Seite 3 von 7 1234567
  1. #21
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    1.845

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Zitat Zitat von CHRiSSLYi Beitrag anzeigen
    Wenn du das mal testen könntest wäre ich dir mehr als dankbar. Ist eben auch eine kuriose Art und Weise ein 2-PC Stream Setup zu betreiben.
    Sobald dein Test feststeht, würde ich mir auch einen neuen PC zulegen. Was mich aber auch stutzig macht, ist dass manche sogar vorschlagen nur einen R5 oder i5 für's streamen zu benutzen. In Zukunft will ich auch nur maximal 1920x1080 /60FPS streamen.. bei PUBG und Battlefield 1 passt das sogar mit moderaten Einstellungen, das Problem hierbei ist aber der Lag den OBS beim gleichzeitigen Spielen und Streamen verursacht.
    Lag kann aber auch durch den Upload entstehen.

    Zitat Zitat von pope82 Beitrag anzeigen
    "nur" 1080p 60 fps .....
    probiers mal mit 720p, das ist standard, vllt läuft das ja ordentlich.
    ich schau aber mal, was ich machen kann die tage.
    Verursacht auf meinem 4770k@4,3GHz ~15-20% Last auf dem Desktop.

    Ich bleibe aber bei der Meinung, dass wenn man schon extra einen Zweitrechner nur zum Streamen hinstellt, dann sollte man auch den Vorteil der Softwareunabhängigkeit nutzen und eine CaptureCard einbauen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    06.09.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.238

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Der Lag der beim Streamen ensteht ist nicht die Netzwerkverzögerung sondern in irgendeiner Art und Weise reagiert die Eingabe in jedem Spiel verzögert. Ziehe ich die Maus nach rechts fühlt es sich schwammig an und man merkt einfach den Unterschied wenn man nicht streamt.
    Eine Capture Card kostet eben nochmal 120€ idR, welche ich ungern für einen Streaming PC ausgeben will, zumal es auch noch Softwarelösungen gibt die man nur einmal einrichten muss.
    Neulich hab ich auch das NDI Plugin von OBS entdeckt, was das ganze auch ohne komplizierte Softwareeinstellungen ermöglichen soll.
    EASY TWO PC STREAM SETUP IN OBS [NO CAPTURE CARD NEEDED] - YouTube
    << i7 6700K - EKL Olymp /l\ ASrock Z170 Extreme 4 - EVGA 1070 FTW >>
    << beQuiet E10 600W sleeved orange /l\ 16 GB Corsair LPX 3200MHz >>
    << Phanteks Evolve ATX Tempered Glass >>

  3. #23
    Avatar von hoffgang
    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.114

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Zitat Zitat von CHRiSSLYi Beitrag anzeigen
    Der Lag der beim Streamen ensteht ist nicht die Netzwerkverzögerung sondern in irgendeiner Art und Weise reagiert die Eingabe in jedem Spiel verzögert. Ziehe ich die Maus nach rechts fühlt es sich schwammig an und man merkt einfach den Unterschied wenn man nicht streamt.
    Eine Capture Card kostet eben nochmal 120€ idR, welche ich ungern für einen Streaming PC ausgeben will, zumal es auch noch Softwarelösungen gibt die man nur einmal einrichten muss.
    Neulich hab ich auch das NDI Plugin von OBS entdeckt, was das ganze auch ohne komplizierte Softwareeinstellungen ermöglichen soll.
    EASY TWO PC STREAM SETUP IN OBS [NO CAPTURE CARD NEEDED] - YouTube
    Wenn du Dir sowieso einen zweiten PC für streamen zulegst, dann sind 120€ nicht die Welt.

    Was sind deine Möglichkeiten?

    1 PC Setup, gamen & streamen gleichzeitig
    2 PC Setup mit Capture Card
    2 PC Setup mit Softwarelösung

    Am Ende steht doch die Frage: Wieviel ist Dir streaming wert. Ist es ein Hobby, verdienst du damit Geld, willst du damit Geld verdienen?
    Wenn Dir das 1 PC Setup nicht zusagt / ausreicht und du sowieso einen ZweitPC in Betracht ziehst, einfach mal die Softwarelösung testen, v.a. wenn diese kostenlos ist.
    Sollte das nicht so funktionieren wie du denkst muss eben eine Capture Card herhalten.

    Das sinnloseste in meinen Augen (Achtung, persönliche Meinung) ist es, Geld in die Hand zu nehmen um das 1 PC Setup gegen ein etwas besseres 1 PC Setup zu tauschen.
    Zumal, willst du "nur" streamen, oder auch auf YT mit selbst erstellten Videos unterwegs sein?

  4. #24

    Mitglied seit
    07.10.2016
    Beiträge
    322

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Zitat Zitat von Gimmick Beitrag anzeigen
    Bei der Lösung über Netzwerk encodiert der Erstrechner das Video mit einer hohen Bitrate über einen Hardwareencoder (nvenc, amdvce, quicksync) und der Zweitrechner encodiert das Video dann nochmal neu.
    Das dürfte minimal mehr Leistung kosten, als reines Aufnahmen über einen Hardwareencoder und man hat halt auf dem Erstrechner immernoch das Gehampel mit der Software - dafür ist die Qualität besser, als mit nur einem Rechner.
    Habe bis jetzt noch nicht weitergelesen aber falls es noch nicht genannt wurde gibt es ja auch noch ndi für OBS Studio.
    Das funktioniert bei mir wirklich ziemlich gut und zieht bei meinem Gaming PC nur 5-6% CPU dadurch, dass OBS offen ist.
    Ich sehe dadurch absolut keinen Sinn darin eine Capturecard für 400€ zu kaufen.

    Edit: Da es schon erwähnt wurde nochmal kurz zu meinen Erfahrungen.
    Von der Qualität ist es wirklich absolut der Hammer.
    Mit einem i5 4570 gehts schon ganz gut.
    Ein R7 1700 muss echt der Hammer dafür sein.
    Wichtig ist nur, dass die Netzwerkkabel schnell genug sind.
    Bei Full HD 60FPS gehen dann mal gut und gerne 150 MBits zum 2ten PC.
    Geändert von Pasta319 (09.01.2018 um 15:50 Uhr)

  5. #25
    Avatar von hoffgang
    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.114

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Zitat Zitat von Pasta319 Beitrag anzeigen
    Habe bis jetzt noch nicht weitergelesen aber falls es noch nicht genannt wurde gibt es ja auch noch ndi für OBS Studio.
    Das funktioniert bei mir wirklich ziemlich gut und zieht bei meinem Gaming PC nur 5-6% CPU dadurch, dass OBS offen ist.
    Ich sehe dadurch absolut keinen Sinn darin eine Capturecard für 400€ zu kaufen.
    Mal ne Frage dazu (rein Interessehalber):
    Streamst du nur, oder nimmst du dich selbst beim spielen gleichzeitig auf um das Material später in Highlightvideos oder ähnlichem erneut verwenden zu können?

  6. #26

    Mitglied seit
    07.10.2016
    Beiträge
    322

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Nein ich nehme nichts zusätzlich auf. So etwas könnte der zweite PC übernehmen, wenn er genug Leistung hätte.
    Da reicht mein i5 aber nicht mehr aus.

    Was mich noch sehr interessieren würde ist, ob es wirklich Sinn macht für 1080p 60 fps einen R7 1700 zu nehmen. Ein R5 1600 OC könnte doch schon sehr gute Ergebnisse liefern.
    Wenn mein i5 diese Einstellung schon mit hoher Bitrate und superfast schafft. In 720p 60fps kann ich ich sogar in Richtung verfast/fast/faster gehen.
    Natürlich je nach Spiel. BF 1 ist da eines der härtesten.
    Geändert von Pasta319 (09.01.2018 um 16:17 Uhr)

  7. #27

    Mitglied seit
    06.09.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.238

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Kurze Frage: Ist die Elgato Gamecapture HD60 für 70€ ein guter Deal?
    Edit: Hat sich erledigt, sie soll wohl doch nicht so gut sein
    Edit2:
    @hoffgang:
    Sollte die Softwarelösung oder das NDI Plugin von OBS einen gleichen Vorteil bieten wie die CaptureCard werde ich auf jeden Fall diese benutzen, sollte es nicht in einem zufriedenstellenden Ergebnis resultieren, muss ich wohl eine CC holen.. Einen PC gegen einen neueren einzutauschen macht wie du schon gesagt hast wirklich null bis keinen Sinn aus der wirtschaftlichen Perspektive, deswegen wollte ich mir auch eigentlich nur mal anschauen, was ich hinblättern muss um einen dezenten Streaming PC auf die Beine zu stellen.
    Streamen wird wohl das Hauptmerkmal sein.

    @Pasta319:
    Cool dass es funktioniert! Ich hoffe bloß dass es keine großen Auswirkungen auf dem Haupt PC hat, denn selbst wenn ich nur minimal aufwändige Spiele streame, merke ich diesen unbeschreibbaren Lag im System..

    Edit3:
    Total vergessen dass ich meiner Freundin ja auch einen Gaming PC gebaut habe den Sie fast nie benutzt?!
    Hat nen 6600K, 16GB 3200MHz und ne 970.. sollte theoretisch ja erstmal passen. Ich glaube ich probiere dann direkt mal die Lösung mit dem NDI!
    Geändert von CHRiSSLYi (09.01.2018 um 17:13 Uhr)
    << i7 6700K - EKL Olymp /l\ ASrock Z170 Extreme 4 - EVGA 1070 FTW >>
    << beQuiet E10 600W sleeved orange /l\ 16 GB Corsair LPX 3200MHz >>
    << Phanteks Evolve ATX Tempered Glass >>

  8. #28

    Mitglied seit
    12.10.2015
    Beiträge
    768

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    sag mal bescheid , wies lief, ich komm grade nicht dazu das zu testen.
    Gaming/Videobearbeitung: I9 7900x@4,8 GHz, MSI X299 Gaming Pro Carbon, Geforce GTX 1080 Ti, 32 GB G.skill TridentZ DDR4-3200, Seasonic Prime Ultra Platinum 1000w
    Streaming: Threadripper 1920x, 16 GB Gskill Aegis, Geforce GTX1050 Ti
    Wohnzimmer: R3 2200G

  9. #29

    Mitglied seit
    06.09.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.238

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Zitat Zitat von pope82 Beitrag anzeigen
    sag mal bescheid , wies lief, ich komm grade nicht dazu das zu testen.
    Im Allgemeinen macht es die Streaming Qualität auf jeden Fall besser. Frames werden nicht gedroppt und 1080/60 kommen sauber rüber. Leider musste ich trotz dessen feststellen, dass der OBS Lag, welcher bei mir vorhanden ist sobald nur das Programm läuft (und nicht mal aufnimmt oder streamt) immer noch auftritt. Spiele wie Rocket League sind damit unspielbar. Bei PUBG und BF1 hält es sich durch den Ausgleich der Rechenlast in Grenzen, man merkt aber (zumindest bei mir) immer noch einen minimalen Lag.
    << i7 6700K - EKL Olymp /l\ ASrock Z170 Extreme 4 - EVGA 1070 FTW >>
    << beQuiet E10 600W sleeved orange /l\ 16 GB Corsair LPX 3200MHz >>
    << Phanteks Evolve ATX Tempered Glass >>

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2.480

    AW: Only Streaming PC - Ryzen 1700 oder 8700K

    Ein Threadripper sollte im NUMA Modus theoretisch so gut wie keine Einbrüche durchs Streamen haben. Ich werde das demnächst mal testen...
    Nobody ever got fired for buying Xeon.
    Until now.

Seite 3 von 7 1234567

Ähnliche Themen

  1. Ryzen 1700 Komponentenberatung
    Von Cruach im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.06.2017, 07:03
  2. Ryzen 1700 Übertakten
    Von Maqama im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2017, 18:16
  3. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 09:03
  4. Ryzen 1700
    Von Hauersumpfler im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 15:27
  5. AMD Ryzen 1700: Fehlt 65-Watt-Version eins der neuen Features?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 15:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •