUR einen gebrauchten 7700K von Ebay einbauen, anstatt für ca. 220EUR einen neuen 8400 mit einem neuen Board zu nehmen?
    Kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.
    Problem beim 8400 ist halt der etwas niedrige Takt.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz (4x4GB) | i7 6900K 4GHz @1.134V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  9. #9
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    Good old Germany
    Beiträge
    2.606

    AW: CPU Aufrüsten...

    Das wäre so die günstigste Intel-Variante: Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen und Deinen RAM erstmal behalten. Oder so würde ich es machen: Dein komplettes Bundle gut verkaufen und dafür 2x8 GB RAM genommen zum i5+360-MB. Das dürfte dann vom Budget her, in etwa hinkommen.
    Gruß T.

    Edit: @Killermarkus1612: Stimmt, aber der i5 8600 kostet halt gleich 40 Ocken mehr. Und zum Pentium ist JEDES Upgrade eine Bereicherung
    Ryzen 1800X / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x8GB 3200er (DR) Ripjaws V@2933MHz /Sapphire RX 580 Nitro+ Special Edition@stock /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 3TB NAS

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von AYAlf
    Mitglied seit
    05.02.2010
    Beiträge
    520

Seite 1 von 10 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Notebook mit neuer CPU aufrüsten
    Von END OF STORY im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 23:46
  2. Toshiba X300-14P CPU aufrüsten
    Von jojob38 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 13:20
  3. CPU Aufrüsten lohnt sich das?
    Von Knuddel im Forum Prozessoren
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 20:37
  4. Mainboard + CPU aufrüsten für maxmimal 200€
    Von DerKinderRiegel im Forum Prozessoren
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 19:16
  5. CPU aufrüsten oder wechseln???
    Von boardercook im Forum Prozessoren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •