Seite 3 von 10 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    04.07.2015
    Beiträge
    203

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Zitat Zitat von 16Marco16 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Community,

    ich habe heute meinen i7 8700k auf 5GHz übertaktet (Core Sync). Alle Kerne laufen also auf 5GHz.
    Es scheint auch stable zu funktionieren, ich habe Cinebench durchlaufen lassen und ihn 10-15 Minuten mit Furmark geschunden.

    Allerdings haben sich die Temperaturen erst sehr weit oben eingependelt. (Zwischen 90-95 Grad).
    Die Minimum Voltage war 1.311 V und die Maximum 1.427 V.

    Aber näheres habe ich euch als .png angehängt.

    Meine Fragen dazu wären:

    *Sind das normale Temperaturen für den CPU, unter berücksichtigung von Spannung, Takt und Kühler?
    *Sind diese Temperaturen bzw. die Spannung auf Dauer zu empfehlen?
    *Soll der CPU Kühler wirklich merkbar warm-heiß werden? Ich habe nämlich keine große Hitze am Kühler gespürt während dem Furmark Durchlauf. Ist der Kühler eventuell falsch montiert?

    Mein System:

    Asus Rog Strix Z370 - E
    intel i7 8700k
    be quiet - Dark Rock Pro 2
    G.Skill TridenZ RGB DDR4 16GB 3200MHz CL14
    be quiet - Dark Power Pro 10 750Watt
    Inno3D GTX 1080

    Ich danke euch schonmal für die Hilfe

    Liebe Grüße
    Marco
    Stell doch mal die Vcore/LLC manuell ein,mit weniger Spannung dürfte die Temperatur auch sinken.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    34.749

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Zitat Zitat von 16Marco16 Beitrag anzeigen
    *Sind das normale Temperaturen für den CPU, unter berücksichtigung von Spannung, Takt und Kühler?
    *Sind diese Temperaturen bzw. die Spannung auf Dauer zu empfehlen?
    *Soll der CPU Kühler wirklich merkbar warm-heiß werden? Ich habe nämlich keine große Hitze am Kühler gespürt während dem Furmark Durchlauf. Ist der Kühler eventuell falsch montiert?
    1.) Ja.
    2.) Kommt drauf an wie risikofreudig du bist. Über 1,4v und 90+°C sind sicher nicht besonders angenehm aber auch höchstwahrscheinlich nichts was die CPU in wenigen Monaten umbringt. Wenn du die CPU viele Jahre nutzen willst und ein Defekt kaum ersetzbar wäre würde ich runtergehen auf <=1,35v und <=80°C, wenn du im Fall des Falles auch ne neue CPU kaufen kannst ists kein Problem.
    3.) Der Kühler sollte schon zumindest lauwarm werden - bei den verwärmeleitpasteten Intel-CPUs aber nicht wirklich wenn er so groß ist. Die CPUs geben ja nicht wahnsinnig viel Wärmeleistung ab die den Kühler aufheizen könnte (nicht wie 300W-GPUs...), die CPU ist nur deswegen so warm weil ihre Fläche klein ist (die Leistungsdichte sehr hoch) und die Wärmeabfuhr durch die Intel-WLP schlecht ist. Da kann der beste Kühler nichts dran ändern - die CPU ist nahe 100°C und der kühler darauf hat kaum 40 weil die Wärmeleitung so schlecht und die Wärmemenge relativ gering ist.

    Nebenbei: Vergiss die ausgelesenen Wattwerte. Die sind nur ganz grobe Schätzeisen (da sie idR nicht mal wirklich ausgelesen sondern aus groben Stromstärken und der vCore errechnet sind...).

    Ich persönlich würde 200 MHz runtergehen - da du das sowieso nicht merkst aber hier vermutlich viel Spannung/Temperatur sparen kannst.
    Es ist tatsächlich so, dass der CPU 99°C 24/7 nichts ausmachen (sonst würden zehntausende Laptopcpus jeden Tag krepieren - die CPU KANN nicht zu heiß werden weil Intel sie abschaltet), aber in Verbindung mit sehr hohen Spannungen und übler Last wie prime haste natürliche einen deutlich erhöhten Verschleiß. Das bedeutet nicht dass die CPU morgen stirbt - wahrscheinlich macht sie das jahrelang mit - nur bringts halt nix das alles für 200 MHz zu machen die kein Mensch bemerkt ohne Benchmarks.
    Geändert von Incredible Alk (30.12.2017 um 14:27 Uhr)
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #23
    Avatar von butzbert
    Mitglied seit
    04.08.2017
    Beiträge
    451

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Zitat Zitat von iWebi Beitrag anzeigen
    Dann spiel mal AC Origin das heizt wie Prime95 xD

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    Hab da gerade mal 50% Auslastung auf der CPU mit einen 144HZ Monitor um die 100-120 FPS.

    Am besten mal Aida Extreme Starten das ist wirklich extrem

    Grakka,CPU,Cache und Memory auf Last stellen.Das ist echt Holocaust Szenario.
    Asus Maximus Hero X Z370 - Intel I7-8700K - MSI GTX 1080 Gaming X - G-Skill Trident Z 3600 - Samsung 960 EVO M.2 - Custom WaKü

  4. #24
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    34.749

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    AIDA ist auch "nur" Linpack. Das ist sehr hohe Last aber nicht alles was geht.

    Komplette Vollast von CPU und GPU gleichzeitig (warum auch immer man das wollte, höchstens zum Netzteilmaximallasttest) funktioniert folgendermaßen:

    - neueste prime95-Version benutzen, hier Custom Run von 8K FFTs auf Threadanzahl minus 1 (wichtig!)
    - im Taskmanager dem prozess prime95.exe alle CPU-kerne bis auf einen fest zuweisen
    - (optional) Powerlimit der Grafikkarte auf maximum setzen
    - Furmark im extremeheatmode starten
    - im Taskmanager der Furmark.exe den verbliebenen letzten CPU-Kern fest zuweisen
    - im Taskmanager die Prozessprioritäten von Prime95 und furmark auf "hoch" stellen.


    ...das erzeugt (zumindest Leistungsaufnahmetechnisch) die maximale Last auf CPU+GPU. Bitte etwas Vorsicht und Geduld mitbringen, die Auslastung ist so groß dass das Bewegen des mauszeigers dauern könnte.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #25
    Avatar von butzbert
    Mitglied seit
    04.08.2017
    Beiträge
    451

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Bei Aida hab ich auch extreme Probleme mit meinen Mauszeiger

    Glaub 380 Watt hab ich da an der Steckdose gemessen. In AC OC hab ich 290 Watt.

    Ist im Aida auf jeden Fall schon ne Nummer. Glaub nicht das ich so ein Szenario bekomme im Normalbetrieb.
    Asus Maximus Hero X Z370 - Intel I7-8700K - MSI GTX 1080 Gaming X - G-Skill Trident Z 3600 - Samsung 960 EVO M.2 - Custom WaKü

  6. #26
    Avatar von JackTheHero
    Mitglied seit
    13.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Terra
    Beiträge
    1.897

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    AIDA ist auch "nur" Linpack. Das ist sehr hohe Last aber nicht alles was geht.:
    Werde ich heute Mal testen. Mit Prime und furmark hatte ich an der Steckdose Mal 360 Watt. Mal sehen was da noch geht.
    Intel Core i7 7700K delidded @4.8 Ghz@Noctua NH-D14, ASUS Prime Z270, 32 GB DDR4-3000 Corsair, Zotac Mini GTX 1070@1.9/2.1 Ghz, Seagate WD 3 TB, Crucial SSD M500 240 GB, 500 Watt be quiet! Pure Power 10, SilvStone TJ10B-WESA bk EATX, EIZO FS2331-BK PVA-Panel

  7. #27
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    34.749

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Also die Prime+Furmark-Nummer erzeugt bei mir deutlich über 600W Leistungsaufnahme (das einzige Szenario, das seit ich nur noch eine GPU habe das 850er NT rechtfertigt^^).
    Zum Vergleich: In Spielen sinds selten über 400, bei normalen Alltagssettings eher um die 300W.

    Aber das bitte nicht verwechseln mit Stabilität oder ähnlichem, diese Settings sind wirklich explizit nur Leistungsaufnahme provozierend. So sehr, dass es auf mancher Hardware gar nicht funktioniert weil Notfalldrosseln greifen (die beispielsweise den GPU-Takt beim Furmark künstlich halbieren oder den Takt der CPU bei starker AVX-Nutzung drosseln usw.). Die kann man zwar auch alle abschalten per BIOS-Settings usw. aber das führt nicht selten dazu dass der PC ganz abschmiert. Diese Art von Belastung ist nicht für Consumer-Hardware gedacht.

    Daher auch der Hinweis das alles mit Vorsicht zu machen, je nachdem was wie eingestellt ist kann man hier mit Pech wirklich seine Hardware beschädigen.
    Geändert von Incredible Alk (30.12.2017 um 18:46 Uhr)
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  8. #28
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    90.665

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Zitat Zitat von JackTheHero Beitrag anzeigen
    Werde ich heute Mal testen. Mit Prime und furmark hatte ich an der Steckdose Mal 360 Watt. Mal sehen was da noch geht.
    Mit deinem kleinen 1 Kerner wirst du da nicht mehr so viel rausholen können.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  9. #29
    Avatar von iWebi
    Mitglied seit
    22.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    216

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    Zitat Zitat von butzbert Beitrag anzeigen
    Hab da gerade mal 50% Auslastung auf der CPU mit einen 144HZ Monitor um die 100-120 FPS.

    Am besten mal Aida Extreme Starten das ist wirklich extrem

    Grakka,CPU,Cache und Memory auf Last stellen.Das ist echt Holocaust Szenario.
    Ein CPU Limit beginnt nicht erst bei 100% sondern schon viel viel früher.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    Intel Core i7-7800X@4.5 GHz VCore 1.180 | Asus Prime X299-A | 4x8 Gbit/s G.Skill Trident Z | EVGA GeForce GTX 1070 FTW [SLI x16/x8]

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    34.749

    AW: i7 8700k 5GHz OC - zu heiß?

    CPU-Limit in Spielen liest man an der Grafikkarte ab. Hat diese 95+% Auslastung --> kein CPU Limit. Ist die Grafikkarte dauerhaft unter 90% --> CPU-Limit.

    An der CPU-Auslastung ablesen ist Käse - denn angenommen ein Spiel kann nur zwei Kerne benutzen: dann ist ein 8700K mit 12 Threads bei "17% Auslastung" am Ende bzw. die Bremse.
    Wenn dein Spiel 6 Threads benutzen kann ist dein 8700K entsprechend bei 50% im CPU-Limit.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 3 von 10 1234567 ...

Ähnliche Themen

  1. GPU-Lüfter lässt Grafikkarte zu heiß werden
    Von dogy im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:34
  2. i7-920 @ 3,5GHz zu heiß trotz Noctua
    Von tobi_rumble im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 17:06
  3. Wird meine CPU zu heiß?
    Von tarnari im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 23:50
  4. 4200+ nur ein Kern zu heiß?!
    Von low- im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •