1. #1
    Avatar von Shooot3r
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    786

    flüssigmetall wlp conductonaut.

    moin, habe auf meiner cpu thermal grizzly conductonaut drauf, und bekomme die wlp nicht mehr ab. kann ich das einfach mit einem einfachen Schleifpapier abschmirgeln? so ab 120er körnung aufwärts? ist so wie hier am anfang.

    YouTube

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.288

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Hmm... Hab mir das Video angesehen. Habe aber KEIN Schleifpapier gesehen. Sondern ein Papiertuch/Küchentuch mit Benzin und anschliessend ein Reinigungstuch wie für Brillen.

    Oder meinst du ein anderes Video...
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz @ Corsair Hydro H100i GTX | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3066 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

  3. #3

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.123

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Bitte kein Schleifpapier, schon gar kein so grobes. Wenn die WLP wirklich nicht abgehen sollte nimm ein Lösungsmittel wie z.B. Alkohol. Davon ein paar Tropfen auf ein Küchentuch geben und die WLP damit entfernen. Wird auch im Video so gemacht, Schleifpapier ist nicht im Spiel.
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  4. #4
    Avatar von Shooot3r
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    786

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Ne Meine CPU ist auch so festgesetzt von der wlp wie im Video.

  5. #5
    Avatar von Stueppi
    Mitglied seit
    11.06.2013
    Beiträge
    3.145

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Dann nimmst du einen Fön, hältst den mit heißer luft so n paar sekunden dran damit sie eich wird und wischst die WLP mit Alkohol (oder so) einfach ab.

  6. #6
    Avatar von Shooot3r
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    786

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Thx, das teste ich später Mal. Mfg

  7. #7
    Avatar von Octobit
    Mitglied seit
    25.04.2014
    Beiträge
    903

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Die Conductonaut ist ja LM, da können sich schonmal Flecken bilden.
    Ist denn noch wirklich LM auf der CPU oder hast du nur Flecken auf dem IHS?


  8. #8
    Avatar von Shooot3r
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    786

    AW: flüssigmetall wlp conductonaut.

    Die CPU ist nicht geköpft. Ist also nur auf dem heatspreader und dem CPU Kühler. Habe es erstmal wieder mit neuem conductonaut verbaut. Die Temperatur liegt bei prime95( Maximum Heat) bei 1,37v bei ca 70-75 Grad.

Ähnliche Themen

  1. Alpenfön Brocken mit Flüssigmetall-WLP
    Von Hptm_Krupp im Forum Luftkühlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 20:00
  2. Flüssigmetall WLP sinnvoll?
    Von parel im Forum Luftkühlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 22:24
  3. Flüssigmetall WLP
    Von Shooot3r im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 20:27
  4. WLP entfernen
    Von Imens0 im Forum Prozessoren
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 11:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •