Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von InvisibleQuantum
    Mitglied seit
    20.12.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8

    Frage Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Hallo liebe Community,
    Ich bin was PC's bauen angeht nicht gerade ein Profi.. aber habe mir dennoch das zweite mal Teile im Internet zusammen gesucht, ua. auch mit Hilfe von diversen YouTube Videos.

    MSI B350M PRO-VDH
    AMD Ryzen 5 1400
    GeForce GTX 1050 Ti
    und nich erwähnenswerte Teile..

    Ich habe gehört dass, AMD noch Ryzen APUs rausbringen will. Da die Grafikkartenpreise derzeit noch bisschen zu hoch, habe ich mir gedacht dass, ich mir doch dann einen Ryzen mit APU holen kann (sobald erschienen) und dann später die Graka nachrüste. So hätte ich auch noch Zeit mich vielleicht für ein besseres Modell zu entscheiden.
    Da ich aber wie bereits erwähnt kein Profi stelle ich mir die Frage ob diese Ryzens dann auch auf das Mainboard passen? und ob diese dann auch viel teurer werden ? ob es sich dann noch lohnt. Haben diese APUs dann auch die selbe Leistung wie den hier oben genannten Prozessor? Lassen sich diese dann auch übertakten?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Falls ich irgendwas falsches geschrieben habe, könnt ihr mich auch gerne verbessern ^^

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    7.090

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Der große ryzen mit Vega Grafik ist der 2400g. Kosten liegen bei rund 170$. Die cpu hat 4 Kerne 8threads, Turbo glaube bis 3,9ghz. Die Vega Grafik soll etwas schneller als eine NVIDIA GT 1030 sein. Release ist der 12. Februar genannt. Wird Zeit das man das Teil bestellen kann, mich juckte schon stark in den Fingern. Soll für mich aber nur zum testen sein.
    R5 2600#RX Vega64#AsRock X370 Taichi#F4-3200C15D-16GTZSW#M.2 960 Evo#Seasonic Prime Gold 750W#Win10 Pro#AG272FCX#In Win 805#Logitech G810/G Pro

  3. #3
    Avatar von Singlecoreplayer2500+
    Mitglied seit
    10.12.2008
    Ort
    Nordisch
    Beiträge
    5.675

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Ich denke auch das der 2400er interessant werden könnte für low Budget!
    Vielleicht nochmal ne Woche abwarten
    FOR ALL : Intel i5-3570k Thermalright Macho120 | ASrock Z68 Extreme4 | 2x8GB DDR3-2400 G.Skill Ares | EVGA GTX1060SC 3GB | Samsung 840 EVO 500GB | be quiet! Dark Power Pro10 550W | Corsair Obsidian 450D
    Stube: i5-3470 | ASUS P8H77-ITX | 2x4GB DDR3-1866 G.Skill Sniper | GTX1050 | Crucial BX 240 | Cooltek Coolcube
    Küche : ZBOX CI320 nano | 4GB DDR3-1600 | Crucial m4 128GB

  4. #4
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6.851

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Um noch die letzte unbeantwortete Frage zu beantworten: ja, die neuen APUs passen auf das Board - ein aktuelles BIOS vorausgesetzt
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Avatar von Cinnayum
    Mitglied seit
    06.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.497

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Nimm lieber den für deine Zwecke geeignetsten Ryzen (1600X?) und pack eine GTX 1050 Ti dazu.
    Damit kann man gut und deutlich besser als mit der APU leben, bis sich im Bereich um 250€ wieder bezahlbare Mittelklassegrafikkarten zeigen.

    Die Karte kannst du dann wieder verkaufen und hast mit höchstens 50€ den Zeitraum überbrückt.
    PC: i7-3770K 4GHz, 16GB RAM DDR3, Gigabyte Gaming G1 GTX1070 , 250GB Crucial M500
    NB: Gigabyte P55K V3 (i7-4720HQ + GT965m)
    NB: Medion MD98760 (i3-2330m + GT555m) -> kann endlich in den Ruhestand
    demnächst: Pascal-NB

  6. #6
    Avatar von InvisibleQuantum
    Mitglied seit
    20.12.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Erstmal danke für die ganzen Antworten

    @Einwegkartoffel - Wäre ja dann kein Problem ^^

    @Cinnayum - Wenn ich mir den 1600x holen würde wären die kosten gleich 50€ höher, dazu müsste ich dann direkt die Grafikkarte kaufen. Mein Ziel ist es aber abzuwarten bis sich die Preise legen und mir dann eine zu besorgen. Inzwischen würde ich mir aber gern schonmal alles kaufen, da bietet es sich gut an dass AMD die neuen Ryzens mit integrierte Grafikeinheit verkaufen. Da würde ich 20€ mehr bezahlen, aber hätte dann diesen PC schon mal funktionstüchtig.. die Grafikkarte käme dann später dazu. In dieser Zeit hätte ich dann noch die Chance mich für eine Andere zu entscheiden

    - Werde mir dann wohl gg. 12.Feb einen Ryzen 5 2400G holen

    Danke für die Hilfen ^^

  7. #7
    Avatar von Octobit
    Mitglied seit
    25.04.2014
    Beiträge
    903

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Bevor du ein Mainboard bestellst, schau einmal auf der Herstellerseite bei den BIOS Updates. Da sollte es dann eins geben, das die Ryzen APUs unterstützt. MSI hat da leider länger nichts mehr gemacht. Sonst läuft da nachher gar nichts.


  8. #8
    Avatar von GEChun
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.674

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Ich würde dir auch dazu Raten erst den Ryzen mit APU zu kaufen, sofern dein Budget begrenzt ist oder du aktuell nicht mehr ausgeben willst.
    Bei den Grafikkarten sind aktuell nur so oder so Mondpreise, denke so schnell wird sich das nicht ändern frühestens 2019.

    Optional wäre dann noch nen Ryzen + GTX 960.
    Die GTX 960 kann man aktuell für 100€ gebraucht im Netz finden.
    Den Preis finde ich OK und ist im Gegensatz zu dem Neupreis der 1050TI bzw dem Gebrauchtpreis der 1050TI doch attraktiver.
    Performance liegt sicherlich auch fast gleich eventuell leicht unterhalb der 1050TI.

    Zumal man je nach Gerüchten sogar bei einer GTX 960 OC leicht mehr Performance hat als bei einer GTX 1050TI OC.
    Lian Li 011 Dynamic | ASUS X99 Rampage Edition 10 | i7-6900k @ 4,2Ghz | Corsair H150i RGB | 64 GB DDR4 @ 3200MHz |2x MSI GTX 1080 Gaming X @ SLI | BQ DPP 10 1000 W | 512 GB 960EVO M.2 + 256GB 840 Pro + 1TB Samsung Evo SSD | Creative SB Zx ||Asus ROG PG27VQ //
    BeQuiet Silent Base 600 | Ryzen 5 2400G | BQDRP3 | 16GB DDR4 @ 3200MHz | Creative SB Recon 3D //

  9. #9
    Avatar von gorgeous188
    Mitglied seit
    14.09.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.617

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Bitte vergiss nicht, dass du für ein B350 oder X370 Board erst ein Update benötigt, bevor du einen 2400 einbauen kannst. Wenn du jetzt ein solches Mainboard kaufst brauchst du auch einen 1400er um das Update einzuspielen. Oder notfalls musst du dir einen 1200, 1600 oder was auch immer aus der 1. Generation leihen.
    Ryzen 7 1700 @ 3,7GHz | Macho B
    MSI X370 Gaming Pro Carbon | 2x 8GB DDR4-2666
    MSI GTX 980 Ti Gaming 6G
    960 Evo M2 250G
    BeQuiet Dark Power Pro P11 550 Watt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von vikidivik
    Mitglied seit
    24.08.2015
    Beiträge
    237

    AW: Ryzen APU und danach Grafikkarte

    Zitat Zitat von gorgeous188 Beitrag anzeigen
    Bitte vergiss nicht, dass du für ein B350 oder X370 Board erst ein Update benötigt, bevor du einen 2400 einbauen kannst. Wenn du jetzt ein solches Mainboard kaufst brauchst du auch einen 1400er um das Update einzuspielen. Oder notfalls musst du dir einen 1200, 1600 oder was auch immer aus der 1. Generation leihen.
    Bei z.B. Mindfactory bestellen und fürn 5er Bios Update mitbestellen. Fertig.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Upgrade auf Ryzen ca. 1100€ ohne Grafikkarte
    Von Monopoly29 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:31
  2. AMD Raven Ridge: Ryzen-APU angeblich mit USB 3.1 und DDR4-3200-Unterstützung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 13:05
  3. AMD Raven Ridge: Weitere angebliche Details zur ersten Ryzen-APU
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 00:10
  4. Kaufempfehlung für AMD FM2 CPU mit APU (integrierter Grafikkarte)
    Von ubuntu1967 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 19:29
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 23:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •