Seite 2 von 10 123456 ...
  1. #11
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.456

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Zitat Zitat von garv3 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Ratschläge.

    Ich habe mich auch schon etwas informiert und stimme dir soweit zu. Nur ob sich der Aufpreis von 100€ für den 8700K im Vergleich zum 8600K lohnt, weiß ich einfach noch nicht. Ich werde mich da mal schlau machen.

    Als Mainboard habe ich aktuell das Asus STRIX Z370-E Gaming ins Auge gefasst und ich werde zunächst auch bei Luftkühlung bleiben. Bezüglich RAM muss ich mich noch wirklich informieren, welcher hier am sinnvollsten ist. Ist vielleicht auch 4000er ratsam? Das Board kann das ja, bei der CPU bin ich mir grad spontan nicht sicher.

    Wenn ich mir dann in einiger Zeit eine neue GraKa leiste, kommen auch custom Case und custom Wasserkühlung und die CPU wird geköpft. So jedenfalls der Plan...
    Ich würde nur bis DDR 4 3200 oder 3000 gehen. Für alles darüber verbrennt man unheimlich Geld ohne einen wirklichen mehrwert zu haben.
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / r9 Nano@1,1Ghz und H20 / Asrock z87m OC Formula / Thermaltake Thoughpower 750W / Corsair Obsidian 350D

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    29.03.2015
    Beiträge
    85

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Danke für den Ratschlag. Ich werde mich da mal schlau machen!

  3. #13
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    4.358

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Den 8600K kannst Du nehmen, wenn Du in spätestens 2-3 Jahren nachrüsten möchtest. Es gibt jetzt schon einige Spiele, wo der 8600K übertaktet selbst jetzt schon limitiert, sofern eine flotte Grafikkarte eingebaut ist. Und bei flott meine ich die inzwischen alte 1080Ti, welche leistungsmäßig in wenigen Monaten die neue Mittelklasse darstellen dürfte. Ich rate auch zum i7 8700(k), die sind auf jeden Fall empfehlenswerter.





    Geändert von sethdiabolos (14.04.2018 um 07:49 Uhr)
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,75Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz Dualranked,
    Samsung UE 28E590 (4K), Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k, 16GB DDR3 1600, Geforce GTX 760 2GB

  4. #14

    Mitglied seit
    29.03.2015
    Beiträge
    85

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Hmm, ich verstehe das Problem. Natürlich wird Multithreading in Zukunft immer wichtiger. Vielleicht bekomme ich den 8700K ja irgendwo günstig...

  5. #15
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    4.358

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Ist natürlich immer sehr subjektiv, aber ich finde die aktuell angesetzten 315€ schon enorm billig für die gebotene Leistung. Optional gibt es den i7 8700 ohne K derzeit manchmal für 230-250€ zu kaufen.
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,75Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz Dualranked,
    Samsung UE 28E590 (4K), Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k, 16GB DDR3 1600, Geforce GTX 760 2GB

  6. #16

    Mitglied seit
    29.03.2015
    Beiträge
    85

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Nun gut, meine Idealvorstellung für das erste Upgrade sieht nun wie folgt aus:

    CPU: i7 8700K
    Kühler: Alpenföhn Olymp
    RAM: 16GB DDR4 3600, z.B. G.Skill Trident Z F4-3600C16D-16GTZKW
    MB: Asus STRIX Z370-E Gaming

    Allerdings bleiben noch zwei Fragen:
    1. Passt der Kühler bezüglich des Volumens überhaupt? Wenn ich die Aufbauten beim MB sehe, frage ich mich wirklich, ob das platztechnisch hinhaut.
    2. Welche Möglichkeiten der Kühlung des RAMs gibt es und würde das vom Platz her auch noch passen?

    Viele Grüße
    garv3

  7. #17
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.052

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Also ich würde beim Board sparen -> ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de, reicht vollkommen für stabiles OC@5GHZ und ich sehe jetzt kein nachteil gegenüber dem Asus Pardon
    Hauptrechner -> Intel Core i5 8600K@ 4,5GHZ | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHZ | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W CM
    LAN-Knecht -> AMD Ryzen 5 2400G@ 3,7GHZ | Stock Kühler | 8GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHZ | ASRock-Fatal1ty-AB350-Gaming-ITX | Crucial MX500 500GB | Fractal-Design-Node

  8. #18

    Mitglied seit
    29.03.2015
    Beiträge
    85

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    WLAN (und wohl auch ziemlich gutes) wär schon mal ein Vorteil, da ich ins Arbeitszimmer kein LAN legen kann.

  9. #19
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.052

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Zitat Zitat von garv3 Beitrag anzeigen
    WLAN (und wohl auch ziemlich gutes) wär schon mal ein Vorteil, da ich ins Arbeitszimmer kein LAN legen kann.
    Nen 20€ USB Stick tut es auch, meist sogar besser
    Hauptrechner -> Intel Core i5 8600K@ 4,5GHZ | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHZ | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W CM
    LAN-Knecht -> AMD Ryzen 5 2400G@ 3,7GHZ | Stock Kühler | 8GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHZ | ASRock-Fatal1ty-AB350-Gaming-ITX | Crucial MX500 500GB | Fractal-Design-Node

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    4.358

    AW: Fragen zum Systemupgrade

    Zitat Zitat von garv3 Beitrag anzeigen
    WLAN (und wohl auch ziemlich gutes) wär schon mal ein Vorteil, da ich ins Arbeitszimmer kein LAN legen kann.
    Ich würde mal eine Powerline-Kombination testen. Je nach Qualität der Stromleitung bekommst Du ein wesentlich besseres Ergebnis als mit WLAN.
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,75Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz Dualranked,
    Samsung UE 28E590 (4K), Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k, 16GB DDR3 1600, Geforce GTX 760 2GB

Seite 2 von 10 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Verwendung eines Autoradis
    Von ov3rclock3d92 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 00:59
  2. Wakü gehäuse, fragen wegen einbau.
    Von Shaddy im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 18:36
  3. Wasserkühlung versch. fragen.
    Von Shaddy im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 12:47
  4. 24"-TFT-Fragen: TN-Panel, DVI-D, HDMI
    Von StephenKing im Forum Monitore
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 17:38
  5. 2900vmod fragen!
    Von memphis@Mg im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 17:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •